[Buch] Sylvia Day ~ Ekstase & Erlösung*

9/21/2014

Als ich die Mail von Blog dein Buch erhalten habe, dass sich ein neues Buch auf dem Weg zu mir macht, war mir gar nicht so bewusst was mich erwartet. Scheinbar hatte ich bei der Bewerbung den Titel des Buches komplett ignoriert. Aber so kam es jetzt dazu, dass ich nach Shades of Grey jetzt einen neuen Erotik-Roman gelesen habe.





Heute geht es um:

Ekstase & Erlösung
Von Sylvia Day
Aus dem Mira Taschenbuch Verlag
hier erhältlich


Gianna kommt aus einer liebevollen Familie und arbeitet in ihrem Traumjob. Bei diesem sieht sie, zwei Jahre nach der Trennung, ihren Ex Jackson Rutledge wieder, der mit seiner Einmischung in Giannas großen Deal ihren Job gefährdet. Die Anziehung zwischen den beiden ist auch nach all den Jahren noch intensiv, doch Gianna kann Jackson seine frühere Flucht aus der Beziehung nicht verzeihen. Jackson und Gianna leben in zwei verschiedenen Welten, denn Jax ist voller Glamour, Privilegien und politischen Machenschaften aufgewachsen. Gianna hingegen lebt für ihre Familie. Trotz aller Widerstände nähern sich die beiden wieder an und stürzen sich in ein sexuelles Abenteuer.

Sylvia Day hat einen sehr flüssigen und angenehmen Schreibstil. Die Handlungen sind denen eines Frauenromans natürlich sehr ähnlich. Lediglich in den vulgären Ausdrücken und genauestens beschriebenen Bettszenen liegen Unterschiede. Leider waren die vielen vulgären Ausdrücke nicht so sehr mein Ding. Ich denke, Erwachsene unterhalten sich anders, aber vielleicht ist das auch normal im Erotik-Genre. Ich kenne mich da leider nicht so aus. Mir fehlen da einfach Vergleichsmöglichkeiten.

Die Hauptfiguren sind eigentlich das ganze Buch über zwischen Sex, Streit und Liebe hin und her gerissen. Gianna misstraut Jackson durchgehend und lässt sich doch immer wieder von ihm verführen. Für mich eine eher unrealistische Handlung, aber auch in Frauenromanen kann ich die unentschlossenen Frauen selten verstehen. Aber dadurch konnte ich mich nicht mit Gianna identifizieren und kaum Sympathien aufbauen.

Das Buch ist in die Teil Ekstase und Erlösung unterteilt. Die Geschichte ist jedoch durchgängig, sodass diese Unterteilung nicht gerade sinnvoll erscheint. Alles in allem ist das Buch aber eine nette Geschichte, die sich schnell weglesen lässt. Man sollte jedoch nicht zu viel von den Handlungen erwarten.
3,5 von 5 Sterne





You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Ohje, Erotikromane sind auch nicht so meins. Und laut deiner Beschreibung scheint es ja auch nicht gerade ein Meisterwerk in diesem Genre sein. Aber hey, Cosmopolitan hats empfohlen. Was soll man da auch erwarten :D

    AntwortenLöschen
  2. :D Hab ich auch bekommen und auch ich war als es ankam dann irgendwie überrascht, worauf ich mich da beworben habe :D

    AntwortenLöschen
  3. Ja, solche "Unterhaltungen" sind bei Erotikromanen normal :D Ich kann das zwar eher auch nicht so nachvollziehen, aber irgendwie scheint das wohl so zu sein. Es macht jedoch oft einen sehr großen Unterschied ob ein Buch von einem Mann oder einer Frau geschrieben wurde :D

    Klingt irgendwie interessant das Buch, vll les ich's auch mal =)

    AntwortenLöschen
  4. Nachdem ich tatsächlich alle 3 Teile von Shades of Grey im Original gelesen habe (was ich trotz des nicht besonders hohem Niveaus immer noch besser finde als die deutsche Übersetzung) habe ich danach nur noch einen Roman aus dieser Kategorie gelesen. Der war nicht schlecht, aber zu hohe Erwartungen sind in diesem Genre wohl eher hinderlich :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mit diesem vulgären Gerede gar nichts anfangen. Ich find das so unrealistisch. :D

    AntwortenLöschen