Monatsbilanz Oktober

Der Oktober ist so gut wie vorbei und es wird so langsam ganz schön kalt draußen. Bevor es morgen in den November geht, gibt es heute meinen kläglichen Monatsrückblick aus dem Oktober.

Sport

Lief ganz und gar nicht. Ich habe nur Anfang Oktober ein paar Mal Sport gemacht. Nämlich genau in der Woche, in der ihr bei GNEM gegen Lisa und mich antreten musstet. Daher komme ich auf ganze 5 Stunden. Wuhu... Aber es gibt dafür einen Grund:


Ernährung

Lief auch ganz und gar nicht. Ich esse viel zu wenig, weil mir immer wieder schlecht ist. Zum Glück gibt es neben den Tagen an denen ich viel zu wenig esse immer mal wieder einen guten Tag. Leider gibt es aber auch immer wieder Tage an denen wohl selbst Magersüchtige mehr essen als ich.. Ich bin froh über jeden Tag an dem ich über 1000kcal komme.. Aber ich war auch diese Woche mal wieder beim Arzt und hoffe, dass sich endlich was findet.. Aber ich denke, dass Sport nicht sonderlich hilfreich ist in meiner Situation..


Gewicht

Ist demnach ganz ok. Ich bin absolut nicht stolz darauf und finde es eher immer wieder erschreckend, wenn ich sehe, dass schon wieder 1kg weg ist. Wahrscheinlich würde sich jeder darüber freuen, aber wenn Krankheit daran schuld ist, fühlt es sich ganz und gar nicht gut an.. Seit dem 1. Oktober sind es 1,5kg weniger und damit bin ich jetzt bei 73,6kg.



Ich hoffe, dass im November alles besser wird und ich auch wieder etwas mehr Bewegung bekomme. Dann gibt es auch wieder einen richtigen Monatsrückblick mit Maßen :) Wie lief euer Monat so?

[GNEM] Ergebnisse der 6. Woche

Es tut mir leid, dass das heute wieder erst so spät kommt. Diesmal bin aber ich daran Schuld ;) Ich hatte gestern nach der Uni dermaßen Kopfschmerzen, dass ich einfach nur noch eine Tablette genommen und geschlafen habe. Hat aber leider irgendwie nur bedingt geholfen :/

Und da ich gleich schon wieder los muss, heute alles mal ganz schnell:


Damit muss Jessy uns heute leider verlassen.. Aber nach der Gewichtsschwankung ist das wahrscheinlich auch nicht allzu überraschend? In der Tabelle fehlen bei SheLovesCookies noch ihre -300g Gewinn. Hab ich leider verplant, aber die wurden ja eh nicht gebraucht ;)

 
 
Tut mir leid, dass ich so kurz angebunden bin, aber ich wollte euch nicht noch länger warten lassen :)

[Produkttest] Müslis und Riegel von Schneekoppe*

Das liebe Schneekoppe-Team hat mir ein kleines Test-Paket zur Verfügung gestellt, von dem ich euch heute gerne Berichten möchte. In dem Paket enthalten waren zwei Müslis und drei Riegelmahlzeiten aus dem Schneekoppe-Sortiment.


Das erste Müsli, das ich getestet habe, ist das zarte Birchler Müsli. Die Verpackung enthält 400g des cholesterinbewussten Müslis. Zutaten sind Haferflocken, Trockenfrüchte, wie Apfel, Bananen und Rosinen, Haferkleie und Haselnüsse. Das Müsli ist ohne Zuckerzusatz und kostet 2,99€. Geschmacklich ist das Müsli wirklich sehr gut und durch die verschiedenen Früchte abwechslungsreich. Mir persönlich hat in dem Müsli etwas knuspriges gefehlt. Dadurch, dass die Früchte in der Milch aufweichen, sind die Haselnüsse die einzige Zitat mit einer festen Konsistenz. Ein klein wenig mehr zum Kauen und Beißen hätte mir persönlich besser gefallen. Auf der Rückseite befindet sich noch ein kleines Rezept für Müsli-Kekse, die ich zwar nicht getestet habe, aber die Idee finde ich sehr schön!



Das zweite Müsli ist ein Cranberry Dinkel Müsli. Auch dieses Müsli enthält Hauptsächlich Haferflocken. Zusätzlich sind aber auch noch Dinkel, Cranberries, Dinkel-Honig-Pops, Cornflakes und getrocknete Johannisbeeren und Himbeeren beigefügt. Zucker ist hier bei den Cranberries und den Dinkel-Honig-Pops zugesetzt. Geschmacklich ist auch dieses Müsli wirklich sehr gut und schön fruchtig! Mir persönlich gefällt es durch mehr Abwechslung auf dem Löffel etwas besser, als das vorherige Müsli. Aber auch hier ist ein Rezept für Müsli-Muffins drauf, was mich sehr begeistert. Wirklich schön an den Müslis sind die beigefügten Klebestreifen, mit denen man die Verpackung wieder schließen kann. So trocknet nichts aus, wird weich oder wird im Regal verschüttet. Das Müsli kostet ebenfalls 2,99€.




Außer den Müslis waren noch drei Riegelmahlzeiten in dem Paket enthalten. Ein solcher Riegel (25g)kostet 0,59€. Die Riegel sind in den Sorten Rote Früchte, Wilde Heidelberg und Birne-Apfel. Die Kalorien liegen mit 82kcal pro Stück völlig im Rahmen. Die kleinen Riegel sind auf jeden Fall große Ballaststofflieferanten (um die 5g je Riegel)! Gesüßt werden die Riegel mit Fruchtsaftkonzentrat. Weiter hinten in der Zutatenliste befindet sich allerdings auch noch Fructose. Für Soja-Allergiker sind diese Riegel allerdings nicht geeignet. Der Nachgeschmack ist sehr nussig, ein bisschen wie nach Soja-Joghurt, obwohl die Sojabestandteile eher gering sind. Da ich allerdings Soja nicht so sehr mag, konnten die Riegel mich nicht recht überzeugen. Mein Freund hingegen fand sie super lecker - der musste nämlich meine Reste essen :)


Schneekoppe hat aber noch eine viel größere Auswahl an Müslis. Da ist wirklich für jeden etwas dabei! Neben den Riegelmahlzeiten gibt es auch Fruchtschnitte im Sortiment, deren Geschmacksrichtungen sehr ansprechend klingen. So gibt es zum Beispiel Canberry-Kirsche, Heidelberg-Vanille oder Pfirsich-Marielle. Klingt gut, oder? Schaut auf jeden Fall mal im Shop von Schneekoppe vorbei, wenn ihr auf der Suche nach neuen Müslis seid! Es gibt auch noch viele weitere gesundheitsbewusste Produkte im Shop!


[GNEM] Wochenaufgabe Nr. 7

Was ich so mag an GNEM: die Letzten können auch ganz schnell mal die Ersten sein! So auch diese Woche :) Letzte Woche musste SheLovesCookies noch eine Strafe einsacken und heute darf sie sich über -300g weniger für das Wiegen morgen freuen! Mich freut wirklich, dass nicht immer dieselben gewinnen ;) Hier die Tabelle mit den Ergebnissen der Wochenaufgabe für diese Woche:




Ganz schön knapp zwischen Platz 1 & 2! Aber ich war ganz schön erschrocken darüber, wie klein die Tabelle mittlerweile ist.. Ab morgen seid ihr nur noch die Hälfte! Dann kommen wir endlich in die heiße Phase ;)

Auch diese Woche gibt es wieder kein Battle zwischen euch und einem Gegnerteam.. Nächste Woche gibt es die Aufgabe aber wirklich.. Wenn nicht mit mir, dann müsst ihr es halt untereinander ausmachen.. Also schieben wir nochmal etwas anderes vor:


Irgendwann mussten sie ja kommen ;) Ihr habt wieder den ganzen Zeitraum Zeit so viele Squats wie möglich zu sammeln. Ich möchte am Ende dann die Gesamtzahl! Wer keine Lust auf das ganze Zählen hat: von Runtastic gibt es eine App, die das für euch übernimmt ;)

Der Gewinner erhält eine Bonusabnahme von -200g
Also viel Spaß beim squaten ;) Gibt es das als Verb? Na ihr wisst ja was ich meine ;)

[Quick-Tipp] Ein neues Buch & ich bin drin!

Die liebe Madame Missou hat Blogger aufgerufen, um mit ihr an einem neuen Buch zu schreiben. Dabei sollte es um etwas ganz alltägliches und doch so besonderes gehen - nämlich die Liebe!
Insgesamt 39 Blogger haben sich zusammengefunden und kleine Geschichten, Gedichte und Weisheiten zum Thema Liebe verfasst. Und ja, auch von mir ist ein Beitrag dabei :) Ich finde es super cool, in einem Buch zu sein und hab mich gefreut, wie ein kleines Kind, als ich mich gefunden habe :D



Das Buch gibt es als Taschenbuch oder EBook jetzt bei Amazon! Die Erlöse des Verkaufs gehen als Spende an SOS-Kinderdörfer. Also man kauft sich nicht nur ein schönes Buch voller Liebe, sondern tut auch noch etwas Gutes! Bis Montag gibt es das EBook bei Amazon sogar umsonst! Also schnell zuschlagen!

[Quick-Tipp] Adventskalender bei Ikea

Für alle Ikea-Shopper und Kerzenkäufer gibt es jetzt etwas bei Ikea, das man sich unbedingt mal ansehen sollte. Ab sofort gibt es Adventskalender bei Ikea! Diese kosten 12,95€ und sind mit zwei Geschenkkarten und jeder Menge Haloren-Kugeln gefüllt. Die Geschenkkarten haben einen Wert von jeweils mindestens 5€. Der Spaß an den Kalendern ist jedoch, dass es in jedem 6. Kalender Karten im Wert von 10€ oder sogar bis zu 1000€ gibt.



Wir haben uns den Spaß gemacht und zwei Kalender mitgenommen. Im schlimmsten Fall bezahlt man für 275g Haloren-Kugeln 2,95€. Aber die Hoffnung einen richtigen Kalender erwischt zu haben, stirbt zuletzt ;) Also auch für alle Ü-Ei-Fans und Glücksspieler bestens geeignet :)

Und wenn man doch "Pech gehabt hat" und nur 10€ aus dem Kalender bekommt, hat man wenigstens noch etwas Gutes getan, denn von jedem verkauften Kalender spendet Ikea 1€ an eine regionale soziale Einrichtung.

[Bücher] Geburtstagsbedingte Neuzugänge

Dieses Jahr fiel mir so gut wie gar nichts ein, was ich mir zum Geburtstag wünschen könnte. An sich war es auch mal schön nicht zu wissen was man bekommt und, dass Familie und Freunde sich Gedanken machen mussten. Eindeutig in Überzahl sind Bücher und die möchte ich euch heute zeigen!

 
 
Nach dem Sebastian Fitzek selbst erst kurz vor mir Geburtstag hatte, war er auch auf meinem mehr als präsent :) Aber ich freue mich auf jedes einzelne Buch und auf viele gruselige Lesestunden!
 
 
 
"Der Augenjäger"
&
"Splitter"
 

 
"Der Seelenbrecher"
&
"Der Nachtwandler"
 
 
Aber das war es noch nicht aus dem Krimi-Thriller-Land, denn Nele Neuhaus steht auch noch auf meiner "Unbedingt-Lesen"- Liste.
 


"Eine unbeliebte Frau"
&
"Mordsfreude"
 

Natürlich gab es auch noch zwei aus anderen Genres. Kerstin Giers zweiter Teil von Silber fehlte noch in meiner Sammlung! Jetzt kann ich endlich das Leben im Traumkorridor weiter verfolgen! Und mein zweites Buch von Cecelia Ahern gab es auch noch! Ich habe noch einiges zu tun, wenn ich alle ihre Bücher lesen möchte :)
 
 

 
"Silber - Das zweite Buch der Träume"
&
"Ein Moment fürs Leben"

 
 

Über die Anzahl meiner ungelesenen Bücher reden wir jetzt einfach nicht mehr :D Leider habe ich jetzt so viele, dass mein Regal voll ist und ich nicht so recht weiß wohin mit meinen neuen Schätzen. Mein Freund überlegt schon Stellen für ein neues Regal - gefährlich :D Aber ich freue mich auf jedes einzelne, was mir die Auswahl der Reihenfolge sicher besonders schwer macht.. Kennt ihr eins der Bücher und könnt es mir besonders empfehlen?


[Suchbegriffe] Sachen gibts die gibts gar nicht!

Bikini Kondom
Ernsthaft - gibt es sowas? Voll interessant! Mich würde interessieren, wie genau das funktioniert und wie das mit der Entsorgung funktioniert! Handelt sich ja hoffentlich um Einmal-Produkte? Falls du fündig geworden bist, sag mal Bescheid!


Eom Haar hinten schtufen
Ja, schwieriges Thema! Das Eom ist ja für seinen wilden Haarwuchs bekannt und dann auch noch von hinten? Leider bin ich mit dem Verfahren des schtufens nicht vertraut. Hoffentlich hast du nützlichere Seiten gefunden!


Dicker Hintern Blogspot
Will ich wirklich wissen, warum du das gesucht hast? Und warum sind dicke Hintern von z.B. Wordpress für dich uninteressant? Ich finde das etwas diskriminierend..


Body Loschen totes mehr
Du bist wirklich mein absolutes Highlight! Lachen ist gesund und dank dir habe ich nun eine 5minütige Gesundheitskur hinter mir! Man kann eigentlich gar nicht so viel dazu sagen außer: erstaunlich, dass Google etwas damit anfangen konnte und danke für diesen Lacher!

[GNEM] Ergebnisse der 5. Woche



Heute ist wieder Ergebnistag bei GNEM, leider haben mich aber nicht alle Ergebnisse erreicht.. Ich habe nun 12Stunden nach der eigentlichen Frist verstreichen lassen und muss jetzt leider hart sein.. Eigentlich hatte ich gehofft, dass diese Situation nicht auftreten wird, aber Regeln sind Regeln. Die anderen sind schließlich auch gespannt, was diese Woche passiert und rausgekommen ist! Hätte ich diese Woche nicht meine Einführungswoche in der Uni, hätte ich den Post eh schon gestern fertig machen müssen.. Ewig warten kann ich auch nicht.. Ich finde es ziemlich doof in diese Situation gekommen zu sein, aber demnach sieht die Tabelle diese Woche so aus:


 
 
Ich finde es ziemlich ärgerlich jemanden deshalb rausschmeißen zu müssen :/ Vielleicht kannst du dich ja nochmal melden..
Crossi legt wirklich ein ganz schönes Tempo vor.. Ich bin jede Woche aufs neue erstaunt! Und ich finde es total schön, dass SheLovesCookies trotz ihrer Strafe dabei bleiben kann :)
 
 
Das war es dann auch schon für diese Woche :) Hoffentlich gibt es nächste Woche alles pünktlich - ich will so nie wieder jemanden rausschmeißen müssen! Allen verbleibenden wünsche ich viel Spaß mit den Planks und eine erfolgreiche Woche!

Aufgeben - Neustarten - Motivieren

Es ist in letzter Zeit ziemlich still in der Abnehmblogger-Welt. Der Sommer ist vorbei und somit auch die Jagd nach der Strandfigur. Ab Weihnachten und Silvester finden sich sicher wieder viele neue Blogger, die auf der Suche nach dem richtigen Weg zum gesunden Selbst sind. Doch was passiert in der Zwischenzeit? Es gibt kaum neues zu lesen, keine Abnehmerfolge oder Sportberichte.

Auch bei mir ist es ziemlich still geworden, was das Abnehmen angeht. Das ganze Jahr läuft meine Ernährung schon mehr schlecht als recht. Das Einzige, was einigermaßen lief, war der Sport. Das regelmäßige Laufen, hat einiges an falscher Ernährung ausgeglichen. Aber seit ich wusste, dass ich den Halbmarathon nicht laufe, war ich nur noch vereinzelt unterwegs. Seit ca. drei Wochen habe ich jetzt gar kein Sport mehr gemacht. Das liegt zwar an einer Verletzung und an meiner jetzigen Erkrankung, aber es fühlt sich echt doof an.

Mein Gewicht ist zwar eigentlich ganz okay, aber mit gesunder Ernährung hat das auch nichts zu tun. Im Moment habe ich 2-3 Tage einfach kaum Appetit und esse viel zu wenig. Meist achte ich dann nicht darauf, was ich esse, Hauptsache ich bekomme überhaupt was runter. Süßes oder fertiges landen da auch gerne mal auf meinem Speiseplan. Dann habe ich wieder einen Tag, an dem ich super viel esse, aber auch dann eben auch nicht unbedingt gesund. Da ich den nächsten Tag aber sehr wahrscheinlich eh wieder keinen Hunger habe, ist mir das egal.. So richtig weiß ich aber auch nicht, wie ich damit umgehen soll. Hoffentlich bekomme ich es jetzt nach Uni-Anfang wieder hin wenigstens regelmäßig etwas zu essen. Den Gesundheitsfaktor bringen wir dann danach ins Spiel!

Hoffentlich bin ich zumindest bald gesund und kann mein Sportprogramm wieder aufnehmen. Aber etwas Angst vor meinem nächsten Lauf habe ich schon.. Sicherlich wird das ziemlich frustrierend und meine schöne Kondition ist hin. Hoffen wir mal, dass es nicht mehr allzu lange dauert.

Wenigstens läuft es bei euch Battle-Teilnehmern :) Ich freue mich total über jede eurer Abnahmen und bin super stolz auf euch! Ich finde es super motivierend von euren Erfolgen zu lesen und hoffe auf noch viele erfolgreiche Wochen, in denen ich auch wieder auf den richtigen Weg finde. Es wäre doch schön auch zu meinem ursprünglichen Thema wieder etwas schreiben zu können.

