Posts mit dem Label Mein SuB werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Mein SuB werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

5 Bücher von meinem SuB

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder ein Video von mir! Ich liebe es ja zu sehen, was andere auf ihrem SuB (Stapel ungelesener Bücher) haben. Und aus diesem Grund habe ich euch fünf Bücher von meinem SuB ausgesucht, die ich euch hier kurz vorstellen möchte.
Ich würde mich freuen, wenn ihr reinschaut und ein Abo dalasst 😉



[SuB-Kur #1] Drei Bücher von meinem SuB...

.. die ich so schnell nicht lesen würde.

Mein SuB beherbergt einige Schätze, die ich noch entdecken muss. Manche davon sind recht neu, andere haben schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Manche würde ich am liebsten sofort verschlingen, andere interessieren mich eigentlich gar nicht mehr so wirklich. Und noch andere habe ich mal geschenkt bekommen oder gewonnen und sie haben mich noch nie wirklich interessiert. Die Gründe aus denen Bücher auf dem SuB landen sind so vielfältig, wie die Geschichten, die in ihnen warten. 

Jeder, der hier schon länger mitliest, wird wissen, dass ich in alle Genres reinschnupper und gefühlt alles lese. Natürlich sind Thriller und Liebesromane meine Steckenpferde, aber ich mag auch immer mal wieder in andere Welten abtauchen. Deshalb können sich auch schon mal historische Romane, Fantasy- oder Jugendbücher in meinen Regalen sammeln. Manches davon eben auch mal etwas länger. Ich habe kein Problem mit der Höhe meines SuBs, aber bei manchen Büchern ist es irgendwie eine Erleichterung, wenn sie endlich nicht mehr ungelesen sind. Vielleicht klingt das verrückt, aber vielleicht versteht mich hier ja auch jemand. Gerade SuB-Leichen verschaffen mir immer ein Gefühl des Erleichtertseins, wenn ich sie endlich gelesen habe. Die Bücher müssen nicht mal schlecht sein, aber diese Last, die dieses Buch immer mit sich hatte, fällt dann einfach von mir ab. Im letzten Jahr habe ich deshalb meine Regale durchwühlt und zum Teil auch ungelesene Bücher aussortiert (die warten im Übrigen immer noch darauf mit mir auf den Flohmarkt zu fahren..). Allerdings habe ich mir auch einen großen Stapel gemacht mit Büchern, die auf die ich überhaupt keine Lust habe, aber deren Klappentext mich doch irgendwie anspricht. Eigentlich wollte ich die Bücher nach und nach in Angriff nehmen.. Aber ihr kennt das ja sicherlich selbst.. Dann kommt hier ein neues Buch oder ein Rezensionsexemplar angeflattert, die dann Vorrang haben.. oder man hat ganz plötzlich Lust auf ein bestimmtes Genre oder Buch.. Naja, kurz gesagt, die Bücher liegen noch genauso da, wie ich sie damals gestapelt habe..

Aber das ist ja längst nicht alles. Auch in meinem Regal tummeln sich immer wieder Bücher, die ich mal unbedingt lesen wollte und auch schon ganz oft auf Leselisten hatte, aber wenn es ernst wird, wähle ich doch immer ein anderes Buch. Der Grund dafür? Ich habe keine Ahnung. Auch diese Bücher werden gefühlt mit jeder Leseliste, auf der sie wieder auftauchen, zur Belastung. Um all diese SuB-Leichen und -Übeltäter in den Angriff zu nehmen, möchte ich eine kleine SuB-Kur starten. 
Für den Anfang habe ich mir ein paar "aktuellere" SuB-Bücher ausgesucht, um nicht direkt die Lust wieder zu verlieren. Im nächsten Schritt möchte ich dann aber drei der alten Knacker aus den ungelesenen Büchern "abarbeiten". Dabei geht es nicht darum nur noch Bücher zu lesen, auf die ich eigentlich keine Lust habe, denn auf eine Leseflaute habe ich ganz sicher keine, sondern nach und nach und immer ein bisschen in diesen Büchern vorwärts zu kommen oder überhaupt erstmal anzufangen.

Für meine SuB-Kur habe ich mir die ersten Übeltäter in 50-60 Seitenabschnitte eingeteilt. Das ergibt so 6-7 Abschnitte pro Buch. Nun nehme ich mir ein Buch vor, in dem ich jeden Tag einen dieser Abschnitte lese. Dadurch habe ich immer noch Zeit für andere Bücher, wenn es mir nicht zusagen sollte und ich komme doch irgendwie durch. Natürlich verbiete ich mir nicht mehr zu lesen, wenn mich die Geschichte packen sollte, aber mein Ziel ist es so innerhalb von 6-7 Tagen eins dieser quälenden SuB-Bücher zu beenden. Sollten sie mich tatsächlich quälen, werde ich sie aussortieren, aber immerhin habe ich ihnen so eine reelle Chance gegeben! Die ersten drei Bücher könnten unterschiedlicher nicht sein! Warum die Bücher ungelesen sind, erzähle ich euch unter dem entsprechenden Bild!


Meine drei Bücher vom SuB.. die jetzt in den Angriff genommen werden:





Wie Monde so Silbern von Marissa Meyer..
Das Buch habe ich mir schon vor über einem Jahr bei meiner Schwester ausgeliehen. Als alle so begeistert von dem letzten Teil der Reihe waren, wollte ich die Reihe auch unbedingt ausprobieren.. Nun ist leider Fantasy ganz oft nicht mein Fall und deshalb habe ich etwas Angst vor diesem Buch. Nachher gefällt es mir überhaupt nicht, das wäre irgendwie schade.. Noch dazu hat meine Schwester gesagt, dass es ziemlich abgedreht ist und dadurch habe ich noch weniger Lust darauf.. Aber dieses Jahr möchte ich gerne alle ausgeliehenen Bücher zurückgeben und dazu gehört eben auch dieses hier. Nimmt ja auch unnütz Platz im Regal so ausgeliehene Sachen ;)







Betörende Dunkelheit von Jeaniene Frost...
Dieses Buch ist tatsächlich noch gar nicht so lange hier. Vor ungefähr 2 Monaten kam mein Gewinner-Paket von der blanvalet-Challenge 2016. Es war von jedem Genre etwas dabei, was an sich ja nicht schlecht ist. Bücher über Vampire habe ich allerdings seit der "Biss"-Reihe nicht mehr gelesen und ich stehe dem extrem skeptisch gegenüber. Der Klappentext an sich klingt nicht soo schlecht und deshalb möchte ich dem Buch eine Chance geben. Ansonsten würde es wohl noch eine ganze Weile ungelesen im Regal versauern..






