[Rezept] Pfirsichnudeln

3/16/2014

Nachdem es hier so viel Verwirrung über eines meiner Lieblingsessen [Milchreis mit Zimt&Zucker und Spiegelei] gab, mag auch das Rezept wohl befremdlich wirken :) Wie die Überschrift schon sagt, geht es um eine süße Variation von Nudeln. Mein Freund hat mich vor etwas längerer Zeit mal damit überrascht. Mein erster Gedanke war: "ungewöhnlich" aber das muss ja nicht immer schlecht sein :)

Das Rezept ist super einfach (auch wenn er es damals etwas anders zubereitet hat):

Zutaten:
Nudeln
Dosen Pfirsiche




Zubereitung:
Die Nudeln werden ganz normal gekocht. Die Pfirsiche in Scheiben geschnitten und mit etwas Saft in einer Pfanne angedünstet. Nun nur noch die gekochten Nudeln dazu geben und die Flüssigkeit einreduzieren lassen. Und schon ist es fertig :)

Es ist so einfach, schnell, günstig und lecker, dass ihr das einfach mal ausprobieren müsst :) Und falls jetzt jemand auf den Kalender guckt - nein es ist nicht der erste April! Ich meine das ernst :D
Es ist zwar kein aufwendiges Rezept, aber ich wäre von alleine nie darauf gekommen so etwas mal zu probieren :)

Wer von euch hat schon mal Nudeln mit Obst gegessen? Für euch nichts ungewöhnliches oder unvorstellbar?

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Guten Morgen :),

    das Rezept hört sich echt.. anders an. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt, richtig?! :) Ich werde das Rezept aufjeden Fall ausprobieren ;)

    Ich habe noch nie Nudeln mit Obst gegessen... oder lass mich nochmal nach denken: nein sicher nicht. Wir haben mal vor Uhrzeiten einen Nudelauflauf von Jamie Oliver gemacht, der "süß" war, da er mit Zimt etc. gewürzt wurde. Suuuper lecker- solltest du auch mal ausprobieren, wenn du gerne so süße-Nudeln ist :)

    Wünsche dir noch einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  2. Hm...
    Im Nudelsalat sind ja hin und wieder auch mal Mandarinenstücke drin, aber ansonsten klingt Nudeln mit Obst tatsächlich irgendwie merkwürdig.
    Aber man soll ja nichts verteufeln was man nicht wenigstens mal probiert hat.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen