[Rezept] Kokosmakronen

12/13/2012

Das und viele andere Lieder von Rolf Zuckowski habe ich am Wochenende bei meinem kleinen Backmarathon gehört ;)
Ich liebe Lieder von Rolf Zuckowski, die haben mich irgendwie die ganze Kindheit begleitet und gehören zu Weihnachten heute total dazu!
Das hab ich allerdings schon von vielen gehört. Habt ihr diesen Tick auch? :D
Nun aber zu meinen Ergebnissen:

Korinthenplätzchen


Zutaten:
150g Margarine
125g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1/2 Fläschen Rum-Aroma
1 Ei
250g Mehl
1TL Backpulver
100g Korinthen

Zubereitung:
Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Rum-Aroma und Ei dazufügen und vermengen. Mehl und Backpulver dazu geben und ganz zum Schluss die Korinthen drunter heben. Anschließend kleine Kügelchen formen und auf das Backpapier geben.
Alles ca. 10 Minuten bei 180°C backen.



Kokosmakronen mit Quark


Zutaten:
4 Eiweiß
150g Puderzucker
65g Quark
1 TL Zitronensaft
Kokosraspel

Zubereitung:
Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker dabei einstreuseln. Anschließend Quark, Zitronensaft und Kokosraspel hinzugeben. Mit Teelöffeln kleine Häufchen auf das Backblech ( natürlich mit Backpapier ;)) geben und bei ca. 200°C 15 Minuten backen.

Total einfach und total lecker ;)

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Yummy! Ich liebe besonders Kokosmakronen! <3

    AntwortenLöschen
  2. huhu, klaro schmeckt die limeted edition müllermilch gut! :O

    AntwortenLöschen
  3. Lach...ja Rolf Zuckowsky^^ Kindheitserinnerungen...ich muss aber sagen, ich bin da irgendwann auf Celtic Women umgestiegen, weil mein Freund mich sonst immer auslacht^^

    AntwortenLöschen