[Bücher] Meine liebsten Bücher & Lese-Statistik des Jahres 2014

12/30/2014

Dieses Jahr habe ich so viel gelesen, wie noch nie zuvor. Mein vorheriges Maximum lag bei gerade einmal 35 Büchern und somit habe ich dieses Jahr sogar mehr als doppelt so viel gelesen! Ich bin tatsächlich ziemlich fasziniert davon. Gegen Ende des Jahres wollte ich zwar auf 80 kommen, aber die Uni hat mir da einen Strich durch die Rechnung gemacht..


Meine Statistik für 2014:

Bücher insgesamt: 76
Davon eBooks: 26
Seitenzahl insgesamt: 26199
Seitenzahl im Durchschnitt pro Monat: 2183
Bücher im Durchschnitt pro Monat: 6




Welche Genres hast du am meisten gelesen?

Meine Leseliste zeigt ein ziemliches Misch-Masch aus allen möglichen Genres. Überwiegend habe ich aber aus den Bereichen Thriller, (Frauen-) Romane und Jugendbücher gelesen.



Was ist dein absolutes Lieblingsbuch aus 2014?

Es gab einige Bücher, die mich lange beschäftigt oder zum weinen gebracht haben und mir deshalb gut in Erinnerung geblieben sind. Aber es gab ein Buch, das ich zugeklappt habe und dachte "Geiler Scheiß" - und damit geht das Lieblingsbuch aus 2014 an Sebastian Fitzek und "Der Seelenbrecher"!



Welches Buch ging dir besonders ans Herz?

Ein Buch, das ich mittlerweile wohl jedem empfohlen habe (und auch verschenkt), ist "Morgen kommt ein neuer Himmel" von Lori Nelson Spielmann! Das Buch fand ich einfach nur schön und ich war wirklich traurig als es zu Ende war! Manche Bücher dürften eben niemals enden..


Die einzigen beiden Bücher, die mich ganz schön mit den Tränen haben kämpfen lassen, sind "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green und "Ich versprach dir die Liebe" von Priscille Sibley. Leider habe ich bei ersterem verpasst ins Kino zu gehen..



Welches Buch hat dich so richtig zum Lachen gebracht?

Über Bücher gelacht habe ich tatsächlich wenig dieses Jahr, aber "Der letzte Singe fängt den Mann" von Gemma Bürgers war wirklich witzig und hat mich zum Schmunzeln gebracht! Auch ein Buch, dass ich am liebsten nie zu Ende gelesen hätte. Die Charaktere waren so sympathisch, dass ich am liebsten den Rest ihres Lebens verfolgen würde..

Auch bei "Ich und die Menschen" von Matt Haig gab es sehr viele witzige Szenen, wenn man aus der Sicht eines Alien das erste Mal einen Menschen sieht!



Welches Buch hast du in Rekordzeit verschlungen?

Von Sebastian Fitzeks "Der Seelenbrecher" konnte ich einfach nicht die Finger lassen. Aber auch die beiden ersten Silber-Bücher von Kerstin Gier sind nur so verschlungen worden. Jugendbücher lassen sich ja aber meist eh schneller weglassen ;)
Was ist euer Lieblingsbuch aus 2014?



Bei dem Gewinnspiel, von dem ich euch schon mal erzählt hatte, gibt es ein ganz heißes Rennen.. Ich würde mich super über noch ein paar Likes für mein Bild freuen! Wenn es doch noch der erste Platz für mich wird, könnt ihr euch auf jeden Fall auf die nächste Challenge freuen ;)

>>>Bitte hier klicken und liken<<<

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Huhu.

    Uhii, da kam aber einiges zusammen bei dir..
    Mit dem Buch, was ich gerade angefangen habe, komme ich auf 5 oder 6 Bücher. Ohne die Kinderbücher meines Kindes. Den da würden nochmal um die 30 dazu kommen *lach*

    Ich bin ja so ein Menschn. Wenn mich ein Buch nach den ersten paar Seiten langweilt, dann leg ich es weg und fang ein neues an. ;) Bin dann mal gespannt, was du nächstes Jahr so liest. Vielleicht werden es wieder mehr Bücher. Mal schauen^^

    Liebe Grüße und einen gutschen Rutsch ins neue Jahr.

    AntwortenLöschen
  2. Interessante Form eines Jahresrückblicks, die meisten Bücher kenne ich noch gar nicht :) Werde ich mir mal anschauen.
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  3. Boah, das sind echt richtig viele Bücher. Ich hab das Lesen leider total vernachlässigt :-( Aber irgendwie hatte mir das Jahr über ein wenig die Zeit gefehlt.
    Wenn ein Buch richtig gut ist, leg ich es nicht mehr weg. Und nächstes Jahr ist auch wieder Strandurlaub angesagt, da wird auch sicher das eine oder andere verschlungen :-) Richtig viele Empfehlungen hab ich hier ja :-)

    AntwortenLöschen
  4. "Der Seelenbrecher" fand ich auch richtig klasse - wie alle Bücher von Fitzek ;) Bin auch schon richtig gespannt auf "Abgeschnitten" von FItzek&Tsokos! Aber da ich im März/April mein Examen schreibe, steht bis dahin leider nur Fachliteratur auf dem Programm :/ Danach geht es all meinen ungelesenen Büchern an den Kragen :)

    "Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafón hat mir dieses Jahr übrigens gut gefallen, vor allem, weil es mit einem Besuch in Barcelona verknüpft war...

    AntwortenLöschen
  5. Nicht schlecht!! Ich bin ja froh wenn ich 2 bücher schaff (im jahr) :D :D :D

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ich bin absolut beeindruckt! Ich lese auch total gerne, aber irgendwie habe ich keine richtige Zeit mehr. Ich habe auch eine Brieffreundin, die soviel liest wie du ... finde ich super toll! Ich muss mir mal vornehmen, wieder mehr zu lesen! Momentan lese ich noch ein altes Buch von Cecelia Ahern!

    AntwortenLöschen
  7. Schwer zu sagen was in diesem Jahr mein Lieblingsbuch war, aber "Ich.Darf.Nicht.Schlafen" von S.J. Watson gehört auf jeden Fall dazu.

    AntwortenLöschen