[Rezept] Apfelbrot

Im Moment ist mal wieder Apfelzeit im Garten meiner Oma und ich bin mit drei vollen Tüten von meinem letzten Besuch zurück gekommen. Da sie relativ kurz halten, müssen wir sie immer schnell verarbeiten. Daher gab es meist Apfelmus, Apfelkuchen oder Apple Crumble. Irgendwie wollte ich einfach mal was anderes machen und bin auf ein Rezept eines Apfelbrotes gestoßen. Ich war gespannt, ob es wirklich nach Brot oder doch eher nach Kuchen schmeckt, aber es ist irgendwie ein perfektes Zwischending und einfach super lecker!


Zutaten:
400-500g Apfel
250g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
150g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
Zimt
 
 



 
 
 
Die Zubereitung ist furchtbar einfach:
Alle Zutaten (außer den Äpfeln) vermengt. Anschließend werden die Äpfel geschält, entfernt und möglichst klein geschnitten und unter den Zeig gehoben (s. Bild 2). Dann kommt alles in eine eingefettete Backform und kommt dann für 45 Minuten bei 160° in den Backofen.
 
Und dann landet es nur noch im Mund ;) Unser Brot ist nach gerade mal 12 Stunden schon halb leer :D Also super yammi! 

[BdD] Auflösung Woche 4

Leider habe ich auch in dieser Woche (nach zwei freiwilligen Ausstiegen) noch einen Rausschmiss zu verkünden. Ela M scheint nun nur noch als Einzelkämpfer über geblieben zu sein, da ich auch von Isabel nichts gehört habe. Ehrlich gesagt finde ich es wirklich schade, dass man dann nicht wenigstens Bescheid sagen kann..

Die Strafaufgaben würde diese Woche auch wieder an Ela M oder Clean & Ambitious gehen, was ich irgendwie unfair finde, weil es eben keine Teammitglieder mehr gibt.. 

Das Sieger-Team ist diese Woche "Go Green", was mich persönlich wirklich freut :) Vielleicht könnt ihr euch ja was nettes für Ela ausdenken :)


Der Gesamtüberblick ist nach wie vor spannend:
 
Platz 1 belegen die Cleanen-Teams mit 20,1kg und 2,56%
 
Auf Platz 2 sind die Kalorien-Teams mit 23,4kg und 2,27%
 
Und auf dem 3. Platz befindet sich das vegane Team mit 4,4kg und 1,38%


So dann geht es wohl jetzt in die letzte Runde! Strengt euch die eine Woche nochmal alle ordentlich an ;)

[BdD] Gewicht nach Woche 4

Jaaa.. erstmal ein dickes Danke für eure aufmunternden Worte gestern! So richtig überzeugt bin ich zwar immer  noch nicht, aber wird schon schief gehen, richtig? :)

Jetzt aber zum Gewicht. Da ich ja erst seit Samstagnacht wieder Zuhause bin, war nicht so viel Zeit meine kleine Zunahme aus dem Urlaub wieder loszuwerden. Immerhin hab ich sie um 500g reduzieren können und komme so auf ein

Aktuelles Gewicht: 77,3
Veränderung zur letzten Woche: +300g

Ist zwar doof für das Team, aber für mich persönlich ist das vollkommen in Ordnung! Jetzt muss ich nur in der letzten Woche nochmal richtig was reißen ;)

Also los geht's in den Endspurt - ich hoffe, ihr seid noch motiviert :)

Das wird doch im Leben nichts..

Heute um 4:30 Uhr bin ich aufgewacht und leider nicht wieder eingeschlafen. Die erschreckende Erkenntnis kam so plötzlich und ich stehe noch 5 Stunden später unter Schock..

Das wird doch nie im Leben etwas..

Wir haben jetzt Ende Juli und mein Halbmarathon ist in gerade einmal 6,5 Wochen. Wie bekloppt war ich denn bitte zu denken, dass man einfach 9 Monate vorher anfangen kann überhaupt mal zu laufen und es trotzdem schaffen kann? Wahrscheinlich ist das schon möglich, wenn man diszipliniert dabei bleibt. Bei mir ist leider mit einer Menge Krankheiten und in letzter Zeit sehr viel Arbeit, viel zu oft etwas dazwischen gekommen, sodass ich nicht so trainiert habe, wie ich das wollte. Nun steh ich hier 6,5 Wochen vor dem Halbmarathon und bin froh, wenn ich 11km am Stück schaffe. 

Genau vor einer Woche habe ich noch eine neue Bestzeit für 10km aufgestellt und heute bin ich voll von Zweifel. Viel zu oft sind auch 8km für mich noch eine Qual. Klar, es gibt gute und schlechte Läufe, aber ich habe das einfach gar nicht unter Kontrolle. Bei mir sind immer 2-3 Läufe eine Qual und dann plötzlich habe ich einen Lauf, bei dem ich denke, dass ich ewig so Laufen könnte. Aber das ist total unregelmäßig! Wie soll ich meinem Körper denn sagen, dass ich das bitte genau an dem Tag im September brauche? Wenn ich dann so einen Tag wie heute habe, bei dem ich schon nach 5km aufgebe, wird das eine wahre Lachnummer..