Das Korallenhaus von Anna Levin...
Von diesem Buch wurde ich auf Youtube angefixt. Als ich es dann bei Thalia für gerade einmal 1€ bekommen habe, konnte ich nicht nein sagen. Seit dem landet es immer mal wieder auf meinen Leselisten, aber irgendwie fehlt mir der Mut anzufangen. Meine Befürchtung ist, dass das Buch langatmig und langweilig ist. Woher das kommt, kann ich euch allerdings gar nicht sagen. Vermutlich, weil mich der Klappentext eigentlich so gar nicht anspricht. Trotzdem möchte ich dem Buch eine Chance geben, irgendeinen Grund muss es ja gehabt haben, dass ich es gekauft habe.



Natürlich habe ich auch geguckt, dass die Bücher einigermaßen zu meinen Challenges passen, um einen extra Anreiz zu haben. Sobald ich diese drei Bücher von meinem SuB erlöst habe, werde ich euch berichten und mir dann (hoffentlich) drei neue Bücher aussuchen, die ihren ungelesenen Status verlieren sollen. Auf meinem SuB-Leichen-Stapel liegen übrigens ganze 33 Bücher, die zum Teil schon viele Jahre hier liegen. Ihr seht: mein SuB hat eine Kur mehr als nötig!


Habt ihr auch noch eines dieser Bücher auf dem SuB und wollt euch anschließen?
Oder wollt ihr euch eure eigene SuB-Kur auferlegen und euch mit mir zusammen motivieren?
Oder habt ihr eines der Bücher bereits verschlungen und könnt mir Mut machen?

Ich bin für alles offen ;)

Mein SuB kommt zu Wort im Januar 2017



"Mein SuB kommt zu Wort"

Nun ist der Januar schon fast wieder vorbei und es wird Zeit den SuB zu Wort kommen zulassen. Das Ganze ist eine Aktion von Anna von Annas Bücherstapel - schaut also gerne mal bei ihr vorbei!
Falls ihr auch mitgemacht habt, lasst mir gerne euren Link da ;) Ich schaue gerne vorbei!



1) Wie groß/dick bist du aktuell?

Nach Weihnachten habe ich noch einmal ganz schön zugelegt. Aber es sind sooo tolle Geschichten eingezogen, dass ich mich schon richtig darauf freue zu sehen, wie Frauchen sie aus dem Regal zieht! Allerdings gibt es jetzt in meinem Regal nicht einen einzigen freien Platz mehr, da muss dringend was passieren..

Ich bin jetzt 245 Bücher schwer und endlich auch stolz darauf!


2) Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Im Januar sind bisher drei Bücher eingezogen/gekauft worden. Zwei davon sind allerdings nicht auf dem SuB gelandet, weil es eBooks sind. Das andere Buch kommt über ebay zu uns, aber ist leider noch mit der Post unterwegs, deshalb kann ich euch das noch nicht zeigen...



Auf Trust Again hat sich mein Frauchen schon tierisch gefreut und jetzt, wo es so viele begeisterte Stimmen zu dem Buch gibt, wird die Vorfreude immer größer! Das wird auf jeden Fall eines der nächsten Bücher, die mein Frauchen von meinem kleinen Bruder eSuB befreit ;)

Wie die Luft zum Atmen fand mein Frauchen auch sehr interessant. Das vorherige Buch der Autorin möchte sie auch unbedingt noch lesen, aber jetzt wollte sie wohl erstmal die Neuerscheinung ausprobieren. Bisher kann sie sich den vielen begeisterten Stimmen leider nicht so recht anschließen.. Aber die Hälfte des Buches hat sie noch vor sich. Was nicht ist, kann ja bekanntlich noch werden ;)

Dann hat Frauchen den vierten Teil von Night School bestellt. Sie hat sich die Reihe als Hardcover zusammengesammelt und dieser Teil fehlte ihr noch. Jetzt muss mit der Reihe nur noch angefangen werden.. Die kleinen sind schon ganz nervös im Regal!


3) Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?




Als letztes hat Frauchen Die raunende Maske von Jonathan Stroud gelesen. Das Buch hat sie zwischendurch immer mal wieder zur Hand genommen. Auch wenn es sie interessiert hat und es spannend war, hat es doch sehr lange gedauert, bis sie es beendet hatte.. Jetzt ist Frauchen aber schon sehr gespannt auf den nächsten Teil der Reihe - der zum Glück schon im Regal steht!



4) Das neue Jahr steckt noch in den Kinderschuhen und SuB-Besitzer sind nun besonders motiviert, SuB-Abbau in Form von Challenges und Kaufverboten zu betreiben. Lieber SuB, hast du davon auch bei dir etwas mitbekommen? Welche Maßnahmen möchte dein Besitzer ergreifen und wie fühlst du dich dabei?

Nein, nein, nein! Frauchen hatte zwar Dinge geplant und angedroht - und ich hatte schon etwas Sorgen - aber nein! hier wird es keine Kaufverbote geben! Es gibt einfach immer wieder tolle Bücher, die neu erscheinen, oder Bücher, die man für eine Challenge braucht, und und und.. Frauchen liebt Bücher einfach und will sich das Kaufen neuer Bücher nicht mehr verbieten. Ich finde, so schlimm steht es um mich auch gar nicht. Frauchen und ich genießen dieses Jahr einfach die Vielfalt an Büchern, die wir hier so haben! Aber Frauchen macht trotzdem bei ein paar Challenges mit, um einfach auch mal ein paar andere Bücher aus meinen Reihen zu ziehen - gucken wir mal, wie das so läuft...




Habt ihr euch Kaufverbote erlegt?
Bei welchen Challenges macht ihr dieses Jahr mit?

[Mein SuB & Ich] Warum ich das Drama manchmal nicht verstehe..

Passend zum neuen Jahr sieht man überall die Vorsätze, die dieses Jahr aber wirklich erreicht werden sollen. Gerade hier im Bloggerland ist da ein Vorsatz, der alles andere übersteigt: der SuB-Abbau. Scheinbar sind wirklich alle unzufrieden mit ihrem Stapel der ungelesenen Bücher (SuB). Auch ich hatte mir vorgenommen dieses Jahr weniger Bücher zu kaufen und erstmal ein paar meiner ungelesenen Schätze wegzulesen, aber irgendwie gibt es mir zu denken, dass so viele sich von ihrem SuB bedroht fühlen..


Daten und Fakten zu meinem SuB

Seit ich unter die Buchblogger gegangen bin, ist mein SuB ziemlich rasant angestiegen. Klar, man wird hier überall von tollen Büchern gelockt und plötzlich mit so vielen Neuerscheinungen konfrontiert, über die ich mir vorher eher weniger Gedanken gemacht habe. Früher bin ich einfach in die Buchhandlung gegangen und habe mir gekauft, was mich angesprochen hat - ohne mich im Vorfeld über irgendwas zu informieren. In 2014 habe ich angefangen alle Bücher, die ich habe oder schon gelesen und wieder verkauft hatte, in einer Excel-Tabelle zu vermerken. Diese Tabelle ist nach Alphabet und Autoren sortiert, sodass ich auch unterwegs immer gucken kann, ob ein bestimmtes Buch in dieser Liste steht. Auch ist dort vermerkt, ob ich das Buch als eBook oder richtiges Buch habe, ob es gelesen ist, als Hörbuch im Regal steht und vieles mehr.. Für mich ist das die optimale 
Übersicht, um alles im blick zu behalten.




Ich starte das Jahr mit einem SuB von 247 Büchern, 183 eBooks und diversen Hörbüchern. Ich kann jetzt schon all die erschrockenen Gesichter sehen. Mich erreichen immer wieder Kommentare, wenn ich irgendwo über meinen SuB schreibe, die totales Unverständnis über diese "hohe" Zahl enthalten und ich habe ständig das Gefühl mich dafür rechtfertigen zu müssen. Deshalb lest jetzt einfach weiter ;)


Warum habe ich einen SuB?

Ich hatte schon immer einen SuB, nur habe ich mir vorher nie Gedanken darüber gemacht. Schon als Teenager hatte ich immer ungelesene Bücher im Regal stehen und es war mir egal. Ist es eigentlich auch heute noch. Erst seit sich um mich rum (also im Bloggerland) alle verrückt machen und auf ihrem SuB rumhacken, denke ich, dass ich an meinem Kauf-und-Lese-Verhalten was ändern muss. Aber muss ich das wirklich? 

Ich habe nichts gegen all die ungelesenen Bücher in meinem Regal. Überhaupt nicht! Es ist mir egal, ob da 400, 150 oder 60 Bücher ungelesen rumstehen. Ich fühle mich von der Zahl nicht bedroht, wie es scheinbar einigen anderen geht. Viel mehr kann ich Menschen nicht verstehen, die nur einen SuB von 15-30 Büchern haben und sich deshalb verrückt machen. Mich würde das Gefühl so schnell nichts mehr zum Lesen im Regal zu haben viel mehr stressen. Ich bin froh, dass ich, wenn ich ein Buch beendet habe, einfach zu meinem Regal gehen kann und mir ein neues schnappen kann. Wie schlimm wäre es ständig in den Laden rennen zu müssen und sich was Neues auszusuchen zu müssen? Für mich ist das ein furchtbarer Gedanke! 




Natürlich braucht man für einen gewissen Vorrat und eine Auswahl keine 247 Bücher und auch ich hadere mit meinem SuB! Auf meinem SuB liegen sehr viele Bücher, die ich am liebsten alle sofort lesen möchte - was natürlich nicht geht. Wenn mein SuB einen Nachteil hat dann, dass er einfach zu viele tolle Bücher besitzt. Ich möchte dieses Jahr mit neuen Büchern etwas zurückstecken, weil ich mich einfach auf die tollen Schätze, die ich schon habe, konzentrieren möchte. Die Zahl der Bücher, die dabei ungelesen im Regal steht, ist mir aber ziemlich egal. Natürlich geht das beides aber Hand in Hand. 


Wie kam es zu meinem SuB-Aufbau?

Wie ich schon geschrieben habe, wird man als Leser von Blogs einfach mit vielen tollen Büchern konfrontiert und die Wunschliste wächst und wächst. Ich habe viele tolle neue Autoren für mich entdeckt, ganze Reihen von Büchern, die mich begeistern konnten, und deshalb vieles gekauft. Ich liebe es über Flohmärkte zu schlendern und Schnäppchen zu machen oder neue Bücher für mich zu entdecken. Auch die eine oder andere Rebuybestellung ist sicherlich Schuld an meinen vielen ungelesenen Büchern. Die meisten älteren Bücher kaufe ich mir einfach gebraucht und dafür dann eben gleich mehrere. So kommt ganz schnell einiges zusammen. 

Im letzten Jahr habe ich dann gemerkt, dass auch Rezensionsexemplare einen ziemlichen Stau in meinem Regal verursachen. Da ich diese in der Regel als erstes lese, bleiben meine ungelesenen Bücher natürlich zurück. Trotzdem sind Rezensionsexemplare eine tolle Gelegenheit auch neue Bücher lesen und vorstellen zu können. Dieses Jahr will ich da trotzdem etwas zurückstecken und mich mehr auf meine "Altlasten" konzentrieren.

Bei der Anzahl meiner ungelesenen Bücher muss man allerdings auch bedenken, dass ich ja nicht nur ein bestimmtes Genre lese, sondern einfach alles hier habe. Da stehen Thriller, Liebesromane, Drama, Klassiker, historische Romane und Jugendbücher wild durcheinander. Vor allem bei Thrillern sind es oft ganze Reihen, die ungelesen im Regal stehen - das fällt dann natürlich auch sehr ins Gewicht.




Wie ich dieses Jahr mit meinem SuB umgehen will:

Wie schon gesagt, ist mir die Zahl meines SuBs nicht so wichtig. Ich denke, man kann sich wirklich über schlimmere Dinge Gedanken machen, als den Luxus von zu vielen Büchern. Trotzdem möchte ich dieses Jahr einfach weniger Bücher kaufen und vor allem viel weniger Rezensionsexemplare anfragen und annehmen. Auch habe ich mich bei weniger Challenges angemeldet, um einfach lesen zu können, was ich will und wann ich das will. Im letzten Jahr habe ich sehr gemerkt, dass mich Challenges und Rezensionsexemplare da viel zu oft unter Druck setzen..

Eigentlich war mein Plan bis zur Flohmarktsaison einfach nichts zu kaufen oder zumindest nur ein Buch im Monat, aber ich weiß nicht, ob sich das durchhalten lässt. Schon jetzt ist mein Warenkorb bei Arvelle voll mit tollen Büchern, die ich echt noch gerne hätte.. Das Internet ist schon gemein irgendwie.. Von Rebuybestllungen werde ich in Zukunft aber absehen. Um versandkostenfrei bestellen zu können oder damit sich 20% Gutscheine lohnen, muss man da einfach zu viele Bücher auf einmal kaufen. Und 17 neue Bücher im Regal kann man so schnell dann auch nicht weglesen..

Trotzdem werde ich mir Schnäppchen auch dieses Jahr nicht entgehen lassen. Ich möchte aber mehr darauf achten nur Bücher zu kaufen, die mich wirklich schon länger interessieren und nicht jedes Buch, das mich irgendwie anspricht mitzunehmen. Es gibt aber auch bestimmte Bücher zur Reihenfortsetzung, die ich mir dieses Jahr auf jeden Fall kaufen werden!




Ich würde dieses Jahr einfach gerne ein paar SuB-Leichen befreien und vor allem die neuen Bücher nicht allzu lange versauern lassen. Solange ich aber einfach jeden Monat mehr lese als ich kaufe, wäre ich schon zufrieden. Für mich gibt es keine bestimmte SuB-Zahl, die ich erreichen möchte oder als perfekt ansehe. 

Auch wenn ich vielleicht eine der wenigen bin: ich liebe meinen SuB und ich möchte nicht darauf verzichten. Ich werde nie das Ziel haben 30 Bücher oder weniger ungelesen im Regal zu haben. Auch wenn das bei vielen vielleicht auf Unverständnis stößt, muss ja zum Glück niemand sonst sich einen Kopf darum machen :) Ich freue mich schon jetzt über all die wunderbaren Geschichten, die der SuB für mich in diesem Jahr bereithält und bin natürlich trotzdem gespannt darauf wie viele Bücher letztendlich am Jahresende weniger auf dem Tacho stehen! Für alle, die es interessiert, werde ich im Lesemonat einen aktuellen SuB-Stand vermerken!



Wie geht es euch mit eurem SuB? Fluch oder Segen?
Wie viele ungelesene Bücher stehen bei euch im Regal?
Habt ihr ein bestimmtes SuB-Ziel?




[Aktion] Mein SuB kommt zu Wort - Dezember 2016

"Mein SuB kommt zu Wort"

Schon wieder ist nicht nur der Monat, sondern sogar das Jahr, fast vorbei.. Daher darf jetzt - so kurz vor Jahreswechsel- mein SuB nochmal das Ruder übernehmen. Anna von Annas Bücherstapel läd wieder zu der Aktion "Mein SuB kommt zu Wort ein". Also schaut unbedingt auch mal bei ihr vorbei! Falls ihr auch mitgemacht habt, schaue ich bei euch auch gerne vorbei ;)



1) Wie groß/dick bist du aktuell?

Leute ich weiß auch nicht mehr was ich sagen soll. Frauchen ist im Moment mal wieder hin und her gerissen... Mal schimpft sie mit mir, weil ich immer alles an mich reiße und dann kann auch sie immer wieder nicht genug bekommen. Zur Zeit genieße ich einfach die Vorweihnachtszeit und freue mich auf die Schätzchen, die der Weihnachtsmann mir mitbringt.. Aber ich weiß, dass es im neuen Jahr hier ganz anders zugehen wird.. Frauchen setzt mich nämlich auf Diät und ich glaube, das werden nicht nur für mich schwere Zeiten 😒 Frauchen ist unausstehlich, wenn sie keine neuen Bücher kaufen darf.. Mal sehen, wie lange das dieses Mal anhält 😂

Mein aktuelles Gewicht liegt bei 239 wunderbaren Geschichten!


2) Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!



Der Dezember lief bisher ziemlich gut, aber Weihnachten kommt ja auch erst noch 😁 Bisher sind vier Bücher bei Frauchen eingezogen und ich lieeeeeeeeeeeeeeeeebe jedes einzelne 💗 (ja, mit vollem Herzen und ganz überschwänglich, denn keines der Bücher wird lange in meinen SuB-Reihen verweilen.. Frauchen ist schon ganz scharf auf alle drei..). Eins wurde sogar schon verschlungen (ich höre, dass es mehr dazu am 27.12. gibt ;))

Im Rahmen einer Blogtour, die  pünktlich zum Erscheinen des Buches veröffentlicht wird, haben mein Frauchen und ein paar andere Bloggerinnen "Nächstes Jahr am selben Tag" von Colleen Hoover vorab zum Lesen bekommen. Ich weiß, dass sich Frauchen freut wie Bolle! Wie es meinem Frauchen gefallen hat, erfahrt ihr dann natürlich erst im März 2017 (man man man ist das noch lange hin)..

Auf die anderen beiden Bücher freut Frauchen sich auch schon seit sie es in der Verlagsvorschau gesehen hat. Die Thriller-Reihe von Katrin Lange hat sie bisher sehr begeistert und ich weiß, dass auch der neuste Teil nur wenige Tage in meinem Reihen verweilen wird.. Auch von Gemma Burgess war Frauchen bisher immer sehr begeistert. Und was passt besser zu Weihnachten als ein leichter und hoffentlich lustiger Frauenroman mit einer großen Portion Liebe?

So wie ich es einschätze, wird keines dieser Bücher mit mir in das neue Jahr ziehen, aber wir sind ja auch so noch genug 😏


3) Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?


Als letztes verlassen hat uns "Tempting Love - Hände weg vom Trauzeugen" von J. Lynn. Es war ein super kurzes Rezensionsexemplar, das meinem Frauchen etwas aus meiner Leseflaute helfen sollte. Hat leider nur bedingt geklappt :/ Trotzdem das Buch hatte wohl viel Schönes! Eine Rezension gibt es allerdings erst in den nächsten Tagen!



4) Lieber SuB, nur noch 10 Tage, dann ist das Jahr 2016 auch schon vorbei! Wie ist dein Fazit für das Jahr? Konntest du deine Stapel erweitern oder reduzieren und wie war es allgemein für dich?

Die Frage ist nicht so ganz einfach 😂 Vermutlich bin ich gewachsen, aber mein Frauchen hat auch viele meiner Bücher ungelesen aussortiert, was das zählen natürlich etwas schwer macht. Insgesamt würde ich aber sagen, dass mal wieder mehr Bücher eingezogen sind als mein Frauchen weggelesen hat (obwohl sie da dieses Jahr wirklich einiges geschafft hat). Wie gesagt, ist da für nächstes Jahr aber eine radikalere Diät geplant 😨 Ich bin gespannt, was das wird.. Aber vor allem bin ich gespannt darauf wie mein Frauchen all die wundervollen Geschichten findet, die ich hier schon - teilweise recht lange - für sie lager 💗


[TTT] Mein Herbst-SuB


Auch heute mache ich mal wieder beim Top-Ten-Thursday von Steffi mit! Das Thema heute: 10 Bücher, die man gerne im Herbst lesen möchte.


Momentan habe ich mal wieder das Luxusproblem, dass ich am liebsten alle Bücher SOFORT lesen möchte, weshalb mir die Auswahl wirklich wirklich schwer gefallen ist! Unter anderem haben es Bücher auf die Liste geschafft, die schon das gesamte Jahr danach schreien gelesen zu werden.. Drei Bücher sind aufgrund ihrer geringen Seitenzahl einfach die perfekten Begleiter für zwischendurch und zwei der Bücher sind sogar erst ein paar Wochen hier.. Alles in allem mal wieder ein ziemlich bunter Mix aus allem ;)


Hier ist mein Herbst-SuB:
(Mehr Infos gibt es mit einem Klick auf den Titel)



















Kennt ihr eines der Bücher? 
Wenn ja, wie haben sie euch gefallen?
Was könnt ihr mir empfehlen? Was nicht?

Mein SuB kommt zu Wort!

"Mein SuB kommt zu Wort"

Auf diese tolle Aktion von Anna freut sich mein SuB den ganzen Monat. Die ganze Zeit murrt und nuschelt er sich einem im Regal einen zurecht, aber heute! kann er euch endlich mal wieder an seinem inneren Gefühlsleben teilhaben lassen! Aber nicht, dass ihr mich falsch versteht: mein SuB und ich sind dicke Kumpels! Im wahrsten Sinne des Wortes ;)



1) Wie groß/dick bist du aktuell?
Nachdem mein Frauchen im letzten Monat einen total Ausfall hatte, bin ich fast aus allen Nähten geplatzt. Naja, fast ist vielleicht untertrieben. Derzeit kann Frauen keine Übernachtungsbesuche mehr aufnehmen, weil das Sofa neben dem Bücherregal mit haufenweise Büchern überwuchert ist. Schön blöd, wenn nicht mehr alles ins Regal passt.. Aber ich schweife ab..

Zurzeit bin ich 213 Bücher dick (wir reden übrigens nur noch von realen Büchern. Frauchen ignoriert den wundervollen eSuB bei dieser Berechnung.. Ist vielleicht auch besser so :P)



2) Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!
Diesen Monat klappt das schon ein bisschen besser mit dem zurückhalten.. Aber die 22 Bücher aus dem letzten Monat reichen ja auch erstmal aus.. Leider bin ich gerade etwas irritiert, weil ich glaube, dass bisher nur 2 Bücher diesen Monat eingezogen sind (okay, ich habe mitbekommen es sind noch welche unterwegs - typisch -  aber zeigen kann ich euch die wohl noch nicht)..

Tatsächlich ist das erste auch direkt wieder vom SuB erlöst worden und zählt nicht mehr wirklich zu mir. Ich zeige es euch trotzdem, weil Frauchen es einfach verschlungen und geliebt hat. Vielleicht ist das ja auch was für eure Frauchens! Es handelt sich um "Liebe, Zimt und Zucker" von Julia Hanel aus dem Ullstein-Verlag! Hier kommt ihr zu der Rezension!


 
 
In das andere Buch wurde schon reingelesen, aber Frauchen hat gerade einen kleinen Tick und einfach hunderte von Büchern auf den Nachttisch gelegt und reingelesen. Fragt mich nicht, was sie da treibt, aber wenn sie so weitermacht, beendet sie wohl erstmal kein Buch mehr :D Manchmal spinnt die alte ein bisschen.. Aber egal darum geht es gerade nicht! Das zweite Buch wurde hier schon sehnsüchtig erwartet, denn es ist das zweite Buch, das Arno Strobel und Ursula Poznanski zusammen geschrieben haben. Da Frauchen das erste so toll fand, wird "Anonym" wohl auch bald beendet sein - da bin ich mir sicher!




3) Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? 
Da muss ich mich wohl leider wiederholen, aber bei dem Buch mache ich das gerne ;) "Liebe, Zimt und Zucker" von Julia Hanel ist als letztes ausgezogen und für sehr gut empfunden worden! Hier gibt es die Rezi dazu!


4) Lieber SuB, erinnerst du dich noch daran,wie und mit welchen Büchern du geboren wurdest? Wie hat das alles angefangen?
Puuuuuh.. wisst ihr wie lange das her ist? Ne, ich glaube da kann ich mich nicht dran erinnern. Ich erinnere mich allerdings an eine Zeit, in der Frauchen tatsächlich erst in den Buchladen gegangen ist, wenn das aktuelle Buch beendet gewesen ist. Komischerweise hat sie sich da immer Fantasyzeugs (Elfenfeuer von Monika Felten oder Die Weltenbaum-Saga von Sara Douglass) gekauft, von dem man hier heute kaum noch was findet. Trotzdem bleiben die Bücher mir immer in guter Erinnerung!

Vermutlich hat Frauchen damals mit 18-20 angefangen Bücher vermehrt zu horten, da sie damals sehr viel gependelt ist und auf den Zugfahrten natürlich Lesestoff brauchte. Trotzdem war das dann eher ein SuB von 2-3 Büchern. Und das waren dann so Frauenromane von Sophie Kinsella oder Meg Cabot, die super schnell weggelesen waren.

Vor 4-5 Jahren hat Frauchen dann die Flohmärkte für sich entdeckt und gekauft und gekauft. Und auch der Reader wurde immer voller - klar, die Bücher sieht man ja schließlich nicht.. Aber seit dem gibt es mich - den Super-SuB! Spätestens seit Beginn des Blogs ist wirklich Hopfen und Malz verloren.. Es gibt einfach zu viele tolle Bücher-Schätze...

[Aktion] Mein SuB kommt zu Wort

"Mein SuB kommt zu Wort"

Heute darf mein SuB sich mal wieder zu Wort melden! Diesmal habe ich tatsächlich etwas Angst vor seinen Antworten, denn was Neuzugänge angeht, war ich diesem Monat ganz vorne mit dabei... Aber lesen wir selbst...



1) Wie groß/dick bist du aktuell?
Leute, es ist eine Katastrophe! Vor ein paar Tagen habe ich nur noch 199 Büche gewogen. Eine unfassbar tolle Zahl, oder? Aber am selben Tag ist Frauchen diskret ausgerastet und zack sind wir wieder bei 218.. Die 199 war unser Ziel für dieses Jahr.. Frauchen denkt wohl, dass das zu einfach war.. Naja was soll´s hier sind echt eine Menge toller Bücher ins Regal gezogen!



2) Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!
Da muss ich jetzt leider wahllos drei aussuchen, denn sie (19 SuB-Bücher) kamen alle innerhalb von 2 Tagen. Einmal wäre da "Scotland Street" von Samantha Young. Ein "New Adult"-Roman für zwischendurch, von dem Frauchen schon viel Gutes gehört hatte. Als zweites zeige ich euch noch "Eine Schwester zum Glück" von Katherine Center, was nach einem unglaublich lustigen Buch klingt.





Dann konnte sie sich für ein Buch entscheiden, dass von 26 sehr bekannten (Krimi)-Autoren geschrieben wurde. Mit dabei z.B. Tess Gerritsen oder Diana Gabaldon. Frauchen ist schon sehr gespannt, wie so ein Mix aus vielen Autoren wohl gelungen sein mag.





3) Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen?
Als letztes ausziehen musste "Ein ganz neues Leben" von Jojo Moyes. Leider hatte Frauchen da ganz schön dran zu knabbern.. Spannend schien das auf jeden Fall nicht zu sein...



4) Lieber SuB, wie bist du untergebracht? Hast du ein eigenes Regal für dich oder musst du mit versteckten Ecken und Plätzen vorliebnehmen?
Mein Frauchen unterscheidet da nicht unter all ihren Büchern. Ich bin zwischen den gelesenen Büchern verteilt und mache es mir im ganz normalen Bücherregal bequem. Und ich muss sagen, die Gleichberechtigung fühlt sich gut an ;)


Wie geht es euren SuBs so?
Welche Schätze durften bei euch im letzten Monat einziehen?

Mein SuB kommt zu Wort

Auch wenn heute nicht mehr der 20. ist, möchte ich gerne noch bei Annas Aktion "Mein SuB kommt zu Wort" mit machen. Mir macht es immer viel Spaß mal zu hören, was die SuBs der Welt so zu erzählen haben und deshalb übergebe ich jetzt auch das Wort ;)

"Mein SuB kommt zu Wort"



1) Wie groß/dick bist du aktuell  
Vielleicht hat es ja der eine oder andere mitbekommen: Frauchen hat ausgemistet. Ich habe viele alte Freunde verloren, Bücher, die mich schon so viele Jahre begleitet haben. Ich war geschockt und traurig, aber ich vermute ich werde das überleben. Frauchen hat schließlich schon wieder ordentlich neue Bücher gekauft :)

Aktueller Stand 205 (vorher 355 - ja, da seid ihr auch geschockt oder?)

2) Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel! 
Wie ich ja gerade schon erzählt habe, sind einige Bücher aus den Regalen geflogen. Dafür sind aber auch wirklich tolle neue Bücher hier eingezogen. Wie soll ich mich da auf nur drei Bücher beschränken? Na gut, die anderen seht ihr ja demnächst auch in den Neuzugängen.. Die letzten drei waren diese hier:


 


Als erstes der drei Bücher ist "Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mir dir" eingezogen. Es ist ein Rezensionsexemplar, was wohl wieder mal nicht allzu lange bei uns bleiben wird. Die Abteilung "gelesene Bücher" im Regal beherbergt schon ein paar Bücher der Autorin und ich weiß, dass Frauchen immer viel Freude mit ihnen hatte. 

Dann ist "Das Seehaus" angekommen. Ein Gewinn von der Lieben Nine <3 Ich bin gespannt, wie lange das Buch bei uns bleiben wird, denn Frauchen hat schon länger etwas in die Richtung gesucht und ich könnte mir vorstellen, dass auch dieses Buch nicht allzu lange bleibt..

Als letztes ist dann noch "Sommer in St. Ives" angekommen. Da der Sommer jetzt endlich auch in Deutschland angekommen ist und das Buch ein Rezensionsexemplar ist, wird es wohl auch recht schnell wieder aus den Reihen verschwinden. Diese Vordrängler sind immer unfair ;)


3) Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? 

Als letztes verlassen hat uns "Die Totentänzerin" von Max Bentow ein Buch, dass Frauchen geradezu verschlungen hat. Ich glaube, es hat ihr gefallen! Die Rezension dazu ist allerdings noch nicht online, da müsst ihr euch wohl noch gedulden ;)


4) Lieber SuB, was sind deine drei schlimmsten SuB-Leichen (oder SuB-Senioren) und wie alt sind sie?
Also über das Alter rede ich eigentlich nicht so gerne.. Da bin ich ganz die vornehme Dame..
Im Zuge der Ausräumaktion hat Frauchen aber auch die SuB-Leichen rausgekramt und sie auf einen Extrastapel gepackt. Denen geht es in nächster Zeit mit Hilfe des SuB-Clubs an den Kragen...
 
Hier aber die Ältesten (alle ca. 8 Jahre):




Und ihr anderen SuBs? Wie geht es euch so?
Fangen eure Frauchen auch manchmal einfach an auszusortieren?
Wie alt ist eure älteste SuB-Leiche?

[Aktion] Mein SuB kommt zu Wort

Der SuB von Anna von Annas Bücherstapel hat mal wieder die SuBs dieser Welt dazu aufgerufen ihre Stimmen zu erheben und da versteht es sich natürlich von selbst, dass ich mir das nicht zweimal sagen lasse.. Schließlich habe ich noch einiges zu berichten ;)



Es sind wieder vier Fragen, die ich euch heute gerne zu meinem Umfang und Wohlbefinden beantworten möchte:


1) Wie groß/dick bist du aktuell?

Frauchen kommt im Moment nicht dazu so viele Bücher zu lesen, da sie für ihre Masterarbeit einiges anderes Zeug zum lesen hat und irgendwie geht das gerade wohl vor. Trotzdem hat sie immerhin so viel gelesen, dass ich euch heute den selben Stand wie letzten Monat berichten kann:
355 - immer noch mein Startgewicht des Jahres!


2) Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

Eigentlich hatten Frauchen und ich eine ernste Unterhaltung, dass wir im Juni etwas kürzer treten wollten. Doch als sie strahlend mit einer Thalia-Tüte vor dem Regal stand, war mir klar, dass zumindest einer von uns sich nicht an diese Abmachung hält. Böse bin ich ihr deswegen allerdings nicht ;)



Neu eingezogen sind zum Beispiel "Die Achse meiner Welt" von Dani Atkins. Ein Buch, dass sie wirklich schon lange haben wollte. Und wenn es da als Mängelexemplar beim Thalia liegt, hätte ich da auch nicht dran vorbeigehen können! Worum es genau in diesem Buch geht, weiß ich auch nicht mehr, aber mich hatte es damals ebenso angesprochen wie mein Frauchen und ich bin froh, dass es jetzt mit auf meinen Regalbrettern wohnt.

Dann ist noch ein Hörbuch bei uns eingezogen. Allerdings ist das ein Rezensionsexemplar und wird uns daher schon bald wieder verlassen. Weil Frauchen so viel Uni-Zeug liest im Moment, hört sie irgendwie lieber Hörbücher und da kam das auch wie gerufen!

Außerdem ist noch ein Teil einer Reihe eingezogen, die sie sich auch erst mal wieder zusammen zu suchen scheint :D "Teuflisches Spiel" von Linda Castillo lag auch als Mängelexemplar im Thalia und hatte damit jede Berechtigung hier einzuziehen! Hoffen wir mal, dass die Thriller-Reihe rund um die Amischen Frauchen auch begeistert und die Bücher nicht ungelesen wieder verschwinden müssen..



3) Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen- Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen?

Puh, mit dem letzten Buch, das unsere Reihen verlassen hat, hatte Frauchen ganz schön zu Kämpfen. Das Buch war bestimmt schon seit 2014 bei uns und sollte endlich die Möglichkeit bekommen zu seinem rechtmäßigen Besitzer zurückzukommen. "Zerstört" von Karin Slaughter war ein Zwischen-Reihen-Abschluss, der Frauchen leider so gar nicht gefallen hat. Sehr viele Längen, sehr wenig Aktion und Spannung.. Aber es ist geschafft und der Kleine freut sich sicher zurück in seine eigene Familie zu dürfen :)





4) Lieber SuB, hast du dein Wohlfühlgewicht erreicht oder möchtest du lieber zu- oder abnehmen?

Zunehmen.. Abnehmen... Wunschgewicht.. Das sind Themen, mit denen ich mich nicht gerne beschäftige. Irgendwie ist man doch ständig auf Diät und will doch nichts lieber als eine total tolle neue Liebesgeschichte.. Ich sehe das so: geht noch ein bisschen was runter, freue ich mich darüber natürlich sehr, aber wenn nicht, sollte sich doch jeder so lieben und wohlfühlen, wie er ist. Man muss nicht ständig an sich rummäkeln und ständig nach Verbesserung streben. Irgendwann sollte man auch einfach mal mit dem glücklich sein, was man hat und wer man ist! Ich habe vielleicht nicht mein Wohlfühlgewicht und entspreche den Maßstäben der anderen - aber hey, ich bin glücklich so wie ich bin :)



[Aktion] Mein SuB kommt zu Wort

Die liebe Anna von AnnasBuecherStapel hat mich auf eine tolle Aktion ihrerseits aufmerksam gemacht, bei der ich sehr gerne teilnehmen möchte. Immer am 20. eines Monats darf der SuB mal so richtig einen vom Stapel lassen und uns seine Meinungen und Gefühle mitteilen. Mein SuB war diese Woche zwar schon aktiv - trotzdem möchte ich ihm heute nochmal die Möglichkeit geben sich zu äußern ;) 





1) Wie groß/dick bist du aktuell?


