[Buch] Das Schicksal ist ein mieser Verräter

8/17/2014

Aus irgendeinem Grund schiebe ich diese Rezension schon eine ganze Weile vor mir her. Ich weiß aber wirklich überhaupt nicht warum, denn ich habe das Buch schon vielen Freunden empfohlen und war wirklich begeistert. Mittlerweile lief ja sogar schon der Kinofilm.. Ich bin also mal wieder wirklich spät dran, aber lieber spät als nie ;)






Heute geht es um:

Das Schicksal ist ein mieser Verräter
von John Green

aus dem Hanser Verlag




Die Story:
Die 16-jährige Hazel hat Krebs. Auf keinen Fall will sie Mitleid und auf die Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder hat sie auch keine Lust. In dieser Gruppe lernt sie aber den gutaussehenden Gus kennen, der von seinem Krebs geheilt scheint und als gutes Beispiel auftritt. In Gus findet Hazel jemanden zum diskutieren, Spaß haben und verlieben. Gus´s durch eine Organisation gespendeten letzten Wunsch schenkt dieser Hazels und erfüllt dieser einen großen Traum. Gemeinsam fliegen die beiden nach Amsterdam. Dort verbringen sie nicht nur einen schönen Urlaub und kommen sich näher, denn vor allem sind sie dort, um Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch.


Meine Meinung:
Ein Buch über Jugendliche die an Krebs erkrankt sind, klingt erstmal nach einem ziemlich dramatischen Buch, das kein Auge trocken lässt. Aber "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" hält viel mehr bereit. Es gibt sehr humorvolle Szenen, die einen zum Schmunzeln bringen, aber auch romantische Szenen, bei denen man sich mit den Charakteren freut. Die Charaktere sind liebenswürdig und facettenreich beschrieben. Gerade Hazel und Gus sind absolut sympathisch. Durch diese tollen Charaktere ist diese Geschichte etwas ganz besonderes. Der Schreibstil ist sehr angenehm und direkt. Es hat einfach an nichts gefehlt. Wunderbarer Autor einer ganz tollen Geschichte! Natürlich ist das Buch sehr geladen mit Emotionen und an der einen oder anderen Stelle wurde der Kloß im Hals schon recht groß, aber bei so einem Thema ist das irgendwie auch zu erwarten und notwendig :)


Mein Fazit:
Ein absolutes Lieblingsbuch. Einfach in die Geschichte eintauchen und in wenigen Stunden fertig lesen! Das Buch ist traurig, lustig und gleichzeitig so schön. Ich war absolut begeistert! Den Film habe ich allerdings noch nicht gesehen, aber die Gefahr, dass er die tollen Erinnerungen an das Buch zerstört ist mir einfach zu groß..

5 von 5 Sterne







You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Das Buch habe ich mir ebenfalls geholt :)
    Eigentlich wollte ich auch noch den Film dazu sehen, aber da ich schon beim Buch Rotz und Wasser geheult habe, habe ich den Kinobesuch lieber ausgelassen :D

    AntwortenLöschen