Ich schaffe es einfach nicht meinen Kopf auszuschalten. Ich denke, das würde mir schon sehr helfen. Mein Lauf heute sah so aus:

"Die Blase, die du dir gestern gelaufen hast tut echt weh im Schuh.. 
Ach das wird schon wieder aufhören, nur doof, dass ich meine Laufsocken nicht gefunden habe..
Boah das ist aber auch schon wieder warm. Wann hätte ich denn sonst laufen sollen? 
6Uhr morgens, wenn man eigentlich frei hat, ist irgendwie schon Überwindung gewesen..
Mein Knie tut jetzt schon weh, wie soll ich da 10km laufen? Außerdem ist mir schlecht.. Nüchtern Laufen ist einfach nichts für mich..
Ach schwindelig ist mir jetzt auch.. super.. hab ja auch schon drei Kilometer geschafft..
Vielleicht reichen ja auch 5km für heute?
Kopf, du gehst mir echt auf den Keks, sei ruhig jetzt!
Boah warm.. Guck doch mal wie wir schon schwitzen..
Warum sind die anderen Läufer eigentlich alle so dünn?
Gott ich werde nie sportlich.."

Manchmal schaltet sich mein Kopf aus beim Laufen und ich laufe einfach nur durch die Gegend und freue mich über jede neue Kilometeransage. Aber das passiert einfach viel zu selten. Morgens zu laufen scheint auch echt nicht so mein Ding zu sein. Ich versuche schon Kleinigkeiten vorher zu essen, zweimal lief es jetzt mit zwei Scheiben Baguette und einmal einem halben Stück trockener Kuchen total gut, aber es lief auch schon echt doof mit eben auch dem halben Stück Kuchen oder wie heute mit der Banane.. Wie soll ich das alles in gerade mal 6,5 Wochen in den Griff bekommen? Das Wetter macht mir auch ständig einen Strich durch die Rechnung..

Immerhin war ich im Urlaub auch dreimal Laufen (11km, 4km und 7km), aber da hätte einfach auch mehr drin sein müssen. Meine Beine waren aber auch ziemlich fertig von der einen Ein-Tages-Radtour. Aber kann ich jetzt nichts anderes mehr machen als laufen? Ich hätte auch mal wieder Lust DVDs zu machen, aber habe Angst vor Muskelkater und, dass der mir dann das Laufen vermiest..

Ich könnte jetzt quasi noch 2x 15km laufen und 3x 18km und dann wäre auch schon der Halbmarathon (also  jetzt als meine langen Läufe in der Woche). Das klingt für mich nach einem Selbstmordkomando. Gerade, weil ich noch nie mehr als knapp 14km durchgelaufen bin und das ist auch schon wieder über einen Monat her. 10/11km sind ok, aber mehr.. Das wird wirklich im Lebens nichts! Klar, ich kann mitlaufen, letzte werden und mich freuen, dass ich (vermutlich) ins Ziel gegangen bin.. Aber das ist nicht das was ich wollte/will. Falls ihr es noch nicht bemerkt habt, ich habe gerade eine kleine Laufkriese :/ Der qualifizierte Kommentar meines Freundes war: "Dann strengste dich jetzt halt mal richtig an".. Als ob ich das bis jetzt nicht auch getan hätte? Aber manchmal kann ich einfach nicht mehr.. Vielleicht sollte ich lieber wieder abends laufen.. Auch wenn dann wieder ständig Gewitter kommen und ich Bauchschmerzen dank Laktose habe.. Hmpf.. Vielleicht sollte ich mir einfach das Jahr zum Trainieren noch geben und nächstes Jahr laufen.. Ich bin so frustriert..

Sorry, für den Mecker-Post :/



Kuckuck

..da bin ich wieder!
 
 
 
Wie, nicht gemerkt, dass ich weg war? Dann hab ich ja alles richtig gemacht ;)
Zumindest habe ich versucht so viel wie möglich vorzubereiten, damit es hier nicht langweilig wird. Leider hab ich wohl beim Battle ein bisschen was verschwitzt.
 
Die Strafaufgaben habe ich leider nur an ein Team weitergeleitet (ich hab echt nicht daran gedacht, dass es zwei waren :/) Daher hat das zweite Team wohl ab jetzt noch eine Woche Zeit um 1 Stunde Kardio pro Person zu machen. Sorry -.- Außerdem haben wir noch einen freiwilligen Ausstiegs im Team Clean Beating.. Saskia macht leider aus privaten Gründen nicht mehr mit.
 
Aber wo war ich denn nun? Die letzten 7 Tage war ich in einer unbekannten Stadt in einem Haus direkt am See (einem riesengroßen See). Das Haus hatte einen direkten Zugang zum See über einen Steg und man konnte super darin schwimmen (so ganz ohne Quallen & Co). Wir hatten wirklich super Wetter und ich bin sogar ein bisschen braun geworden (ich bin sonst Ganzjahres-Käse). Also alles in allem hatte ich einen super schönen Urlaub, in dem ich mich so viel wie möglich bewegt habe, aber trotzdem inne Zunahme zu verzeichnen habe.. Mal sehen, wie viel ich davon bis Dienstag wieder korrigiert bekomm :)
 
Nun denn, jetzt bin ich ja wieder da und muss mal gucken, was ich mit meinen drei freien Monaten anfange ;) Bilder aus meinem Urlaub gibt es dann später mal.. Jetzt ist erstmal Auspacken und Waschen angesagt...
 
Habt einen schönen Wochenstart :)
 


[Produktempfehlung] got2b spray powder

Letztes Jahr im Sommer gab es einen riesen Hype um die got2b Produkte aus der 2 sexy Serie. Natürlich war auch ich davon angefixt und hab es mir gekauft. Irgendwie sind die Produkte aber in meinem Vorratsschrank verschwunden und ich hab sie jetzt erst wieder entdeckt. Besonders begeistert bin ich von Spray Powder.