Also ich hoffe, dass ihr heute alle unglaubliche Abnahme habt und damit mich und all die anderen Blogger, die gerade straucheln, motivieren könnt :)

Wochenende, Wochenaufgabe und so

Leute ich habe ein wirklich furchtbares und auch total schönes Wochenende hinter mir. Seit Donnerstag bin ich jetzt krank, bzw. geht es seit gestern wieder etwas aufwärts. Das Wochenende war irgendwie super stressig und anstrengend, denn ich bin jetzt ein Jahr älter. Das will natürlich gefeiert werden :) Mein Freund hat mich zwar wirklich super unterstützt bei der Feier mit den Freunden, aber am Sonntag hat dann auch noch die Familienfeier gewartet. Kurz hatte ich überlegt alles abzusagen, aber ich liebe Geburtstag und da muss schon echt viel passieren, damit ich mir das nehmen lasse :) Ich hab es überstanden, aber jede freie Sekunde im Bett verbracht..


Euch interessiert die Auflösung der Liegestütz-Wochenaufgabe bestimmt viel mehr! Daher hier die Tabelle mit den Ergebnissen dieser Woche:



Die Strafe von +200g gehen somit an SheLovesCookies! Hoffentlich kann das die Waage morgen ausgleichen.. Ich denke, jeder ist davon ausgegangen, dass Markus diese Wochenaufgabe gewinnt, umso mehr freue ich mich, dass Lara so reingehauen hat :) Extrem-Super-Leistung! Ich wollte mein Können eigentlich auch mal testen, aber dank Krankheit ist da nichts draus geworden..

Aber genug dazu ;) Eigentlich sollte es mal wieder ein Battle geben zwischen euch Teilnehmern und diesmal Saskia und mir, aber das müssen wir wohl noch mal verschieben bis ich wieder vollkommen gesund bin.. Also nochmal was anderes:

 
 

Am besten lasst ihr also eine Stoppuhr nebenher laufen. Mir ist es auch hier wieder egal, ob ihr es einmal oder tausendmal probiert. Ich will dann nur die Sekundenzahl eures längsten Planks haben! Ich hoffe, dass allen klar ist, was ein Plank (Unterarmstütz) ist?! Ansonsten suche ich euch nochmal ein Erklärungsvideo raus!

Zu gewinnen gibt es diese Woche -300g für den längsten Plank!
 

Nächste Woche gibt es dann hoffentlich das Battle zwischen euch und uns :)

[Buch] Eric Berg ~ Das Küstengrab*

   






Autor: Eric Berg

Titel: Das Küstengrab
Verlag: Limes 
Seitenanzahl: 413
Genre: Krimi
ISBN: 978-3-8090-2641-9
Preis: 14,99€
Bestelllink



Inhalt


Nach 23 Jahren besucht Lea zum ersten Mal ihr Heimatdorf auf der Insel Poel. Doch dieser Besuch endet mit einem Autounfall, bei dem ihre Schwester stirbt. Lea leidet seitdem an Amnesie. Als sie 4 Monate später zurück kommt, um die Ursache ihres Besuchs herauszufinden, verhalten sich ihre alten Freunde sehr merkwürdig. Sie verbergen ein Geheimnis. Hat dies mit dem Verschwinden ihrer Jugendliebe vor 23 Jahren zu tun? Oder war der Unfall ihrer Schwester gar kein Zufall? Ist Lea sicher, dort wo sie ist oder sollte sie lieber zurück nach Südamerika? 


Meine Meinung


Als ich die Beschreibung bei Blogg dein Buch gelesen hatte, war mir klar, dass ich dieses Buch lesen will. Es kommt selten vor, dass man die Orte kennt, die in dem Buch beschrieben sind. Aber auf Poel war ich vor drei Jahren mal mit meinem Freund von daher war es für mich mal etwas neues :) Umso mehr habe ich mich gefreut, dass mein Blog tatsächlich ausgewählt wurde!

Das Buch erzählt hauptsächlich aus zwei verschiedenen Sichten und Zeitpunkten. Zum einen erlebt man mit Leas Schwester Sabina was vor dem Unfall passiert, bei dem Sabina ums Leben kommt und Lea schwer verletzt wird und hinterher unter Amnesie leidet. Der andere Teil der Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Lea erzählt und beschreibt, wie sie mit der Amnesie zu ihren alten Freunden zurückkehrt und versucht herauszufinden, was sie nach 23 Jahren zurück nach Poel getrieben hat. Diese beiden Szenerien wechseln sich ab und bilden die verschiedenen Kapitel. Der Sprung zwischen den Zeiten ist leicht verständlich und gut nachzuvollziehen. Man bekommt einen guten Eindruck der beiden Schwestern und auch von dem Hass, der zwischen ihnen herrscht.

Eric Berg hat einen sehr angenehmen flüssigen Schreibstil und weiß Spannung aufzubauen. Ich selbst hatte viel Spaß beim Mitraten und habe so ziemlich jeder Figur von Zeit zu Zeit misstraut. Auch das Ende war für mich zum Teil überraschend! Der ganze Verlauf der Geschichte ist spannend und lässt einen nicht locker. Die zweite Hälfte des Buchs habe ich quasi verschlungen, weil ich einfach wissen musste, wie alles ausgeht.

Sympathien zu den handelnden Personen konnte ich allerdings schwer aufbauen. Was zum einen an meinem Misstrauen zu den meisten Personen liegt, aber auch an der Gehässigkeit der beiden Schwestern zu einander. Keine der beiden gönnt der anderen etwas, was dazu führt, dass sie 23 Jahre lang meinen Kontakt haben. Doch selbst nach 23 Jahren fällt es den beiden schwer zueinander zu finden, obwohl eigentlich nichts besonderes vorgefallen ist außer etwas übertriebene Geschwister-Rivalität. 

Fazit


Ein sehr gelungener Krimi, der einen nicht locker lässt und überrascht!
Bestens geeignet für die regnerischen Herbsttage!

   





Vielen Dank an Limes und Blogg dein Buch für dieses Rezensionsexemplar!


