Von Zielen und guten Vorsätzen

1/02/2015

Ein neues Jahr beginnt und überall tauchen neue Ziele und Vorsätze auf. Auch ich hab mir natürlich Gedanken für 2015 gemacht. Allerdings ist mein erster Vorsatz, auf dem sich auch die anderen Aufbauen, dass ich das ganze Jahr viel entspannter angehen will. Kein Druck mehr von übertriebenen Zielsetzungen, keine Zwänge oder Vergleiche. Viel lieber möchte ich viele neue Orte kennen lernen, öfter Schwimmen, ins Kino und Essen gehen oder etwas mit Freunden erleben. Der ewige Kampf um einen Gewichtsverlust wird dieses Jahr eine geringere Rolle bekommen, denn eigentlich möchte ich viel lieber wieder ein paar Muskeln dazu bekommen. Kein Druck mehr mit Zahlen, die nichts über einen aussagen!
Demnach fallen meine Ziele dieses Jahr so aus:
Lesen:
Wie auch 2014 möchte ich dieses Jahr wieder viel lesen. Zu gerne würde ich mal auf 100 Bücher im Jahr kommen, aber das passt nicht so recht zu Entspannung :) Außerdem wird die Uni dieses Jahr viel Zeit rauben, sodass ich mir ein kleineres Ziel stecke! Mein Ziel für 2015 ist es im Durchschnitt jeden Monat 5 Bücher zu lesen, also 60 Bücher insgesamt! Leider werde ich aufgrund meiner Prüfungen wohl erst im März so richtig loslegen können..
Sport:
Nachdem ich mein Ziel vom Halbmarathon in 2014 nicht geschafft habe, gehe ich auch hier einen Schritt zurück. Laufen soll trotzdem auch 2015 ein Teil meines Jahres werden! Ich vermisse dieses freie Gefühl. Laufen soweit einen die Beine tragen und alle Gedanken und negative Gefühle abschütteln. Da ich aber seit letztem Jahr stolze Besitzerin eines Zeitmesschips bin, nehme ich mir vor einen offiziellen 10km Lauf zu absolvieren. Falls mehr draus wird, auch gut, aber zwingen möchte ich mich zu nichts :)
Privates:
Wie oben schon erwähnt, möchte ich dieses Jahr öfter ins Kino gehen. Im letzten Jahr habe ich nur 3 oder 4 Filme gesehen und die Buchverfilmungen, die mich eigentlich interessiert hätten, waren nicht dabei.. Zwar habe ich mich noch nicht informiert, welche Filme in 2015 in die Kinos kommen, aber ich bin mir sicher, dass das eine oder andere für mich dabei sein wird :)
Letztes Jahr außerdem zu kurz gekommen, ist das Reisen. Ich war zwar eine Woche lang im Urlaub und einmal in Hannover im Zoo, aber wirklich viel ist das nicht. