Mein März

Leider war der März ganz und gar nicht mein Monat. Die Motivation war dahin und eigentlich konnte ich nur beim Laufen Fortschritte verzeichnen. Allerdings bin ich für April doch wieder schwer motiviert auch mal wieder auf meine Ernährung zu achten. Einerseits, weil ich nicht von Saskia und Lilily komplett abgezogen werden möchte, aber auch, weil ich mir bessere Zeiten beim Laufen erhoffe bzw. hoffe, dass es mir im Allgemeinen leichter fallen wird, wenn ich weniger Gewicht mit mir rumschleppe. Außerdem ist ja bald wieder (zum Teil ja auch jetzt schon) "Shirt & kurze Hosen"-Zeit und bis dahin muss noch einiges passieren :) Meine Bilanz im März sieht so aus:

Mein schnellster Lauf: 8km in 55 Minuten
Mein längster Lauf: 11km in 1 Stunde 22 Minuten
Weiteste Strecke durchgelaufen: 6,5km
Gewichtsabnahme: -600g
Neue Ziele erreicht: keine

Irgendwie eine sehr traurige Bilanz... Aber es kann nur besser werden, richtig? Ab morgen geht es bei mir wieder richtig los und dann bin ich auch hier wieder aktiver :) Ich habe mir einfach nochmal eine kleine Auszeit gegönnt, bevor wir hier wieder durchstarten! Morgen gibt es dann die noch traurigere Bilanz aus dem Bauchprojekt von S vs. M. Die wird echt richtig peinlich, aber vielleicht ist es auch einfach noch mal zum Wachrütteln gut :)

Ab morgen geht es dann in das "Beine & Po"-Projekt!
Ich freue mich irgendwie schon richtig darauf :) Und ich bin mega gespannt, was meine Maße sagen.. Krafttraining habe ich nämlich eigentlich gar nicht mehr gemacht..Da wird Saskia mich bestimmt abziehen :P Also wir lesen uns morgen! Ich bin super gespannt :)

[HM- Training] Stolz wie Oskar

Am Samstag war ich noch so frustriert, aber das ist heute sowas von vergessen :) Ich bin gerade stolz wie Oskar (woher kommt eigentlich dieses Sprichwort?), denn das war absolut mein bester Lauf bisher. Mein Ziel war natürlich wieder die 8km unter 1 Stunde zu laufen und am besten auch noch meine miese Zeit für 5km zu verbessern (vorher 36 Minuten).

Aber seht selbst:
 


Ich habe es also geschafft meine Zeit von Samstag um ganze 4 Minuten und 15 Sekunden zu schlagen, bin die 5km in 33Minuten gelaufen, über 9km/h bin ich sonst nie gelaufen.. und bin dann noch 6,5km durchgelaufen (sonst gehe ich immer so 300m nach 5km)! Ist das nicht der Hammer? Wahrscheinlich hätte ich auch mehr durchlaufen können, aber mein Knie hat total weh getan und ich hatte dann doch Mitleid :)

Ich bin total glücklich :) Schön, was so ein Lauf doch bewirken kann :)

Weil das Leben manchmal dazwischen funkt..

.. ist es hier irgendwie recht still geworden. Ich war die letzte Woche jeden Tag 10Stunden arbeiten und bin das wirklich überhaupt nicht mehr gewohnt. Jeden Abend war ich total kaputt, hatte total Kopfschmerzen und es war schon dunkel draußen.. Daher bin ich leider nicht zum Laufen gekommen und habe außer Abendbrot essen und ziemlich früh schlafen nicht viel gemacht.

Ich hatte sogar das Wiegen am Mittwoch vergessen, aber viel getan hat sich da nicht. Es schwankt so ziemlich bei der gleichen Zahl rum.. Viel zu erzählen, gab es also eh nicht :)

Dafür war ich heute laufen, habe aber mein Ziel um 8Sekunden verpasst. Mein Freund denkt jetzt, dass ich spinne, aber ich hab mich wirklich total darüber geärgert... Eigentlich wollte ich 8km in unter 60 Minuten laufen.. Bei 1:00:07 kam dann die erlösende Durchsage.. War ich sauer :D

Mit meiner Geschwindigkeit bin ich eigentlich recht zufrieden. Wenn ich bei einem Kilometer nicht gehe, liegt sie so bei 8,5-8,9km/h. Dafür, dass ich erst 3Monaten laufe und das echt unregelmäßig, kann ich glaube ich echt nicht meckern :) Klar muss ich echt noch schneller werden, aber ich habe ja noch fast 6Monate :)

Außerdem konnte ich wohl doch einen Freund (12km/h)und eine Freundin (wohl eher meine Geschwindigkeit) überreden im September mit zu laufen. Der Freund hat auch vorgeschlagen mal zusammen zu laufen, aber als ich dann seine Geschwindigkeit gehört habe, wollte ich mich nur noch verstecken :D

Soweit von mir :) Ich wollte mich nur mal gemeldet haben! Hoffentlich kann ich jetzt wieder regelmäßiger Sport treiben.. Ab April gibt es ja dann das S vs. M. vs. L - Das Kleidergrößenbattle :) Hoffentlich kann ich mich dann auch wieder motivieren, meine Ernährung anzupassen :)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende :)

[Buch] Chaos auf High Heels con Jennifer Cruisie*

Nach doch recht langer Zeit ist am Samstag ein neues Buch von Blog dein Buch bei mir im Briefkasten gelandet. 

Autorin: Jennifer Cruise
Titel: Chaos auf High Heels
Seitenanzahl: 300
Erscheint im April 2014




Rezension:

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht,  wo ich anfangen soll. Es steht mir nicht zu ein Buch und somit die Gedanken anderer zu kritisieren und doch war ich mit diesem Buch mehr als unzufrieden.

Das Cover ist meiner Meinung nach total ansprechend gestaltet. Unter dem Titel „Chaos auf High Heels“ stelle ich mir eine topgestylte Frau in viele witzige Situationen vor, aber das war leider so gar nicht zutreffen. Jetzt nachdem ich das Buch gelesen habe, frage ich mich sogar, wo der Titel her kommt, denn ich finde, dass er nicht im geringsten zum Buchinhalt passt.

Der Buchrücken berichtet von Humor und Romantik, aber auch das ist meiner Meinung nach nicht Inhalt des Buches. Es gab nicht eine Stelle, an der ich schmunzeln musste und was die Romantik angeht bin ich aus anderen Büchern echt anderes gewöhnt. Okay, es wird eine bzw. zwei Liebesgeschichten erzählt, aber sehr unrealistisch und oberflächlich. Kein Mensch kündigt seinen Job oder spricht von „Liebe“, wenn man sich gerade mal ein paar Stunden kennt und wenn doch, sind das sicherlich keine Menschen, die man allzu ernst nehmen sollte. Aber genau so handeln eigentlich alle Personen in diesem Buch. Das erzeugt bei mir nicht gerade Sympathie für die handelnden Personen.

Spannung ist in diesem Buch leider auch kaum zu finden. Eigentlich hatte ich gehofft, dass die Mischung aus Krimi und Frauenroman eine gute wäre, aber vielleicht habe ich da auch einfach zu viel erwartet.
Für mich als Fazit bleibt zu sagen, wer ein Buch haben will, das einen geistig nicht anstrengt und flott zu lesen ist, ist hier genau richtig. Leider bin ich ganz und gar nicht überzeugt und es tut mir leid so eine Rezension abgeben zu müssen, aber ich konnte schon während des Lesens meinen Unmut kaum im Zaum halten und werde sicherlich nicht lügen.

Von mir ganz klar keine Empfehlung!

[Rezept] Pfirsichnudeln

Nachdem es hier so viel Verwirrung über eines meiner Lieblingsessen [Milchreis mit Zimt&Zucker und Spiegelei] gab, mag auch das Rezept wohl befremdlich wirken :) Wie die Überschrift schon sagt, geht es um eine süße Variation von Nudeln. Mein Freund hat mich vor etwas längerer Zeit mal damit überrascht. Mein erster Gedanke war: "ungewöhnlich" aber das muss ja nicht immer schlecht sein :)

Das Rezept ist super einfach (auch wenn er es damals etwas anders zubereitet hat):

Zutaten:
Nudeln
Dosen Pfirsiche




Zubereitung:
Die Nudeln werden ganz normal gekocht. Die Pfirsiche in Scheiben geschnitten und mit etwas Saft in einer Pfanne angedünstet. Nun nur noch die gekochten Nudeln dazu geben und die Flüssigkeit einreduzieren lassen. Und schon ist es fertig :)

Es ist so einfach, schnell, günstig und lecker, dass ihr das einfach mal ausprobieren müsst :) Und falls jetzt jemand auf den Kalender guckt - nein es ist nicht der erste April! Ich meine das ernst :D
Es ist zwar kein aufwendiges Rezept, aber ich wäre von alleine nie darauf gekommen so etwas mal zu probieren :)

Wer von euch hat schon mal Nudeln mit Obst gegessen? Für euch nichts ungewöhnliches oder unvorstellbar?

[Buch] Das Hochzeitsversprechen ~ Sophie Kinsella

Für mich ist Sophie Kinsella eine der besten Frauen-Roman-Autorinnen der Welt. Ich habe vor demnächst mal eine andere sehr bekannte auszuprobieren, aber dazu ein anderes Mal mehr :)

Klar, Frauenromane sind oft kitschig, unrealistisch oder vorhersehbar. Manchmal auch alles zusammen :) Mit Spohie Kinsella habe ich allerdings auch schon einige Male komische Blicke in Zügen geerntet, weil ich einfach loslachen musste. Ich mag ihren Schreibstil und die vielen Geschichten über tollpatschige und verplante Frauen!

Im Februar 2014 ist ein neues Buch erschienen: "Das Hochzeitsversprechen". Worum in der Geschichte geht, ist sicher vorhersehbar und keines Wegs überraschend und doch habe ich das Buch verschlungen. Die Geschichte ist super gelungen! Sie ist witzig, ein bisschen zum Fremdschämen und ganz sicher auch zum Kopfschütteln. Alles in allem aber eine Verstrickung vieler Liebesgeschichten auf eine sehr charmante und ungewöhnliche Weise erzählt. Während des Lesens habe ich immer wieder gedacht, dass man das Buch unbedingt verfilmen sollte. In meinem Kopf ergibt es eine super Komödie :)




Ich habe mich richtig gefreut, als ich vor zwei Wochen das Buch schon auf einem Flohmarkt entdeckt habt. Wir waren eher spontan da und es war arschkalt, aber manchmal lohnt es sich eben wirklich auch bei unschönem Wetter mal vor die Tür zu gehen :)

Habt ihr auch schon Bücher von Sophie Kinsella gelesen oder sind Frauen-Romane eher nicht so euer Genre? 

Ich lese zwischendurch immer mal gerne eine schöne Liebesgeschichte, aber nach einem Frauen-Roman kommt meist ein Thriller :) Zu viel Gefühlsduselei ist dann auch nicht mein Ding :D Ich mische eh gerne die Genres.

In der Lese-Wette mit meiner Schwester steht es übrigens 13 zu 8! Noch führe ich, aber ich hab Angst vor ihren Ferien :P Ich habe mir jetzt eine "Bücher, die ich 2014 gelesen habe"-Seite eingefügt. Nur falls es jemanden interessiert :)

Primark-Haul März 2014

Wie ich Mittwoch ja bereits erwähnt hatte, war ich etwas Shoppen und wo sonst außer bei Primark, kann mich sich bitte dreitägigen Muskelkater ershoppen? Ich habe mal wieder völlig übertrieben! Meine Ausbeute möchte ich heute mir euch teilen :)

Ich wollte unbedingt mal wieder zu Primark, da es ja seit ein paar Monaten (okay ein paar mehr..) jetzt auch Sportsachen gibt. Davon kann ich irgendwie nie genug haben :)

aus der Sportabteilung


mittellange Laufhose 9€


Lauf-Top (hab ich auch noch in schwarz gekauft) je 6€
Kurze Laufhose 6€


Sportsocken 3,50€
Keine Ahnung ob die was bringen :) Ich wollte sie einfach mal testen..


Accessoires


Kette 5€


Kette 4€


Kette 4€


Sonnenbrille 1,50€


sonstige Klamotten


Tops mit Spitze je 3€



Tops (vermutlich) je 3€
Ich liebe diese Rüschen-Teile :)


Sportliche Langarm-Shirts je 5€


kuschelweiche Pullis in Frühlingsfarben je 6€


luftige Langarmshirts mit Lederkragen je 6€


Jeans-Jacke 5€


Jeanshemd 13€


Hosen je 10€

Ich wollte euch die Sachen eigentlich schon gestern zeigen, aber irgendwie habe ich es einfach nicht geschafft.. Es sind aber auch einfach viel zu viele Sachen. Bei Primark muss man einfach immer übertreiben -.- Die Farben waren aber auch alle so schön frühlingshaft.. Da konnte ich einfach nicht nein sagen :)

Landet bei den kleinen Preisen auch immer viel zu viel in eurer Tasche? Oder meidet ihr diese überfüllten Läden?



11 Kilometer - Check!

Es muss heute noch einen zweiten Post geben.. Tut mir leid ;) Aber wir ihr der Überschrift entnehmen könnt, bin ich heute gerannt wie eine junge Göttin.

