Mein März

3/31/2014

Leider war der März ganz und gar nicht mein Monat. Die Motivation war dahin und eigentlich konnte ich nur beim Laufen Fortschritte verzeichnen. Allerdings bin ich für April doch wieder schwer motiviert auch mal wieder auf meine Ernährung zu achten. Einerseits, weil ich nicht von Saskia und Lilily komplett abgezogen werden möchte, aber auch, weil ich mir bessere Zeiten beim Laufen erhoffe bzw. hoffe, dass es mir im Allgemeinen leichter fallen wird, wenn ich weniger Gewicht mit mir rumschleppe. Außerdem ist ja bald wieder (zum Teil ja auch jetzt schon) "Shirt & kurze Hosen"-Zeit und bis dahin muss noch einiges passieren :) Meine Bilanz im März sieht so aus:

Mein schnellster Lauf: 8km in 55 Minuten
Mein längster Lauf: 11km in 1 Stunde 22 Minuten
Weiteste Strecke durchgelaufen: 6,5km
Gewichtsabnahme: -600g
Neue Ziele erreicht: keine

Irgendwie eine sehr traurige Bilanz... Aber es kann nur besser werden, richtig? Ab morgen geht es bei mir wieder richtig los und dann bin ich auch hier wieder aktiver :) Ich habe mir einfach nochmal eine kleine Auszeit gegönnt, bevor wir hier wieder durchstarten! Morgen gibt es dann die noch traurigere Bilanz aus dem Bauchprojekt von S vs. M. Die wird echt richtig peinlich, aber vielleicht ist es auch einfach noch mal zum Wachrütteln gut :)

Ab morgen geht es dann in das "Beine & Po"-Projekt!
Ich freue mich irgendwie schon richtig darauf :) Und ich bin mega gespannt, was meine Maße sagen.. Krafttraining habe ich nämlich eigentlich gar nicht mehr gemacht..Da wird Saskia mich bestimmt abziehen :P Also wir lesen uns morgen! Ich bin super gespannt :)

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Also ich finde deine Bilanz gut - du hast auf jeden Fall etwas getan und wenn du dich jetzt für den April mehr motivieren kannst, ist doch alles gut =)
    Besser werden oder mehr tun, kann man i.d.R. immer.
    Viel Spaß beim Krafttraining :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin von deinen Laufzeiten total begeistert ♥ Obwohl du manchmal noch Gehpausen einlegst bist du SO viel schneller als ich. Ich lauf zwar durch, aber langsam wie ein kleines Schneckchen :D Und minus 600 g sind doch super, Abnahme ist Abnahme! Ich bin gespannt auf euer Beine & Po Projekt und dass du dich darauf freust ist doch super, so lanns mit neuer Motivation weiter in den April gehen (:

    AntwortenLöschen
  3. Super Laufzeiten, also das ist wirklich alles andere als kümmerlich!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Bilanz keineswegs traurig! Machst du doch wirklich gut und du bleibst vor allem dran, das ist das wichtigste!

    AntwortenLöschen
  5. Jeder hat sein eigenes Tempo und deins wird auch wieder besser, ist doch nichts dabei :) Ich freue mich auch schon auf euer Projekt, dann läuft es sicher wieder wie von alleine :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde mir echt nicht so einen Kopf machen, wenn es mal einen Monat nicht gut läuft :) Jetzt beginnt ja auch so richtig der Frühling und dann ist auch die Motivation wieder unendlich :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Mach dich nicht so fertig. Rückschläge gehören dazu genauso wie die Erfolge. Und gerade durch die Rückschläge wirst du härter, motivierter und disziplinierter. Es kann nicht immer nur positiv sein, wichtig ist nur an deine Ziele dran zu bleiben, dann schaffst du sie auch zu erreichen, egal wie lang es dauert! Ich wünsch dir einen super April :-)

    AntwortenLöschen
  8. Jedes Mal wenn ich von deinen Laufzeiten lese, bin ich total fasziniert - wo ich Schnecke für die 9km 1:17 gebraucht habe. Aber ich bin auch total motiviert weil ich deine Fortschritte verfolge. Neulich kam mir sogar auch schon der Gedanke, es im Herbst mal mit einem Halbmarathon zu versuchen. Verrückt oder?
    Viel Erfolg für euer Beine & Po - Projekt!

    AntwortenLöschen