[Buch] Kate Harrison ~ Soul Beach / Frostiges Paradies










Autor: Kate Harrison
Titel: Soul Beach - Frostiges Paradies
Band: 1
Verlag: Loewe 
Seitenanzahl: 352
Alter: Ab 13 Jahren
ISBN: 987-3-7855-7386-0
Preis: 17,95€
Copyright Bild: Loewe Verlag





 Inhalt


Alice erhält eine Mail ihrer Schwester Megan - ihrer toten Schwester Megan. Aber ist das ein kranker Scherz oder steckt mehr dahinter? Eine weitere Mail ihrer Schwester enthält eine Einladung in eine virtuelle Welt namens Soul Beach. Ein Paradies mit Strand, Sonne und lauter schönen Menschen, doch auch sie sind alle tot. Auch Megan sitzt seit ihrer Ermordung hier fest. Mehr und mehr sinkt Alice in die Welt am Soul Beach ab. Doch warum wohnen nur schöne und junge Menschen an dem Strand? Warum sind sie alle tot? Und wer ist der Mörder von Megan? Wird Alice ihn finden können oder ist sie selbst das nächste Opfer?

 

Meine Meinung


Bei "Soul Beach" handelt es sich um das erste Jugendbuch von Kate Harrison und um das erste Buch, das ich überhaupt von ihr gelesen habe. Zu allererst ist mir das Cover ins Auge gesprungen! Es ist schon wirklich sehr auffällig, aber, wie ich finde, auch sehr gelungen. Beim Lesen merkt man sehr deutlich, dass es sich um ein Jugendbuch handelt. Die Kapitel sind sehr kurz und die Wortwahl sehr einfach. Dadurch bekommt man aber das Gefühl, dass man sehr gut voran kommt, was ja auch sehr schön ist. Hin und wieder gibt es kleine Beiträge aus der Sicht des Mörders, so dass man wunderbar miträtseln kann, um wen es sich den nun handelt.

Während des gesamten Buches wird eine Spannung aufrecht erhalten, die einen am Ball bleiben lässt. Was hat das mit den Mails auf sich? Was ist das für ein Strand? Wer ist der Mörder? Und vom wem sollte Alice sich lieber fernhalten? Das Buch ist auf jeden Fall ein sehr gelungener erster Teil, in dem genug Fragen offen bleiben, so dass man den zweiten Teil kaum erwarten kann. Zum Schluss wurde mir die virtuelle Welt allerdings etwas zu extrem und unrealistisch. Natürlich ist diese ganze Webseite unrealistisch, aber für mich war da irgendwie eine Grenze überschritten, bei der ich mir gewünscht hätte, dass es anders gewesen wäre. Aber an sich ist die Geschichte sehr kreativ umgesetzt und spannend erzählt.

Die Charaktere des Buches sind liebens- und vertrauenswürdig, was die Suche nach dem Mörder sehr schwer macht. Alice und Megan sind beide sehr sympatisch, wodurch einem der Verlauf der Geschichte und der Strand sehr ans Herz wächst.

Fazit


Ein spannendes und mysteriöses Jugendbuch, das einen in eine neue virtuelle Welt eintauchen lässt. Ich habe das Buch kaum aus der Hand gelegt und muss mir nun unbedingt den zweiten Teil besorgen! Meine Wertung ergibt 4 von 5 Lesezeichen!




[GNEM] Ergebnisse aus Woche 4

Da ist er wieder - der spannendste Moment der Woche :) Die Ergebnisse der Waagen sind eingetroffen und es muss uns wieder jemand verlassen...

Hier die Tabelle:

 
Leider leider muss uns heute die Chrissiii verlassen :/ Ich finde das wirklich total schade, da sie in der Gesamtübersicht im Moment auf Platz 2 liegt und schon so viel geschafft hat :( Ich hoffe, dass du trotzdem weiter machst und noch ganz viel schaffst dieses Jahr!
 
 
Jessy hat ihre Immunität also gar nicht gebraucht und Markus sogar seine 500g Strafe ausgeglichen (falls das in der Tabelle verwirrend ist, ich hab die 500g von der Abnahme abgezogen ;))
 
 Diese Woche ist schon Bergfest! Also jetzt heißt es doppelt anstrengen ;)
 


Fruchtsäfte - Was ist drin? Was ist gut?

Laut der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) soll man am Tag 5 Portionen Obst und Gemüse verzehren. Das ist für viele nicht so ganz einfach. Eine Portion am Tag kann aber auch durch ein Glas Fruchtsaft ersetzt werden. Doch wo liegt der Unterschied bei der Vielzahl an Säften? Wo ist Zucker zugesetzt und was kann bedenkenlos getrunken werden? Um diese Fragen soll es heute gehen:


Fruchtsaft

Säfte mit der Bezeichnung Fruchtsaft beinhalten immer 100% Frucht. Dies muss nicht immer auf dem Etikett stehen, aber dank einer sogenannten "Fruchtsaftverordnung" ist dies geregelt. Außerdem enthalten Fruchtsäfte keine Farbe- und Konservierungsstoffe. Ob etwas als Fruchtsaft angeboten werden kann, liegt oft an der Frucht selbst. Äpfel, Trauben oder Orangen sind beispielsweise geeignete Obstsorten. Obstsorten, die zu sauer und dickflüssig sind, werden meist in Form von Nektar angeboten. Denen wird dann Wasser, Zucker oder Honig zugesetzt.





Fruchtsaftkonzentrat

Fruchtsaft aus Konzentrat ist mit normalem Fruchtsaft vergleichbar. Bei der Herstellung wird dem Saft das eigene Wasser entzogen. Dies ist zum Beispiel für den Transport in andere Länder sinnvoll. Vor dem Verkauf wird dann wieder die gleiche Menge Wasser zugefügt, die zuvor entzogen wurde. Der Vitamingehalt ist aber ähnlich dem des Fruchtsafts. Vitamine werden lediglich durch Kontakt mit Sauerstoff zerstört. Dank der heutigen Technologie, ist die Menge der zerstörten Vitamine aber sehr gering.