Mit meinem aktuelles Gewicht liegt bei 355 Büchern, womit ich wirklich sehr zufrieden bin! Mein Frauchen hat sich im Mai einigermaßen zurückgehalten, was neue Bücher angeht und somit habe ich mein Startgewicht für das Jahr 2016 wieder. Ab jetzt kann es also endlich ein wenig runtergehen!


2) Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!


Wie gesagt, im Mai hat sich Frauchen etwas zurück gehalten. Wir hatten einige, die nur kurz zu Besuch waren, aber ein paar neue Freunde bleiben wohl noch ein bisschen bei mir. Seinen baldigen Abschied angekündigt hat bereits Das Jahr der Wunder.. Er wird seine Reise wohl schon im Juni beginnen, aber ich hoffe für ihn, dass es eine sehr schöne wird! Seine Reise scheint mit großer Freundschaft und auch ernsteren Themen, wie Organspende zusammenzuhängen. Ich bin gespannt, was er im Anschluss zu berichten hat! 

Mein neuer Freund Verlorene Eier scheint ein wirklich außergewöhnlicher Fall zu sein. Ein Typ, der sich als Frau verkleidet - ich sage euch, mit dem haben wir eine sehr lustige Zeit hier! Er wird wohl noch ein bisschen bleiben, aber schade finde ich das überhaupt nicht! 

Willkommen im Wahnsinn ist auch einer dieser spaßigen Kollegen, die einen immer wieder aufheitern können. Ich hatte schon Bekanntschaft mit seinen Geschwistern und weiß, dass auch er es faustdick hinter den Ohren hat! Seine Geschichten über Ordnungsfanatiker im totalen Chaos halten uns hier auf jeden Fall alle bei Laune!





3) Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen?

Unser neuester Abgang war tatsächlich schon ziemlich lange bei uns. Aber ich muss gestehen, dass er mir nicht fehlen wird. Eleanor & Park kannte ich schon von vielen meiner Freunde, die begeistert von ihm waren und ihn gerne haben gehen lassen. Mich hat er tatsächlich etwas gelangweilt, weshalb ich froh bin, dass er unsere lustige Runde verlassen hat ;)


4) Lieber SuB, nimmt deine Besitzerin an SuB-Abbau-Challenges teil und was sind deine Gedanken dazu? Findest du es gut oder macht es dir Angst?

Ach, Frauchen versucht es immer wieder.. Hier eine Challenge.. Da eine Challenge.. Geldsparen.. Kaufverbote.. Ich nehme sie schon nicht mehr ernst, daher stört es mich auch nicht wirklich! Selbst wenn mal ein paar meiner Freunde verschwinden, es kommen doch immer wieder neue dazu. Aber hey, ich finde es gut, dass sie das macht! So mancher alter Freund steht schon völlig verstaubt und apathisch in der Ecke und durch so manche Challenge wird auch deren Leben mal wieder etwas aufregender! Eigentlich machen wir uns hier im Regal immer einen Spaß aus den völlig verrückten Vorhaben meines Frauchens. Aber so wird es wenigstes nie langweilig :)



Mein SuB, mein Bücherregal & ich

Wer mir bei Instagram folgt, hat es wahrscheinlich schon gesehen. Bei mir wurde es gestern mal wieder Zeit mein Bücherregal neu einzuräumen. Nicht etwa weil mir die Ordnung nicht mehr gefallen hat, sondern eher, weil es einfach keine Ordnung mehr gab. Durch zahlreiche "Want to read"-Listen und co. haben sich immer mehr Bücher auf unserem Gästesofa versammelt. Es wäre natürlich ein leichtes gewesen die Bücher einfach zurück zu stellen, wenn mein Regal nicht eh schon total voll gewesen wäre....



Deshalb habe ich gestern einfach mal alle Bücher rausgeholt, neusortiert und neu eingeräumt. Tatsächlich bin ich noch immer etwas erschrocken, wie viele Bücher in meinem Regal stehen, die ich UNBEDINGT haben wollte und doch noch nicht gelesen habe. Dabei rede ich nicht von Büchern, die erst ein paar Monate hier stehen.. Ich spreche von Jahren.. Ich wollte den Tag auch nutzen, um Bücher, die ich nicht mehr lesen möchte, auszusortieren, aber das war mir nahezu unmöglich. Ich will einfach jede dieser Geschichten lesen! Ich habe sie mir ja nicht ohne Grund gekauft..
Noch dazu ist mir aufgefallen, dass ich ein ganzen Regalbrett voller ausgeliehener Bücher habe.. Und auch die habe ich teilweise schon 1-2 Jahre. Das geht gar nicht! Die müssen dringend gelesen und ausgeliefert werden - schon allein, weil ich den Platz im Regal für meine Bücher brauche ;)




Nur damit wir uns nicht falsch verstehen: ich liebe meinen SuB! Ich finde es toll, dass ich soooo viele ungelesene und vermutlich wunderbare Geschichten in meinem Regal habe! Mir tut es nur etwas leid, dass viele Geschichten eben auch sehr lange darauf warten müssen gelesen zu werden.. Ich freue mich nach wie vor auf jedes dieser Bücher und möchte sie echt nicht hergeben! Mein SuB wäre für viele wohl ein Grund die Hände über dem Kopf zusammen zu schlagen und davon zu rennen. Aber für mich werden Bücher nicht schlechter, nur weil sie alt sind. Auf vielen Blogs sehe ich immer nur Bücher der letzten 2-3 Jahre, aber für mich müssen Bücher nicht immer so aktuell sein. Aber gerade deswegen möchte ich mich jetzt etwas beim Kaufen von neuen/aktuellen Büchern zurück halten. Obwohl mein eigentliches Problem wohl die Rezensionsexemplare sind. Ich versuche diese immer so schnell wie möglich wegzulesen, um dann Zeit für meine eigenen Bücher zu haben, aber dazu kommt es dann irgendwie doch nie...