Meine Meinung:
Volumen-auffrischendes Spray Powder für sofortiges Volumen und bog sexy Hairstyles steht auf der Packung... Also es fungiert so ziemlich wie ein Trockenschampoo ;) Versprochen wird ein Push-Up-Effekt und viel Volumen. Da ich eh sehr luftige Haare habe, kann man mich vielleicht nicht unbedingt als Maßstab nehmen, aber als Trockenschampoo wirkt es super! Das beste am Produkt ist der Geruch. Genauso wie das Mousse riecht auch das Powder nach Himbeere - super lecker! Als Biene würde ich in meine Haare ziehen wollen! Volumen gibt das Powder auch, aber ich sehe keinen großen Unterschied zu meinem anderen Trockenschampoo. Also darauf würde ich mich nicht unbedingt verlassen. Da es aber sooooooo super gut riecht, gibt es von mir eine Empfehlung ;) Ich mag es wirklich sehr!


Habt ihr die Produkte auch getestet? Mögt ihr den Geruch auch so gern? Seid ihr auch solche Hype-Opfer, wie ich?

Dinner-Donnerstag

Ja, ich mach auch mal wieder mit ;) Wenn es so warm ist, esse ich irgendwie immer das selbe, bzw. völlig unspektakuläre Sachen.. Das gute ist, dass ich echt keine Lust auf Süßes habe und höchstens mal ein Wassereis am Tag.. Aber ich lasse einfach mal die Bilder sprechen:


Reis mit gebratenem Blumenkohl
 

 
Stachel- und Johannisbeeren aus dem Garten:
 
 
Joghurt mit Beeren

 
Gebratene Zucchini mit Thunfisch

 
Von meinem Freund selbstgemachten Bruschetta
Das könnte ich wirklich jeden Tag essen..

 
Frisches Brot und Gemüse

 
Nudeln mit Paprika

 
Wenn alle anderen Eis essen, gibt es für mich Rote Grütze

 
Kartoffeln mit Paprika und Fischstäbchen
Ich kann echt nie für mich alleine kochen, wie man an der Menge sieht :D

 
 
 

Was ist euer Lieblingsessen bei der Hitze? Fällt es euch auch so schwer für eine Person zu kochen?

Auflösung Woche 3

Die dritte Woche war bis jetzt wohl die schwerste. Zumindest konnte ich das euren Kommentaren und Gewichten erkennen :) Nichtsdestotrotz gibt es auch diese Woche Gewinner und Verlierer..

Die größten Verlierer sind diese Woche wohl "die fantastischen Vier", da sie jetzt nur noch drei sind. Ich habe leider von Taro nichts gehört, also.. Vermutlich wird es mir wieder die ganze Tabelle versauen, wundert euch also nicht, wenn ich das erst später bereinige (eure Prozente habe ich aber diese Woche nur für drei berechnet).. Die fantastischen Vier sind diese Woche aber auch die größtem Verlierer beim Gewicht und dürfen sich diese Woche die Strafaufgaben für gleich zwei Teams ausdenken! Die Strafaufgabe trifft diese Woche das Team "Clean Beating" und "Clean & Ambitious".

Also sucht euch was schönes aus :)

[BdD] Gewicht nach Woche 3

Heute gibt's nur mal schnell mein Gewicht. Im Gegensatz zur letzten Woche kann ich diesmal was zur Teamabnahme beifügen!

Aktuellen Gewicht: 77,0kg
Abnahme zur letzten Woche: 800g
Abnahme in den drei Wochen: 1,3kg

Könnte sicherlich besser sein, aber ich wäre schon glücklich, wenn es nächste Woche genauso aussehen würde :) Leider bin gerade etwas eingeschränkt, was Sport angeht. Ich hab mir wohl beim Staffelmarathon was gezerrt. Da es hinten im Oberschenkel ist, merke ich es aber nur beim Bücken und Laufen.. Hoffentlich geht das bald wieder weg.. Ich wollte doch jetzt, wo ich frei habe, so richtig für den Halbmarathon trainieren.. Ich muss dringend wieder längere Strecken laufen..

Naja, ich bin gespannt auf eure Gewichtes ;)

[Buch] Ein ganzes halbes Jahr - Jojo Moyes

Wer sich von euch für Bücher interessiert, wird diesen Titel schon das eine oder andere Mal gesehen oder gehört haben. Es war zumindest letztes Jahr ziemlich in aller Munde. Der Titel steht schon eine ganze Weile in meinem Regal, aber ich konnte mich nicht so richtig dazu aufraffen. Ich hatte den Nachfolger "Eine Handvoll Worte" allerdings schon gelesen und für gut empfunden, aber die Bücher sind soo dick.. Das schreckt mich immer ab :)





So schlimm war es dann aber doch nicht. Die erste Hälfte des Buches hatte einen ziemlich bitteren Beigeschmack. Leider hat es mich doch ziemlich an den Film "Ziemlich beste Freunde" erinnert. Eine Frau wird durch Umstände Pflegekraft/Belustiger eines Querschnittsgelähmten. Beide verstehen sich zuerst nicht und dann eben doch.. Kommt euch auch bekannt vor, oder? Zumindest die Grundidee ist eben nichts neues und ich war eigentlich total enttäuscht. Zum Glück gab es doch eine etwas andere Story, die mich zum Ende hin doch überrascht hat. Es ist doch schön, wenn man die ganze Zeit denk, dass man eh weiß, wie es ausgeht und dann überrascht wird :)

An sich ist es schon ein schöne Geschichte, die wenig anspruchsvoll und schnell zu lesen ist. Der Schreibstil ist angenehm und die Seitenzahl der Story angemessen. Daher perfekt für den Urlaub geeignet!