Nektar

Früchte, die von Natur aus sauer oder dickflüssig sind, werden meist in Nektarform dargeboten. Beispiele hierfür sind Banane, Johannisbeere oder Sauerkirsche. Je nach Frucht sind 25-50% Frucht enthalten. Aber auch Wasser und Zucker oder Honig können auf der Zutatenliste stehen. Der Fruchtsaftgehalt ist aber auf dem Etikett vermerkt. Es gibt auch Light-Getränke, denen dann statt Zucker oder Honig Süßstoff zugesetzt werden und so die Kalorien in Schach gehalten werden.




Fruchtsaftschorle

Die am meisten verbreitete Schorle ist sicher die Apfelsaftschorle. Das Gemisch kann aus Fruchtsaft, Nektar, Mark oder Mischungen bestehen. Zugesetzt werden außerdem Wasser und Kohlensäure. Der Gehalt an Frucht ist daher von der Mischung abhängig. Aber auch hier gibt das Etikett Auskunft.


Fruchtsaftgetränk

Hier liegt der Fruchtgehalt zwischen 6 & 30%. Die Hauptzutat ist hier Wasser, mit oder ohne Kohlensäure. Auch Zucker und Aromen sind erlaubt. Ein bekanntes Beispiel hierfür ist die Caprisonne.


Man sollte sich also gut überlegen, zu welchem Produkt man greift. Es gibt schon deutliche Unterschiede bei diesen Getränken! Natürlich wäre Fruchtsaft, ob als Direktsaft oder aus Konzentrat, die beste Alternative.  Aber wenn man auch saure Säfte bzw. Nektar mag, muss man darauf nicht zwingend verzichten. Am besten nimmt man diese natürlich in Form einer selbstgemischten Schorle im Mischverhältnis 5:1 (Wasser: Saft) zu sich.

Viele Menschen verurteilen Fruchtsäfte gerne und scheren alles über einen Kamm. Aber gerade der reine Fruchtsaft ist im Prinzip ein sehr natürliches Produkt. Natürlich sollte man im Rahmen einer gesunden Ernährung nicht literweise Fruchtsaft trinken, da er mehr Kalorien enthält als Wasser oder Tee! Aber so schlecht wie ihr Ruf, sind die Säfte auch wieder nicht. Gerade, wenn man mal die Nase von Wasser voll oder Lust auf etwas Süßes hat, kann eine Schorle oder ein Glas Fruchtsaft Abhilfe schaffen!

[GNEM] Wochenaufgabe Nr. 5

In der letzten Woche hat sich alles um die Beine und den Po gedreht! Hoffentlich lässt der Muskelkater langsam nach und ihr seid bereit für etwas Neues ;) Diese Woche gibt es eine andere Körperpartie ;)

In der vergangenen Woche sollten die Teilnehmer ein 17-minütiges Workout so oft wie möglich durchführen. Die Ergebnisse für diese Woche kommend hier:



Damit geht die Immunität an Jessy! Außerdem gehen auch noch +500g an Markus, da er das Workout nicht einmal ausgeführt hat. Mir tut das zwar im Herzen weh, aber Regeln sind Regeln und ich hoffe, dass ihm das nicht das Genick bricht. Jocker's Girl hat das Workout zwar auch nicht durchgeführt, aber das war so abgesprochen, daher keine Strafe für sie. Mit einer Rückenverletzung und Sportverbot sollte man sich einfach nicht gezwungen fühlen Sport zu treiben, nur um die Strafe nicht zu bekommen. Gesundheit geht vor :)

Da eure Beine und der Po sicher mal eine kleine Pause gebrauchen können, gibt es diese Woche etwas für die Arme! Die Bedingungen sind, wie in der ersten Woche. Eure Aufgabe lautet:


Wie in der ersten Woche ist es also euch überlassen, wie oft ihr die Liegestütze bzw. Minuten macht. Ob ihr es 100 oder nur 1 mal durchführt ist mir egal, denn ich möchte nur die Anzahl der Liegestütze eurer besten Minute haben :) Da Liegestütze sicher nicht für jeden etwas sind und die Männervariante wohl viele überfordern würde, gelten Frauenliegestütze, also auf den Knie, auch! Ansonsten gilt natürlich: so tief wie möglich!


Diese Woche gibt es für den Verlierer eine Strafe von +200g!
 
 
 
Nachdem ich ,glaube ich, mittlerweile fast jedem eine Erinnerungsmail schreiben musste:
Ab nächste Woche zählt wirklich nichts mehr, dass nicht bis 21Uhr da ist. Das gilt sowohl für die Wochenaufgabe, als auch fürs Gewicht. Für mich geht ab nächste Woche die Uni wieder los und ich will nicht den ganzen Abend vor meinen Mails hängen und auf den letzten warten. Und ich werde morgens vor der Uni auch ganz sicher keine Posts mehr schreiben, falls mir dann jemand etwas mitten in der Nacht oder morgens schreibt! Also macht euch eine Erinnerung oder schreibt es in den Kalender ;)

Meine Woche in Bildern

Ich habe in der letzten Woche mal wieder ein paar Bilder für euch gesammelt und zeige euch so meinen kleinen Wochenrückblick :)




Bei diesem tollen Angebot konnte ich einfach nicht "nein" sagen. Vierzehn neue Bücher sind daher letzte Woche in mein Bücherregal gezogen. Mein Stapel an ungelesenen Büchern wächst und wächst.. 199 Bücher to go!

Da ich diese Woche Geburtstag habe und mir fast nur Bücher gewünscht habe, toppe ich diese Zahl aber noch :) Außerdem warte ich auch noch auf ein absolut geiles Rezensionsexemplar und ein Buch von Blog dein Buch <3

Vermutlich brauche ich die nächsten drei Jahre keine Bücher mehr, damit ich mal ein bisschen was abbauen kann.. Aber bei Büchern setzt mein logisches Denkvermögen einfach aus :D Wem geht das noch so? Stapelt ihr auch so viele Bücher?