Mein SuB liegt aktuell bei 356 Büchern, wovon ca. die Hälfte eBooks sind und auch meine Rezensionsexemplare und Hörbücher mit dabei sind. Ja, das ist eine hohe Zahl, aber mich stört das wirklich nicht! Der einzige Grund, warum ich mich mit dem Kaufen etwas zurückhalten möchte ist, dass ich mir endlich Zeit für meine Schätze nehmen möchte. Ich möchte mir nicht wirklich ein Kaufverbot machen, denn dann verliere ich sehr schnell die Lust an meinem Vorhaben (bzw. geht das auch bis zur totalen Ignoranz des Vorhabens..). Aber ich möchte mich bei den Rezensionsexemplaren ein ganzes Stück zurückhalten. In der letzten Zeit hatte ich oft 4-5 Rezensionsexemplare im Monat hier liegen, was bei ungefähr 8 gelesenen Büchern ziemlich ins Gewicht fällt. Deshalb habe ich mir überlegt, dass ich im Monat nur noch 2 neue Bücher (Neuerscheinungen oder Rezensionsexemplare) kaufen/annehmen möchte. Ausnahmen machen da für mich gewonnene Bücher, weil ich mich über einen Gewinn einfach freuen möchte und mich nicht über den Verlust eines möglichen neuen Buches ärgern möchte ;) Allerdings möchte ich das Ganze auch erstmal für einen Monat ausprobieren, bzw. 1,5 Monate. Im Juni gibt es sowieso nur eine Neuerscheinung, die ich wirklich am liebsten sofort haben möchte, weshalb ich  mir diese kleine persönliche Challenge bis zum 30.06. vornehme. Sollte ich in der Zeit allerdings z.B. Bücher auf einem Flohmarkt finden, die ich unbedingt haben möchte, dann ist das so und die kommen dann auch mit! Mir geht es ja, wie gesagt, nicht um ein Kaufverbot. Schnäppchen werde ich einfach niemals liegen lassen ;) Aber es schadet eben auch nicht, wenn man ein Jährchen auf ein Wunschbuch warten muss, um es dann als Schnäppchen ergattern zu können! Ob ich dann im Juli weitermache, hängt davon ab, ob ich mich annähernd an mein Vorhaben halten konnte. Wenn ich es nur einen Monat schaffe, sind es trotzdem immerhin 6-7 Bücher, die ich von ihrem "ungelesen"-Status befreien konnte. Und wenn gar nichts klappt, ist das auch okay, dann habe ich ja sehr wahrscheinlich tolle neue Geschichten im Regal, die ich irgendwann mal verschlingen kann :)

Es fällt mir auf jeden Fall jetzt schon schwer nur 8 Bücher für den Juni rauszusuchen.. Ich will sie alle lesen und zwar sofort!


Wie hoch ist euer SuB? Wie steht ihr zu euren ungelesenen Büchern?
Verhängt ihr euch selbst Kaufverbote? Oder habt ihr andere Methoden, um euren SuB zu kontrollieren?





Meine dicksten Bücher vom SuB

Da mein SuB voller schöner Schätze ist, möchte ich euch ein bisschen an ihm teilhaben lassen.
Und natürlich möchte ich mich selbst wieder an all meine Bücher erinnern und mir ins Gedächtnis zurückrufen, was da eigentlich auf mich wartet. Für heute habe ich meine dicksten Bücher ausgegraben, die vor allem genau deswegen noch ungelesen im Regal stehen.. Sie sind einfach sooooo dick.. 
 
 


Auf die Millenniums-Trilogie war ich eigentlich super gespannt. Mir wurde es wirklich oft ans Herz gelegt und doch ist es nach wie vor ungelesen. Der erste Band ist jetzt seit August 2015 in meinem Besitz und ich hoffe wirklich, dass ich die 688 Seiten vor August 2016 von diesem Status befreien kann, damit es nicht länger als ein Jahr hier steht. Die folge Bänder sind leider auch nicht dünner..

Klappentext:
Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander im Auftrag des Onkels recherchieren. Was sie in der vangerschen Familiengeschichte zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.  (Quelle: randomhouse)
 


Seelen ist erst im Februar 2016 bei mir eingezogen und ist damit noch ganz neu im Regal. Lesen wollte ich es eigentlich schon länger, hab es aber dann doch wieder aus den Augen verloren. Ich bin super gespannt auf eine neue Geschichte von Stephanie Meyer (auf ganzen 912 Seiten..)!

Klappentext:
Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Fast die gesamte Menschheit ist von sogenannten Seelen besetzt. Diese nisten sich in die menschlichen Körper ein und übernehmen sie vollständig - nur wenige Menschen leisten noch Widerstand und überleben in den Bergen, Wüsten und Wäldern. Eine von ihnen ist Melanie. Als sie schließlich doch gefasst wird, wehrt sie sich mit aller Kraft dagegen, aus ihrem Körper verdrängt zu werden und teilt ihn fortan notgedrungen mit der Seele Wanda. Verzweifelt kämpft sie darum, ihren Geliebten Jared wiederzufinden, der sich mit anderen Rebellen in der Wüste versteckt hält - und im Bann von Melanies leidenschaftlichen Gefühlen und Erinnerungen sehnt sich auch Wanda mehr und mehr nach Jared, den sie nie getroffen hat ... (Quelle: Carlsen)
 

 
Der Übergang liegt seit Weihnachten 2015 auf dem SuB und ist definitiv das dickste Buch mit 1024 Seiten. Eigentlich interessiert mich die Geschichte total, aber die Seitenzahl ist echt abschreckend..

Klappentext:
Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI -Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief – völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte.
(Quelle: randomhouse)
 
 

Auf diese Bücher bin ich wirklich auch sehr gespannt. Wie wahrscheinlich jeder weiß, ist Robert Galbraith ein Pseudonym von J.K. Rowling. Ich erwarte zwar keine Meisterleistung á la Harry Potter, aber trotzdem freue ich mich auf eine hoffentlich sehr sehr gute Geschichte. Leider steht dieses Buch aber auch schon seit August 2015 ungelesen im Schrank..

Klappentext:
Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzt, steht für die ermittelnden Beamten schnell fest, dass es Selbstmord war. Der Fall scheint abgeschlossen. Doch Lulas Bruder hat Zweifel – ein Privatdetektiv soll für ihn die Wahrheit ans Licht bringen. Cormoran Strike hat in Afghanistan körperliche und seelische Wunden davongetragen, mangels Aufträgen ist er außerdem finanziell am Ende. Der spektakuläre neue Fall ist seine Rettung, doch der Privatdetektiv ahnt nicht, was die Ermittlungen ihm abverlangen werden. Während Strike immer weiter eindringt in die Welt der Reichen und Schönen, fördert er Erschreckendes zutage und gerät selbst in große Gefahr …
(Quelle: randomhouse)


Von Karen Rose habe ich tatsächlich noch einige Bücher ungelesen im Regal. Ich weiß zwar, dass die Bücher nicht gerade schlecht sein sollen, aber aufgrund der Dicke habe ich mich noch nie an ein Buch gewagt. Wenn mich die große Thrillerlust wieder packt, werde ich hoffentlich auch mal zu diesem Buch greifen..
 
Klappentext:
Er hat eine Vorliebe für mittelalterliche Folterinstrumente. Für seine Kunst überschreitet er jede menschliche Grenze. Er lässt seine Opfer um ihr Leben schreien. Doch dann heften sich Detective Vito Ciccotelli und Archäologin Sophie Johannsen an seine Fersen, und eine Jagd auf Leben und Tod beginnt …  
(Quelle: Droemer-Knaur)


 
 Kennt ihr eines der Bücher?
Welches könnt ihr mir trotz der Lange ans Herz legen?
Und welches ist euer dicksten Buch auf dem SuB?