Ob ich das Buch empfehlen kann, weiß ich nicht.. Einerseits finde ich es gut, aber dann ist da auch das "alles nur geklaut"- Gefühl. Ich bin zwiegespalten.. Daher gebe ich dem Buch

3 von 5 Sterne

[Produktentfehlung] Colossal go extreme Mascara

In einer der aktuellen dm Boxen gab es von Maybelline Jade den Colossal Go Extreme Volume Express Mascara (was für eine lange Beschreibung das ist..) in der Farbe schwarz. Das besondere an diesem Mascara ist die Doppel-Pump-Brüste für extremes Volumen.




Ich habe mich damals wirklich total darüber gefreut, aber diese Freude ist leider recht schnell vergangen. Die Bürste ist super und es macht wirklich recht schöne Wimpern, aber der Haken des Produktes überwiegt leider sehr. Nach ein paar Stunden krümelt der Mascara mein ganzes Gesicht voll. Wenn ich mich morgens schminken, kann ich mir ab Mittag ständig schwarze Pocken aus dem Gesicht wischen. Wirklich nicht das, was ich mir von einem Mascara erhoffe. Für einen Preis von 9,85€ kann man mehr erwarten, denke ich. Also für mich ein Flop!

Habt ihr Erfahrungen mit diesem Mascara? Welchen benutzt ihr?

dm Lieblinge im Juli

Es war mal wieder dm-Lieblinge-Zeit - leider ist mein Abo damit schon wieder zu Ende.. Ich hoffe, ihr habt euch alle für die neuen Boxen beworben :)

Hier einmal der Inhalt von diesem Monat:

 
Hier noch mal im Einzelnen:
Saskia, kommt dir was bekannt vor? :P
 
 
Fußpeeling von Balea
100ml für 2,45€
Das Peeling enthält Blutorangen-Extrakt, Minzöl und natürliches Bimssteingranulat. Der erste Eindruck ist sehr positiv und der Duft sehr angenehm und frisch!
 
 
 
Herbal Essences clearly naked Shampoo
250ml für 1,85€
 Duftet nach weißen Tee und Minze - wirklich sehr gut! Bisher war ich nicht überzeugt von Herbal Essences, aber weil es so lecker riecht freue ich mich drauf!
 

 
 
Herbal Essener clearly naked Spülung
200ml für 1,85€
Die dazugehörige Spülung zum Shampoo riecht genauso gut :)

 
 
Gilette Bodyrasierer für Männer
6,95€
 

 
 
Profissimo Topfreiniger
1,25€

 
 
 
Bis auf den Rasierer und den Topfreiniger finde ich die Box super! Preislich lohnt sich die Box allerdings nicht richtig, aber dafür war die erste Box ja wirklich gut gefüllt mit teuren Sachen. Also alles in allem bin ich zufrieden. Ich werde mich immer wieder dafür bewerben ;) Es ist einfach spannend, weil man nie weiß, was einen erwartet :)
 
Wie findet ihr die Box? Kennt ihr eins der Produkte? Habt ihr euch für die neuen Boxen beworben?

Bikini-Challenge

Neeeee  keine Sorge es gibt nicht schon wieder eine neue "Abnehm-Challenge" - okay noch nicht, aber die Neue wird schon geplant und soll ein letzter großer Clou werden :P Dazu aber ein anderes mal mehr...

Ich brauchte für den Urlaub dringend neue Badesachen, weil meine zwei alten Bikinis wirklich null sitzen und schon puh so 6 Jahre alt sind. Allerdings ist es wirklich eine Challenge etwas geeignetes zu finden. Und ja, bevor sich jemand wundert, ich trage Bikinis am Strand, im Schwimmbad oder am See. Ich mag zwar nicht die passende Figur haben, in vieler Leute Augen, aber wenn ich irgendwo bin, gibt es immer dickere, die gefühlt noch weniger an haben als ich. Und ganz ehrlich ein Badeanzug verdeckt zwar mehr aber sehen tut man trotzdem alles. Und ich sehe am Strand wirklich wenige Menschen, bei denen ich denke, dass die sich im Bikini rund um wohl fühlen (können). Also ein Bikini musste her..

Mein erster Halt war Hunkemöller. Leider gab es dort nur noch Triangelbikinis und von denen bin ich echt kein Fan. Die drücken immer so am Nacken.. Also nichts für mich dabei..

Zweiter Stopp war New Yorker, dort gibt es zwar wirklich eine große Auswahl, aber es waren leider immer schon Brüste drin. Ich weiß ernsthaft nicht, was das sollte. Ich hatte zuerst ein C-Körbchen in der Hand, wo die untere Hälfte komplett (nein nicht nur so ein Watteding zum rausnehmen) mit so einem weichem Wabbelding ausgefüllt war. Selbst in einer Größe größer hatten meine Brüste nicht annähernd genug Platz. Größer gab es natürlich nicht.. Also was soll das? Macht es wirklich Sinn, dass Mädels mit A-Körbchen sich ein Bikini in D kaufen müssen/können, um sich toll zu fühlen? Ein anderer Grund würde mir echt nicht einfallen..  Und das war jetzt nicht nur der eine Bikini, das war ernsthaft in allen so. Also wieder raus da..

Nächster Halt H&M, aber auch hier nur Triangel-Nacken-Teile...

Total genervt bin ich dann noch zu C&A, was mein ganz persönliches Highlight war. Die Größen (sowohl an den Schildern in als auch am Bikini) stimmten nicht im geringsten mit den wirklichen Größen überein. Da war B größere als D oder auch zwei C-Oberteile (vom exakt dem selben Bikini) unterschiedlich. Keine Ahnung was da schief gelaufen ist, aber auch nachdem ich einfach alle angezogen hatte, wurde ich nicht fündig.

Da die Stadt anscheinend nichts zu bieten hatte, habe ich dann doch im Internet geguckt. Die Moral von der Geschichte: 3 Kartons, 11 Bikinis und große Rechnungen. Und die Bikinis sitzen wirklich unglaublich super! Keine schon enthaltenen Extrabrüste, keine Nacken-Geschichten und es hält einfach alles perfekt. Ich war so begeistert, dass mir das aussortieren wirklich schwer gefallen ist. Letztendlich werde ich zwei von Schwab behalten, die mir zwar eigentlich viel zu teuer sind, aber sie sind so perfekt, dass ich es wirklich gerne bezahle! Jetzt freue ich mich richtig auf meinen Urlaub! Endlich muss ich mal nicht die ganze Zeit rumzuppeln, weil irgendwas rutsch, nicht sitzt oder was auch immer!

Und hier sind meine beiden Schätze:




Dazu gab es noch ein Oberteil von Hunkemöller (aus dem Onlineshop):




Es fällt mir wirklich schwer zu glauben, wie anstrengend und schwer es ist gut sitzende Bikinis zu finden. Hoffentlich halten sie jetzt lange und ich werde noch viele viele Strände und Schwimmbadbesuche mit ihnen erleben, damit sich das viele Geld auch auszahlt :)

Was ist euch bei einem Bikini wichtig? Hasst ihr die Neckholder auch so wie ich? Falls ihr euch mal einen Spaß machen wollt, geht zu New Yorker und guckt euch die Bikinis an.. Und sagt mir, was ihr von sowas haltet :D Ich denke irgendwie immer noch, dass das nicht deren ernst sein kann..

Ganz schlimm finde ich ja auch die Bikinis von Primaryk.. Diese Bandeau Bikinis.. Ich finde, das sieht immer aus, als ob das die Brüste wegdrückt. Die dürren Mädels, die eh schon nicht viel zu verpacken haben, schnüren ich damit dann auch noch den letzten Rest weg.. Komischer Trend!

So ich denke nu ist genug gemeckert :) Freuen wir uns einfach auf einen möglichst heißen Sommer, damit ich viel Zeit habe meine neuen Errungenschaften zu tragen :)



[BdD] Auswertung Woche zwei

Glücklicherweise haben mich doch noch alle Gewichte pünktlich erreicht, auch wenn ich beim letzten schon geschlafen habe :) Daher heute die Auflösung:

Den ersten Platz - und das wurmt mich ganz besonders- macht diese Woche das Team Clean Beating und das mit nur 0,01% vor meinem eigenen Team :P Knappe Kiste! Und jetzt ärgere ich mich noch mehr über meine blöde Waage gestern :P

Die Strafaufgaben, die sich Clean Beating ausdenken darf, geht diese Woche leider an das Team Kalorienhelden. Die ja aber letzte Woche einen super Start hingelegt haben :)

Ich bin gespannt auf die nächste Strafe! Habt ihr anderen eigentlich eure Strafe erledigt? Ich hab gar nichts (außer einer Mail) davon mitbekommen :(

In der Gesamtübersicht (beide Wochen zusammen) liegen jetzt die Cleanen Teams vorne! Aber es ist nach wie vor knapp und es bleibt spannend ;) Ich finde es schon wieder erstaunlich, was da in zwei Wochen alles an Kilos weggegangen ist. Die Cleanen Teams haben zusammen schon 17kg und die Kalorienteams 16kg abgenommen. Der Wahnsinn, oder?

[BdD] Zwischenmeldung

Nur mal so kurz zwischen durch:

  • Die Seite geht wieder - zumindest die Tabelle
  • Die Verlinkungen mach ich wohl nicht nochmal - das war mir dann doch zu viel Arbeit
  • Mir fehlen noch Gewichtes (5) - erinnert eure Teamkollegen daran :)
Jetzt könnt ihr zumindest wieder mit verfolgen, wer noch fehlt und welches Team wie steht ;) Sorry, dass das so lange gedauert hat.. :/

[BdD] Gewicht nach Woche 2

Okay.. Heute bin ich richtig enttäuscht.. Die gesamte Woche habe ich 77,0 oder 77,3 gewogen. Also 500-800g weniger als letzten Dienstag. Damit wäre ich voll und ganz zufrieden  gewesen.. Heute stelle ich mich auf die Waage und:

77,8kg..

Super.. +/-0 und das in Woche zwei.. Ich habe gestern nicht mal besonders viel gegessen oder irgendwas gemacht, dass das jetzt gerechtfertigt ist.. Klar, das ist nur ne doofes Schwankung, aber muss das unbedingt heute sein? Ich hätte mich so gefreut, wenn ich mein Team mit 800g unterstützten könnte.. Also falls wir verlieren, ist das wahrscheinlich meine Schuld.. Sorry schon mal :/

Da sich doch immer viele wundern: ja, eure Mails kommen an ;) Ich muss nur arbeiten und daher komme ich erst nachmittags dazu die Gewichte einzutragen! So viel Zeit müsst ihr mir also schon geben ;)

Staffelmarathon - check!

Heute war mein erster offizieller Lauf (wenn auch eher im kleinen Kreise). Wir haben zu viert den Staffelmarathon in Wolfsburg bestritten und waren eigentlich doch gar nicht mal so schlecht :)

 
 
 
Es gab eine Strecke von 4,22km, die immer abwechselnd gelaufen wurde, bis eben die 42km voll waren. Da wir eben nur vier waren, mussten wir alle mehrmals ran. Insgesamt haben wir 3 Stunden und 41 Minuten gebraucht und den 50. Platz (von 72) gemacht. ABER die meisten anderen Staffel hatten auch viel mehr Teilnehmer und waren daher nicht so ausgepowert (oder konnten sich bei ihrem einen Lauf komplett auspowern..). Ich bin wirklich von sehr vielen sehr schnellen Menschen überholt worden.. Das war etwas deprimierend...
 
In meinem ersten Lauf hatte ich noch jemanden vor mir, mit der ich mir ein kleines Battle geliefert hatte. Aber sie war dann zum Schluss doch die schnellere :/
 
Mein erster Lauf hat mir eine neue Bestzeit für einen Kilometer beschert:
 


 
 
In der ersten Runde ist leider nach 2km mein Handy ausgegangen und ich hatte auch keine Musik mehr :/ Das wäre ne top Zeit geworden :/ Mein zweiter Lauf war dann schon langsamer..
 


 

Aber dafür, dass ich im Moment nicht so richtig in Form bin, bin ich total zufrieden ;) Außerdem habe ich jetzt eine Urkunde und eine Medaille und dafür hat es sich schon gelohnt :P Das Wetter hat zum Glück mitgespielt. Es war wirklich angenehmes Laufwetter. Alles in allem eigentlich ein schöner Tag, der hoffentlich mit Deutschland als Weltmeister endet ;)
 
Meine offizielle Zeit und Bilder von mir - nicht unbedingt in der besten Verfassung - gibt es dann später :)
 
Macht euch einen schönen Fußballtag!

[Produktempfehlung] Haaröl für glänzendes Haar

Heute gibt es mal einen Produkttest von mir :) In letzter Zeit habe ich so viele tolle Produkte, von denen ich echt begeistert bin und leider auch viele, die mich an der Intelligenz der Firmen zweifeln lässt.. Irgendwie kommend Produkte in letzter Zeit viel zu kurz.. Wundert euch nicht, wenn es davon in nächster Zeit ein paar mehr gibt ;) Vielleicht begeistert euch das eine oder andere ja auch!

Heute macht ein Haaröl den Anfang, von dem ich völlig überzeugt bin.


Das Produkt:
Das Haaröl von Guhl ist für strapaziertes, brüchiges und geschädigtes Haar und enthält Monoi-Öl. Google sagt, dass das aus Frankreich-Polynesien kommt und aus der Blüte der Tiare und Kokosnussöl gewonnen wird - wieder was gelernt ;) Das Öl ist eine haarveredelnde, schwerelos Nährpflege und verleiht geschmeidiges glänzendes Haar.


Die Anwendung:
Es gibt verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Einmal ist es möglich das Öl vor der Haarwäsche als intensive Pflege in das Haar zu geben und dann auszuspülen. Ich verwendete das Öl aber nach der Haarwäsche. Dabei gibt man das Öl, zum Beispiel vor dem Haareföhnen, in das feuchte Haar und wäscht es nicht mehr aus. Man kann es aber auch einfach ins trockene Haar geben. Das mache ich gerne vor dem Weggehen, damit meine Haare schön glänzen ;)


Meine Meinung:
Wie ich schon gesagt habe, verwende ich das Öl meistens vor dem Föhnen. Damit meine Haare nicht doch irgendwie fettig wirken, gebe ich es nur in die Spitzen und in die Längen. Ich merke einen deutlichen Unterschied in meinen Haar, wenn ich das Öl mal nicht verwende. Die Haare fühlen sich wirklich schön weich an und sehen nicht so trocken aus. Neulich hat sogar mein Freund gesagt, als wir uns ein Bild von einer Feier angesehen hatten, dass meine Haare viel schöner sind und mehr glänzen, als bei dem anderen Mädchen auf dem Bild - das hat er von ganz alleine gesagt :D Da hatte ich das Öl ins trockene Haar gegeben. Also man sieht es also echt!

Ich verwende diese eine Packung schon seit über einem halben Jahr und habe gerade mal die halbe verbraucht. Es ist also super ergiebig! Für 9,44€ lohnt sich das auf jeden Fall! Außerdem riecht das Öl sehr angehen, aber nicht zu intensiv. Ich mag es wirklich sehr gerne!


Verwendet ihr Haaröl? Oder vielleicht sogar dieses Produkt? Oder haltet ihr Haaröl für überflüssig?

Mein letztes Training vor dem Staffelmarathon..

.. war wirklich furchtbar! Ich traue mich ja alleine nicht in den Wald, weil ich furchtbare Angst habe mich zu verlaufen und nicht zurück zu finden. Eigentlich habe ich ne ganz gute Orientierung aber ich kenne mich hier in so vielen Ecken einfach nicht aus, dass ich extrem unsicher bin. Da es Jessy genau so geht und sie sich trotzdem getraut hat, wollte ich das heute auch  machen. Abends habe ich viel zu oft Probleme mit meinem Bauch, was mir einen Strich durch die Laufrechnung macht (ich fange wirklich an das zu hassen..), daher wollte ich heute vormittags laufen.. Bei uns ist es wirklich wirklich warm und sonnig gerade - also der perfekte Tag für den Wald.