Am Samstag habe ich dann mein Arbeitszimmer aufgeräumt und versucht etwas Ordnung in mein Kosmetikwahnsinn zu bringen. Die ganzen Boxeninhalte, normale Einkäufen und Testprodukt brauchten irgendwie mal Struktur..
Das schlimme war eigentlich, dass ich nach diesem Haufen noch zwei Tüten mit Zeugs gefunden habe.. An Creme und Duschgel habe ich auf jeden Fall mindestens einen Jahresvorrat :)








Po-Po-Po-Pokerface
Gar kein Pokerface :D
Abends haben wir dann gepokert. Man, habe ich da lange nicht mehr gespielt.. Ich liebe ja Kartenspiele, aber irgendwie macht man sowas viel zu selten :) Ich beschützen auf dem Bild zwar meine ganzen Chips so, dass man sie nicht sieht, aber ich habe tatsächlich gewonnen ;) Kann man wohl schon wieder unter Anfängerglück verbuchen!







Sonntag war hier so schönes Wetter, dass wir Segway fahren waren. Wir waren nicht nur für alle Spaziergänger ein Highlight :) Es hat echt super Spaß gemacht! Ein bisschen schneller hätten die Teile ruhig noch fahren können. 20km/h klingen mehr, als es sich anfühlt :) Sollte auf jeden Fall jeder mal ausprobiert haben! Das war wirklich super :)



 Was habt ihr dieses Wochenende tolles gemacht?

[Buch] Gelöscht von Teri Terry




Titel: Gelöscht
Autor: Teri Terry
Verlag: Coppenrath
Genre: Dystopie



Bücher dieser Serie:
"Gelöscht"
"Zersplittert"
"Vernichtet"



Inhalt:

Kyla ist 16 und hat keine Erinnerungen an ihr bisheriges Leben. Sie wurde geslated und hat somit alles verloren, was sie ausmacht. Kyla merkt, dass sie anders ist und versucht sich anzupassen, doch wer ist diese Stimme in ihrem Kopf, woher kommen die Bilder aus ihren Träumen, die sie eigentlich nicht kennen kann und wohin verschwinden die Menschen, die zu viele Fragen stellen? Zusammen mit ihrer ersten Liebe Ben, der ebenfalls ein Slater ist, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit..



Meine Meinung:

Vor diesem Buch war ich mir gar nicht mal so sicher, ob Dystopien mein Fall sind. Aber jetzt kann ich ganz klar sagen: aber sowas von! Gelöscht mag zwar eigentlich ein Jugendbuch sein, aber auch mich konnte das Buch wirklich überzeugen. Wären die Hauptcharaktere nicht um die 16 Jahre, hätte ich überhaupt nicht gemerkt, dass es sich um ein Jugendbuch handelt!

Der Schreibstil ist flüssig, einfach zu lesen und lässt auch hin und wieder Jugendslang einfließen. Das Buch ist in viele kleine Kapitel unterteilt, die einem aber doch nicht beim Kapitelende aufhören lassen zu lesen, weil die Spannung und die Vorfreude auf den weiteren Verlauf einfach zu groß ist. Das gesamte Buch wird aus der Ich-Perspektive von Kyla erzählt, die neugierig und wissbegierig ist, aber erst nach und nach Antworten auf ihre vielen Fragen findet. Ich konnte mich sehr gut in Kyla hineinversetzten und das Abenteuer mit ihr erleben. Dadurch, dass man selbst nicht mehr weiß als sie, bleibt das Buch bis zum Ende hin spannend!

Die anderen Charaktere verhalten sich durchaus eigen und man erfährt wohl erst in den weiteren Teilen, wer wirklich auf wessen Seite steht. Bis jetzt bin ich ziemlich begeistert und mehr als gespannt auf die beiden weiteren Teile der Serie! Natürlich darf auch eine kleine Liebesgeschichte nicht fehlen, die aber in keinster Weise im Vordergrund steht. Natürlich steht das junge Glück viel mehr Hindernissen gegenüber als strenge Eltern oder Eifersüchteleien, wie dies bei anderen Teenagern der Fall wäre...



Mein Fazit:

Eigentlich wollte ich das Buch gar nicht so recht aus der Hand legen, denn ich war total gefesselt von der Geschichte. Ich kann es kaum erwarten die anderen beiden Teile zu lesen.. Ich muss einfach wissen, wie es weiter geht, denn das Buch lässt einen mit einem ziemlichen Cliffhanger zurück. Von mir gibt es ein beide Daumen hoch!


5 von 5 Sterne

 

[Fit Friday] Oktober-Laufhits

Es ist jetzt schon wieder fast zwei Monate her, dass ich meine letzten Lauf/Sport-Hits gepostet habe.. Daher wird es heute mal wieder Zeit! Vielleicht findet ja der eine oder andere eine Ergänzung für seine Lauf-Playlist :)

1) Ed Sheeran - Don't

2) Maroon 5 - Maps

3) Cody Simpson - La Da Dee

4) Taylor Swift - Shake it off

5) David Guetta feat Sam Martin - Dangerous

6) Iggy azalea ft Rita oral - Black widow

7) Calvin Harrys ft. John Newman - blame

8) Katy Perry - This is how we do

9) Oliver Heldens vs. Becky Hill - Gecko

10) Jessy J feat Ariana Grande & Nicki Minaj - Bang Bang


Das neue Lied von Davis Guetta ist vermutlich gerade mein Liebling, obwohl ich sie alle tatsächlich ziemlich gerne höre ;) Kennt ihr das Lied von Cody Simpson? Das ist so witzig :) Für mich ein absolutes Gute-Laune-Lied!

Habt ihr neue Lieder für euch entdeckt, die ihr mir empfehlen könnt?

[GNEM] Die Wiegeergebnisse aus Woche 3

Diese Woche hat es sich leider etwas verzögert, aber nun ist es so weit und ich kann euch endlich die Ergebnisse der Woche zeigen :) Also dann heute ohne viele Umschweife - die Tabelle:

 
 
Katie hat leider auch beschlossen GNEM zu verlassen. Ich find's zwar echt Schade, aber manchmal lässt sich der Alltagsstress eben nicht mit Sport und Abnehmen vereinbaren :) Aber daher fliegt auch diese Woche niemand anderes raus! Also Glück für euch :)
 
 

Hoffentlich war das jetzt der letzte freiwillige Ausstieg.. Es tut mir übrigens leid, dass ich mit der Tabelle auf der GNEM-Seite hinterherhänge.. Irgendwie habe ich das total verplant :/ Wird heute auf Vordermann gebracht :)


Also dann auf in eine neue Woche!

