Ich bin vorbereitet..

11/03/2013

.. auf Mittwoch ;)
Da ich noch keine Ergebnisse habe, wird es wohl wieder bis morgen Abend dauern, bis es die endgültigen  Ergebnisse gibt!

Um mich auf Mittwoch vorzubereiten, war ich im Garten der Großeltern meines Freundes "einkaufen". Es gab leckere Äpfel, Möhren, Kartoffeln, riesen Kohlrabi, Petersilie, gefrorenen Spagel und Erbsen und selbst gesammelte Pilze. Ich esse die zwar nicht, weil ich denen einfach misstraue.. Esst ihr selbst gesammelte Pilze? Ich meine, der Opa und auch mein Freund haben das ja nun schon oft gemacht und immer überlebt, aber ich denke irgendwie, dass ja nur einmal ein falscher dabei sein muss.. Ich traue mich das einfach nicht..






Super praktisch, wenn man quasi umsonst an Biogemüse kommt, oder? ;) Gerade für die nächsten Wochen super! Mehr zu unserer Challenge dann am Dienstag ;)

Ich hoffe, die letzte Woche ist gut für euch verlaufen! Freue mich auf eure letzten Mails und bin gespannt auf den Ausgang ;)
Macht euch noch einen schönen Sonntag und habt einen guten Start in die Woche ;)


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ehm mist... das macht mir Angst :D Ich werde wohl morgen nach der Uni auch mal einkaufen gehen müssen ;)
    Sieht wirklich alles super lecker aus :)

    und: vor den Pilzen hätte ich glaube ich auch Schiss :D

    AntwortenLöschen
  2. Ne wir haben auch immer Pilze selber gesammelt. Seit ich klein war und ich bin jetzt 26 und habe überlebt :D

    Man nimmt eben einfach nur die, die man wirklich kennt. Wenn man sich auch nur ein wenig damit beschäftigt hat, erkennt man die bekanntesten sehr einfach (Steinpilze, Birkenpilze, Butterpilze).
    Bei allen anderen, wo Verwechslungsgefahr besteht, die bleiben bei mir stehen. Kann ein anderer sammeln, der sich damit auskennt ;)

    AntwortenLöschen