[HM] 3. Trainingswoche

1/19/2014

Mir kommt es irgendwie so vor, als ob es schon mehr als 3 Wochen wären. Vielleicht auch, weil ich in der Zeit so viel mehr geschafft habe, als ich eigentlich gedacht habe..

Meine Woche sah folgendermaßen aus:


Diese Woche war ich also nur drei mal Laufen, aber da es krankheitsbedingt war, ist das für mich okay :)
Der Lauf heute war gar nicht so lang geplant, aber ich war einfach so sauer und wo kann man das besser auslassen als beim Sport? Warum ich so sauer war, ist eigentlich total doof. Seit Donnerstag strenge ich mich endlich mal wieder an. Ich bin immer in meinen Kalorien (80% vom Gesamtbedarf), esse keine Süßigkeiten, Chips oder sonst irgendwas und mache endlich wieder mehr Sport. Der Dank meines Körpers dafür ist, dass ich jetzt fast so viel wiege wie am 1.1. (also 1kg mehr seit Donnerstag). Der ist einfach echt total bescheuert. Wenn ich ungesundes Zeug esse und ganz viel Süßes, nimmt er ab (ob mit oder ohne Sport) und jetzt? Gestern habe ich extra mal nichts gemacht, falls es am Laufen lag, aber auch das hat nur nochmal 400g mehr beschert. Ich war einfach echt sauer: auf meine Waage, auf meinen Körper, auf mich.. Aber morgen ist mir egal was die doofe Waage anzeigt, denn ich habe heute mein erstes Ziel erreicht und bin 5km durchgelaufen :) Ich zittere zwar gerade am ganzen Körper und mein Knie tut weh, aber das war es mir wert :D Ich brauchte jetzt einfach mal einen Erfolg! So und wenn der doofe Körper weiterhin solche Faxen macht, wird er schon sehen was sie davon hat...

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Ich bin stolz auf dich :)
    Aber Vorsicht mit dem Knie, damit ist nicht zu spaßen.
    Und zeig der Waage nächste Woche mal wo der Hammer hängt, die spinnt ja wohl! :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde gar nichts auf die olle Waage geben... das kann so viele Ursachen haben, dass die Waage nun mehr anzeigt... Hormone, Wassereinlagerungen bedingt durch Sport oder salzhaltiges Essen, Verdauung war noch nicht fertig und das essen liegt dir noch im Magen, usw... freu dich viel mehr über die 5km am Stück!! Das ist ein viel besserer Erfolg als sich mit den Zahlen von der waage rumzuschlagen.

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, das Waagenproblem kenn ich zu gut :( Ich bin eigentlich mit meinem Verhalten seit dem 01.01. ganz zufrieden, aber bisher rührt sich gar nichts! Ich zähle jetzt die letzen 10 Tage im Januar nochmal verstärkt Kalorien und hoffe, dass ich am Ende des Monats wenigstens ein kleines Minus zu verzeichnen habe.
    Das Gefühl ist einfach blöd, wenn man sich anstrengt, aber dann kein Ergebnis sieht... :(

    Aber Glückwunsch zu den 5 km! :) Das find ich echt super! Ich hoffe, ich schaff's überhaupt mal 5 km zu laufen :D

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich sauer oder schlecht drauf bin kann ich kaum laufen. Mich beschäftigt des dann zu arg und es läuft nicht rund...

    AntwortenLöschen
  5. Wow, du warst auch ganz schön flott auf deine 6 Kilometer (für mich zumindest ;))
    Das Waagenproblem kenne ich, ich lass das mit dem Wiegen jetzt. Mich nervts ^^

    AntwortenLöschen
  6. Ach, die olle Waage wieder. Das kennen wir doch alle, mach dir nichts draus, die wird sich auch wieder einbekommen. Vielleicht ist sie auch einfach nur sauer auf dich, man weiß es nicht.. :D
    Aber toll, dass du den Lauf durchgehalten hast, ist doch auch ein Erfolg :)

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass du dein Ziel erreichst hast. Sicher ein tolles Gefühl. Wünsche dir auch weiterhin so viel Durchhaltevermögen.

    AntwortenLöschen
  8. Warum lassen wir uns von der blöden Waage bloß immer so verrückt machen?
    Glückwunsch zu den 5km. Ich weiß noch wie gut sich das angefühlt hat als ich das zum ersten Mal geschafft habe (auch wenn ich auf den letzten 50 Metern nahe am Kollaps war). Mach weiter so, aber pass auf deine Gesundheit auf.

    AntwortenLöschen