Es lief wirklich gut: das Wetter war schön, es war nicht zu warm, kein Essen im Bauch, das nervt..
Ich war schon richtig stolz, als ich mal wieder die 5km durchgelaufen bin, aber ich wusste es geht noch mehr. Mein Freund ist bei Kilometer 4 zu mir gestoßen und wollte mal sehen wie es so läuft - süß, oder? Leider hatte er nichts zu Trinken mit, aber immerhin Taschentücher :D Er war mit dem Fahrrad da und ist die restlichen 7km neben mir her gefahren :)

Letztendlich bin ich:
  • 11km gelaufen und habe nur wenige kurze Gehpausen machen müssen (war irgendwie auch doof, wenn mein Freund ja dann mega langsam fahren musste)
  • Habe 1 Stunde und 22 Minuten dafür gebraucht
  • Hatte eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 8km\h
  • Die 10km hatte ich bei 1:14h
Ich bin so glücklich - auch wenn mir jetzt wirklich alles wehtut. Ab jetzt heißt es ausruhen und bloß nicht mehr bewegen :D

Sport, Strom & Sonne

Eigentlich wollte ich meinen Fit-Friday am Samstag nachholen, weil Samstag der neue Monat angefangen hat und ich das irgendwie passender fand. So kann ich besser nachvollziehen, ob ich meine Aufgabe für den März "31 Stunden Sport" auch wirklich schaffen kann..

Leider hatten wir dann am Samstag keinen Strom.. Es ist echt interessant, wie abhängig man von sowas ist. Kein Fernsehen, kein Radio, kein Internet, nicht mal Handynetz. Abgeschnitten von der Welt.. Wir konnten uns nicht mal unsere Frühstücksbrötchen aufbacken.. Also sind wir los und wollten uns bei Lidl frische kaufen, aber Pustekuchen. Lidl hat den Laden geschlossen, weil die auch keinen Strom haben (irgendwie logisch mit den Kassen, aber naja :D).. Zum Glück haben wir einen Bäcker gefunden, der noch ein paar Brötchen hatte. Da war ganz schön was los und die armen Verkäuferinnen völlig überfordert mit dem Kopfrechnen :)

Und weil ich sonst aufgrund des schönen Wetters kaum Zuhause war, gibt es die Sportzusammenfassung eben heute :)



Also in 9 Tagen 7 Stunden und 50 Minuten. Das ist nicht ganz das was ich schaffen wollte, aber der Restday am Samstag war auch nicht so ganz meine Schuld :D Ich wollte wirklich Sport machen, aber die Aussicht auf eine eiskalte Dusche, wegen Stromausfall, fand ich jetzt nicht sooo berauschend. Der Strom ist zwar wieder angegangen, aber ich war verabredet und musste dann weg.. Und spät abends musste ich das dann irgendwie auch nicht mehr haben.. Naja, muss ich eben 1 Stunde und 10 Minuten irgendwie wieder aufholen :)

Ich bin trotzdem erstmal zufrieden :) Heute gehts wieder ans Laufen - ich freu mich schon richtig bei dem Wetter! Möge das Wetter für immer so schön sein :)

Leider muss ich mir wohl mal ein paar neue Strecken zum Laufen raussuchen.. Ich bin von meiner total gelangweilt.. Gestern haben wir mit dem Fahrrad auch wieder völlig neue Ecken unserer Stadt entdeckt. So macht die Städte-Erkundung doch am meisten Spaß :)

Ernährungsmythen #2






Die zwei Mythen sind euch sicher auch schon mal begegnet, oder? Im Studium ist mir das Spinat-Gerücht wirklich schon öfter mal begegnet. Das hält sich wirklich ganz gut im Umlauf :)
Wie handhabt ihr das mit dem "späten" Essen? Ich persönlich esse abends meist zwischen 18 und 20 Uhr. Danach liegt mir das einfach zu schwer im Magen :) Außer naschen, dass geht leider auch danach noch :D Ich hab aber auch kein Problem damit, mir abends noch was zu kochen, wenn ich tagsüber kaum zum Essen gekommen bin. Meine täglichen Wiegeerfahrungen sagen auch, dass man trotz einer größeren Mahlzeit den nächsten Tag 500g weniger wiegen kann :P Setzt ihr euch eine feste Grenze, nach der ihr nicht mehr esst?

Ich hab es getan..

.. zum aller ersten Mal *sing* Na wer kennt den Song noch? (okay es heißt "wir", aber ich bin nun mal alleine) - egal :)
Nach einem Tag intensiver Grübelei, hab ich es gestern getan. Ich hab mich zum Halbmarathon angemeldet!