Begonnen hat meine Tour damit, dass ich mich dank Baustellen komplett verfahren habe und ganze 30 Minuten durch die Gegend gefahren bin, bis ich einfach geparkt habe und gehofft habe, dass ich einen Waldeingang finde (das ging zum Glück ganz gut). Leider habe ich wohl ein ziemlich kleines Waldstück getroffen und ich bin immer um ein Viereck gelaufen (ich hab mich einfach nicht weiterweg getraut :D) Natürlich musste mein Handy ausfallen - wäre ja auch zu schön, wenn ich tatsächlich wüsste wie lang das jetzt war.. Ich bin also einfach nur ein bisschen rumgetrabt, bis mir zu warm wurde..

Meine Kondition ist echt im Eimer, aber die 8km am Sonntag werde ich schon schaukeln - ich hoffe auf anfeuerndes Publikum und etwas Regen :) Und nach Sonntag geht es dann wirklich mit der Vorbereitung für den Halbmarathon los. Es sind nur noch 3 Arbeitstage und dann habe ich 3 Monate frei und werde mich komplett auf Urlaub und Laufen konzentrieren :) Gestern hatte ich mal wieder so einen Tag, an dem ich dachte, dass ich das nie nie nie nie nie nie niemals bis September schaffe, aber es gibt dann keine Ausreden mehr und ich will es eigentlich unbedingt. Es ist ja nicht so, dass ich komplett wieder bei Null starte :)

Mir ist übrigens die Seite für unser Battle kaputt gegangen.. Nur falls sich jemand gewundert haben sollte, warum die große Tabelle weg ist.. Ich mach das wieder heile bis Dienstag :) Nur nach 10 Stunden arbeiten am Tag bin ich echt fertig und habe keinen Nerv mehr dafür.. (Die Technik ist dieses Mal echt gegen mich..).. Ich hoffe, dass alle die Strafaufgabe für diese Woche entdeckt haben? Die Tabelle geht immerhin :) Ansonsten noch mal für alle: es sollen 10 Minuten Planks gemacht werden (ob an einem Tag oder verteilt ist egal)! Sonst mache ich vielleicht wieder lieber einen Post dazu? Irgendwie ist das bei mir etwas untergegangen..

Ja, das war es auch schon! Ich wollte mich einfach mal wieder melden und euch einen schönen Start ins Wochenende wünschen :) Ab nächste Woche habe ich dann auch wieder mehr Zeit für euch und den Blog - versprochen!

Auswertung Woche #Eins

Soooo ich hab es endlich geschafft und die Tabelle ist fertig! Leider musste ich alles noch mal neu machen.. Durch die zwei Löschungen, die ich vornehmen musste, ist leider alles kaputt gegangen.. Google docs ist eben doch nicht Excel.. Also der nächste der aussteigt kommt auf die schwarze Liste - das war echt nochmal Arbeit und ich war echt schlecht drauf.. Aber jetzt stimmt ja erstmal alles.

Also für die genaue Übersicht müsst ihr euch die Tabelle ansehen! Das erspart ich mir an der Stelle einfach mal. Aber es gibt ja noch ein Team, das einem anderen eine Aufgabe für die nächste Woche geben darf und das müssen wir ja noch mal hervorheben ;)

Sieger der ersten Woche ist das Team: "Kalorienhelden" - also ein Kalorienteam :) Auch unter den drei großen Teams liegt das Kalorienteam zur Zeit vorne! Das Team mit der geringsten Abnahme ist leider das Team "Go Green".

Beste Solo-Abnahme kommt ebenfalls aus dem Team Kalorienhelden von Nina mit 2,7% und ganzen 2,3kg!

Demnach erwarte ich möglichst morgen eine Aufgabe von Kalorienhelden an Go Green ;)

Es gibt dann wieder eine Tabelle der Aufgaben als Übersicht :) Ich finde, alles in allem ist war es doch eine sehr erfolgreiche erste Woche! Ich bin auf die nächste gespannt :)

[BdD] Gewicht nach Woche 1

 Hoffentlich hattet ihr alle eine schöne erste Woche! Ich für meinen Teil bin ziemlich enttäuscht von meinem heutigen Gewicht, obwohl ich mich wirklich die ganze Woche an meine Kalorien gehalten habe.. Sogar am Wochenende, obwohl ich nicht zu Hause war und es ganz viel Kuchen gab, den ich aber extra nicht gegessen habe :(

Mein Waage sagt heute:

 

77,8kg.. Also eine Abnahme von gerade mal 500g (ja, ich weiß, dass das gesund ist für eine Woche :P) Ich war in der Woche aber auch schon wieder bei weniger und daher reicht mir das heute nicht :)

Hoffentlich können die anderen aus meinem Team mehr reißen! Ich bin gespannt, was ihr in der letzten Woche erreicht habt :) Leider komme ich wohl erst heute Nachmittag dazu alles in die Tabelle einzutragen (dadurch, dass zwei direkt ausgestiegen sind, muss ich nochmal an der Tabelle basteln - ich hab ja sonst nichts zu tun >:( und bis jetzt bin ich noch nicht dazu kommen..). Also wundert euch nicht :)

Staffelmarathon für Kurzentschlossene

Vor etwa einer Woche hatte mein Freund festgestellt, dass Mitte Juli in Wolfsburg ein Staffelmarathon stattfindet. Ich fand die Idee super und war total begeistert. Leider muss ein Team mindestens aus zwei Frauen und zwei Männern bestehen. Die Männer waren recht schnell gefunden (zwei Freunde von mir laufen im September nämlich den HM auch mit.. Die konnten nicht nein sagen :)), aber die zweite Frau zu finden, hat sich dann doch schwieriger gestaltet.