Space Wallet ~ der kleine Geldbeutel für alle Gelegenheiten*

Die Lösung für viele Probleme von Frauen, Sportlern und "Das Portemonnaie in der Hose"- Trägern!

Kennt ihr das: Ihr wollt abends weggehen, doch euer Portemonnaie füllt eigentlich schon die ganze Handtasche aus und das Geld in die Tasche schmeißen ist auch keine Option? Ihr wollt nach dem Laufen ein paar Brötchen für das anschließende Frühstück mitbringen und krallt euch förmlich am Geld fest, um unterwegs nichts zu verlieren? Oder beult euer Portemonnaie vielleicht sogar ganztags eure Hose aus, weil ihr kein Taschenträger seid? Falls ja, kann das Space Wallet eure Rettung sein!




Das nette Team rund um die Space Wallets hat mir nicht nur die Möglichkeit gegeben eines der Space Wallets für euch zu testen, sondern spendiert dem Gewinner von Germanys´s next Ex-Moppel auch eines dieser praktischen kleinen Teile! Nochmals vielen vielen Dank für diese Möglichkeit!!

Die Space Wallets sind eine Erfindung eines jungen deutschen Teams. Aber nicht nur die Erfinder, sondern auch alle Bestandteile der Wallets stammen aus Deutschland. Im Shop gibt es wirklich schon eine große Auswahl an Mini-Geldbörsen! So richtig konnte ich mich gar nicht für eine entscheiden, weil so viele schöne dabei sind. Der Versand der Space Wallet ist kostenlos und man profitiert von einem 60-Tage-Widerrufsrecht! Die Preise für ein Space Wallet liegen um die 20€.

Ich selbst bin von der Idee der Space Wallet total begeistert! Der kleine Geldbeutel besteht aus einem kleinen Lederfach für Geldscheine und Münzen und einem festeren Gummizug für sämtliche Karten, von denen man ja heute viel zu viele mit sich rumschleppt. Als ich den kleinen Brief mit meinem Space Wallet erhalten habe, war ich doch verwundert über die Größe! So klein hatte ich es dann doch nicht erwartet :) Der Geldbeutel misst keine 7cm in der Länge und 5,5cm in der breite. Im Vergleich dazu ist mein "normales" Portemonnaie ein Monster!

Die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand:

  • Diese Mini-Ausgabe einer Geldbörse ist unheimlich platzsparend
  • Man hat nicht nur für Geld, sondern auch für Karten einen geeigneten Platz
  • Die Kleinen sehen total toll aus
  • Sie sind super leicht
  • Sie passen auch in die kleinsten Frauenhandtaschen
  • Oder in die Jeans (auch in engere Frauenhosen)
  • Man schleppt nicht unnötiges Zeug im Portemonnaie herum
  • Man kann ohne Kundenkonto bestellen
  • Die Space Wallets werden versandkostenfrei verschickt
  • Es werden verschiedene Zahlungsarten (auch PayPal) angeboten


Ich hätte einen kleinen Metallschnapper am Münzenfach erwartet, der verhindert, dass sich das Geld verselbstständigt, aber das Fach besteht lediglich aus drei vernähten Seiten. Scheine halten in dem Fach auch in der Schüttelprobe fest. Man kann auch ein paar Scheine unterbringen, aber nur der 5€ Schein verschwindet vollständig. Die anderen gucken ein kleines bisschen über. Befindet sich nur eine Münze in dem Fach, muss man ziemlich kräftig und oft schütteln, um sie aus dem Fach zu schubsen. Bei Scheinen und einer Münze, geht das allerdings auch schon beim ersten Mal! Bei bis zu drei Mützen hält das Fach noch der Schüttelprobe stand. Danach fallen die Mützen ziemlich schnell raus. Was an sich ja aber kein Problem darstellt, da man da Portemonnaie zumindest in kleinen Taschen oder Hosentaschen richtig herum hinstellen kann und schon ist alles safe :)


Das Kartenfach soll bis zu 20 Karten halten können - also tatsächlich eine ganze Menge! Mein Portemonnaie ist wirklich voll von Karten, aber auf 20 komme selbst ich nicht! Das Gummi hält ziemlich fest, sodass selbst bei nur einer Karte nichts verrutscht. Ich wollte es aber genau wissen und habe alle 15 Karten reingesteckt und es hält bombenfest! Natürlich vergrößert sich hierdurch die Größe des Geldbeutels auf die Größe der Karten, die aus beiden Seiten etwas rausgucken. Im Kartenfach ist aber auch locker Platz für einen USB Stick, dieser hält jedoch nicht ohne Karte. Ich verliere meine USB-Sticks ja ständig und im Portemonnaie passiert das ganz sicher nicht. Angeblich soll sogar ein iPod im Kartenfach Platz finden. Das konnte ich aber mangels iPod leider nicht ausprobieren :)

Probleme, die ich erkannt habe sind zum Beispiel, dass mein "alter" Personalausweis nicht in das Kartenfach passt. Das hat sich ja aber mit dem neuen Perso erledigt. Meine Uni-Kopierkarten sind aus einem knickbarerem Material und waren daher etwas schwerer reinzubekommen, aber möglich war es trotzdem. Größtes Problem ist aber wohl, dass man nicht schnell an einzelne Karten kommt und erst einmal alle Karten rausholen und wieder reinstrecken muss. Für Papiere, die nicht in Kartenform sind, wie der Fahrzeugschein, muss man auf jeden Fall eine andere Lösung finden!


Alles in allem finde ich die Idee aber nach wie vor super und mein Space Wallet wird sicher oft zum Einsatz kommen. Sei es im Urlaub am Strand, wenn man nicht so viel mitschleppen möchte oder beim Weggehen. Die Idee ist eigentlich so einfach, aber es muss eben immer erstmal einer darauf kommen :) Schaut euch auf jeden Fall mal im Shop um, denn es gibt wirklich viele Variationen, Farben und Muster!

Wie findet ihr die Space Wallets? Habt ihr auch immer ein viel zu großes und volles Portemonnaie?