Etwas überfordert hat mich die Pflichtfrage nach meiner erwarteten Zielzeit. Ich hab mal 2:30Stunden angegeben.. Kein Schimmer, ob ich das schaffe :D Aber dann weiß ich ja jetzt worauf ich trainieren muss :)

Als ich mir die Strecke angesehen habe, hat mich doch kurz der Mut verlassen.. Das ist echt ganz schön weit :D Aber dank eurer motivierenden Worte hab ich es jetzt trotzdem einfach gemacht ;)

Also tretet mir in den Hintern, falls ich nachlasse :)

Meiky läuft wieder!

Irgendwie ist in letzter Zeit das Laufen viel zu kurz gekommen. Nach einer Woche war ich gestern mal wieder draußen. Ich hatte einiges abzutrainieren :)

Für den März habe ich mir vorgenommen 31 Stunden Sport zu machen, heißt also jeden Tag eine Stunde Bewegung! Ich wollte erstmal gucken, wie das so klappt, bevor ich hier wieder groß Ziele ankündige und dann doch scheitere :) Noch dazu war mein Freund die letzte Woche und das Wochenende echt fies krank und ich hatte so die Befürchtung, dass es mich auch wieder treffen könnte... Ich scheine aber verschont worden zu sein und bis jetzt hat es trotzdem ganz gut geklappt!

Leider fiel mir das Laufen gestern echt schwer.. Irgendwie war ich voll schnell kaputt und alles war so schwer. Anders kann ich das nicht erklären :D Aber ich wollte mal gucken, ob ich ein Stündchen schaffe. Durchgelaufen bin ich es nicht, wie man an meiner schrecklichen Zeit sehen kann :D Mein Knie hat nach 6km mal wieder Faxen gemacht, aber für einen kleinen Sprint nach Hause hat es noch gereicht :)




Fazit ich habe meine Stunde geschafft, auch wenn die Zeit echt mies ist :D Aber die kann ich immer noch verbessern, wenn mein Knie richtig mitspielt und ich einen guten Tag habe!

Leider hatte ich gestern auch die ganze Zeit total durst. Mal wieder eine Frage an die "Profis" ab wann nehmt ihr euch was zu trinken mit und wie transportiert ihr das? Gibt ja so Gürtel oder nehmt ihr das in die Hand oder sogar nen Rucksack? Ich glaube es lag bei mir nur an der Lasagne, die es zu Mittag gab, aber irgendwann (gerade, wenn es wieder warm wird) wird es ja mal Zeit für sowas :)

Bis ich die 10km in unter 1 Stunde laufen kann, brauche ich also noch viel Training :) Aber mit den neuen Laufsachen von gestern, geht es jetzt wieder öfter auf die Laufstrecken :) (Der Sport-BH sitzt übrigens doch super! Bin gestern noch ein bisschen rumgelaufen und danach hat nichts  mehr gezwickt :))


Es hat sich übrigens herausgestellt, dass der Termin, der mein Halbmarathon-Teilnahme gefährdet hat, doch einen Tag eher ist. Es steht dem nun nichts mehr im Weg und das macht mir ganz schön Angst O.O Ich trau mir das glaub ich nicht so richtig zu.. Aber wenn ich mich angemeldet habe, muss ich wenigstens auch was dafür tun.. Kann mir bitte jemand Mut zusprechen?! Aaah..

Quicktipp

Für alle, die vielleicht nicht selbst die Werbung durchwühlen:

Bei Lidl gibt es heute Laufklamotten!

Ich hab mir eine Laufhose, T-Shirt und ein langärmeliges Shirt geholt. Es war alles lila.. Ich konnte einfach nicht anders :)



Ansonsten brauchte ich dringend neue Sport-BHs... Ich habe eigentlich nur einen gut sitzenden und das ist irgendwie doch recht wenig. Ich warte schon die ganze Zeit, dass es die super Teile von Tchibo mal wieder gibt, aber naja.. Bei Lidl gab es heute auch welche und die sehen auf jeden Fall gut aus, aber unter den Achseln drückt es ein bisschen.. Wahrscheinlich haben andere Menschen da keine Fettfalte :P Mal gucken, ob man das da noch ein bisschen dehnen kann oder ähnliches.. Ansonsten gehen die zurück :( Schade, denn halten tun sie eigentlich recht gut!


Also falls ihr auch noch auf der Suche nach ein paar Laufklamotten für wenig Geld seid, schaut mal bei Lidl vorbei :) Meine ältere Laufsachen habe ich auch von Lidl und die halten super, obwohl sie so günstig waren!