Aber dank der lieben Ana (einer neuen Bloggerin - vorbei gucken! :)) haben wir gestern pünktlich zum Anmeldeschluss unser viertes Teammitglied gefunden. Ich bin super gespannt - ich kenne sie nämlich auch noch nicht :) Ana wird auch den HM hier in Wolfsburg mitlaufen! Das wird also nicht unser einziger gemeinsamer Lauf :)

Also heißt es jetzt in rund einer Woche:


Das heißt:

  • 10 Runden a 4,22km müssen gelaufen werden
  • ganz früh morgens..
  • Ana und ich sind zweimal dran
  • man hat insgesamt 4 Stunden Zeit
  • Strecke ist im Wald

Ich persönlich hab etwas Bammel, weil ich ja doch eher sehr langsam bin und alleine eine Stunde für meine zwei Runden brauche.. Ich muss also unbedingt nochmal auf Schnelligkeit trainieren :-O 4,22km sind aber eigentlich echt machbar und ich darf meine zwei Runden ja nicht am Stück laufen :)

Mein erster offizieller Lauf findet jetzt also doch schon zwei Monate eher statt :) Ich bin wirklich total gespannt wie das wird! Drückt mir die Daumen, dass ich die Zeit nicht zu sehr verhunze :)

Endergebnis von S vs. M vs. L

Und schon wieder ein Bild von der Waage. Das Battle mit Lilily und Saskia ist ja leide eher  nicht so erfolgreich für alle von uns gewesen... Aber dafür stecken wir jetzt unsere ganze Energie in das neue Battle :)

Mein End-Ergebnis ist:


Das heißt ganze 100g weniger als Anfang April. Wie peinlich.. Aber immerhin sind es schon mal 600g weniger als gestern ;) Darauf lässt sich doch aufbauen :)

Und weil ich so hochmotiviert war, bin ich heute auch mal wieder Laufen gewesen. Ich hatte jetzt fast zwei Wochen Pause, da ich ziemliche Kreislaufprobleme hatte und mir auch einmal den Boden im Flur vom Nahen angesehen hatte.. Aber mir geht's ja jetzt wieder gut - also los :) Leider war ich ganze 6 Minuten langsamer als vorher.. Ziemlich deprimierend, aber jetzt geht es mit dem Training ja wieder richtig los und dann ist das schnell wieder vergessen ;) Über die 1001 verbrannten Kalorien freu ich mich natürlich ziemlich - das sieht gut aus auf meinem Kalorienkonto :)


 
 
Also dieses Battle muss einfach besser werden :) Vergessen wir das alte einfach und kehren es heimlich unter den Tisch ;)

Sport & Wellness im Luxushotel

oder auch mein Tag im Ritz-Carlton.

Einen besseren Start in das Battle hätte man sich gar nicht wünschen können! Gestern Morgen sind mein Freund und ich aufgebrochen in einen wunderschönen Tag. Wir wurden wirklich sehr zuvorkommend behandelt, das ganze Personal war furchtbar nett und das Angebot unschlagbar. Mein Freund hatte eine 90Minütige Behandlung (je nach Wunsch) im 5 Sterne Hotel gewonnen und mir zur Verfügung gestellt. Er selbst ist aber mitbekommen und hat es sich auch gut gehen lassen :)

Neben den Behandlungen konnten wir den Pool und den Fitnessbereich mit nutzen. Also sind wir direkt morgens hin und haben uns zwei Stunden im Fitnessstudio ausgetobt. Anschließend waren wir dann noch ca. eine Stunde Schwimmen (da konnte ich meine Arme schon kaum noch bewegen.. habe ich mal erwähnt, dass ich keine Armmuskeln besitze?). Wir sind aber nicht die ganze Zeit geschwommen - rumplantschen musste auch ein bisschen sein :)

Nach dem ganzen Sport wollten wir noch eine der Saunen ausprobieren, aber länger als 10Minuten haben wir das nicht ausgehalten. Also haben wir uns gemütlich auf Liegen in den Ruheraum gelegt und auf unsere Behandlungen gewartet. Wasser, Tee und ein super leckerer Obstkorb standen uns dort zur Verfügung.

Meine Behandlung bestand aus gefühlt tausend Masken und Cremes, einer Dekolleté-, Bein- und Fußmassage. Wider erwarten hat mein sonst so zickiges Gesicht kein Ton gesagt. Ich war so entspannt, das glaubt ihr gar nicht. Das war wirklich der Hammer! Mein Freund hatte eine Aromamassage für eine Stunde und war ebenfalls schwer begeistert.

Es war wirklich ein wunderschöner Tag und ich kann es als Geschenk für Mutter, Schwester oder Freundin nur empfehlen. Meine Behandlung wäre allerdings recht teuer gewesen, aber es gibt ja auch günstigere Angebote. Allerdings war der Tag wirklich jede Cent wert!

Und darum lasse ich noch ein bisschen die Bilder sprechen:


















Für alle die sich wundern: man Blickt direkt auf das VW-Werk :)
Es ist gerade übrigens Dienstagabend und ich habe schon furchtbare Schmerzen in den Oberarmen und am Schienbein :D Ich muss unbedingt öfter Muskelaufbautraining machen.. Vermutlich habe ich morgen den Muskelkater meines Lebens :P Aber der Tag war wirklich toll <3