Jillians 6 Weeks 6-Pack

12/30/2013


Wie 30 days shred ist auch diese DVD von Jillian Michaels ein Ganzkörper-Workout. Obwohl sie sich hier mehr auf Bauch und Rücken konzentriert, werden Beine, Po und Arme nicht vernachlässigt. Hier gibt es 2 Stufen und man führt jede Stufe 3 Wochen lang durch. Hoffentlich wird mit während der 8 Wochen der Challenge nicht zu langweilig mit den 2 Stufen, aber ich denke, dass es zum Anfang auch sehr viel Muskelkater verursachen wird :)

Ich habe mir vorgenommen, trotz der Challenge mit Saskia, einen Restday zu machen. Also werde ich 6 Tage die Woche das Programm durchziehen. Zusätzlich werde ich noch Ausdauertraining einbauen - schließlich muss ich immer ein Auge auf den Halbmarathon haben :)

Dadurch, dass es sich um den ganzen Körper kümmert, erhoffe ich mir einen höheren Gewichtsverlust. In der Challenge ist das schließlich auch wichtig! Ausprobiert habe ich die DVD zugegebenermaßen noch nicht, aber schon einmal reingesehen.. Es sieht wirklich ganz und gar nicht schön, sondern sehr anstrengend aus. Aber nichts anderes habe ich von Jillian erwartet ;) Nach dem Start am 06.01. werde ich euch näheres dazu berichten! Aber ich mache mir keine Illusionen! So ein Bauch wie den von Jillian werde ich im Anschluss nicht haben.. Schließlich werden meine Muskeln mit reichlich Speck verdeckt. Hoffentlich kann man überhaupt einen Unterschied erkennen :)

Hat von euch einer das Programm schon mal ausprobiert? 

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Das Workout hab ich in der 6 wbb challenge ausprobiert, ich habe es gehasst ;D
    Wir werden noch echt Spaß haben die nächsten Wochen.
    Das mit dem Restday finde ich super, ich werde später auch mal einen Plan zusammenstellen :)

    AntwortenLöschen
  2. Da wirst du mit Sicherheit einen Erfolg sehen können. Ich bin gespannt, was du über die Zeit berichtest.

    AntwortenLöschen
  3. Also die Jillian mochte ich am Anfang gar nicht... hatte dieses 30 Tage Shred Programm ausprobiert...
    Weihnachten habe ich mir bei YouTube das letzte Finale von The Biggest Loser aus den USA angesehen. Da habe ich dann der Jillian noch mal eine Chance gegeben. Zufällig mit Level 1 von dem 6 Week Six-Pack Abs Workout. Das hat mir dann sehr gut gefallen. Level 1 ist noch nicht wirklich hart! Da ich mir allerdings solche Übungen gaaaanz schlecht merken kann (das ist für mich als ob ich eine Choreographie einstudieren muss - unmöglich), ist der schnelle Wechsel von verschiedenen Übungen erst auf der einen Seite und anschließend auf der anderen Seite, nicht so gut! Aber das Video werde ich jetzt auch öfters einbauen :)

    AntwortenLöschen
  4. Da man Level 1 auf Youtube finden kann ( die anderen Levels aber leider nicht), habe ich das schon 1-2x ausprobiert. Kann mich zwar nicht mehr an jede Übung erinnern, aber ich fand es zumindest besser als Shred.
    Am besten finde ich immernoch das Kickboxing-Workout von Jillian, das man auch auf Youtube finden kann. Vielleicht ja mal was für zwischendurch?
    Ab Januar gehts meinem Bauch dann auch (wieder) an den Speck ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube, ich mach da mal mit. Von Jillian bin ich ja schon lange überzeugt und die Wampe muss eh weg, warum also nicht :D

    AntwortenLöschen
  6. Ohh ich liebe Jillian! Als ich die 30 Day Shreds Workouts gemacht habe, hatte ich das Gefühl, jeden Tag etwas straffer & schlanker zu sein. Aber die haben es auch echt in sich die Workouts von der lieben Jillian :D
    Ich denke man wird danach auf jeden Fall einen Unterschied bei dir sehen :) bin schon ganz gespannt & wünsche dir dabei viel Erfolg!
    Ach und vielen lieben Dank für dein liebes Kommentar *_*
    Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr :)

    Alles Liebe,
    Kara

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin richtig gespannt, was du zu dem Programm sagen wirst und wie die Ergebniss nachher sein werden!! Ich habe immer überlegt es mir auch zu kaufen, aber da so viele unterschiedliche Meinungen kursieren, habe ich es immer doch gelassen. Deswegen, kann nicht schon Ende Februar sein? :D Ich bin wirklich gespannt.
    Wünsche dir viel Spaß und Erfolg mit Jillian. Kann ja eigentlich nur gut werden ;)

    AntwortenLöschen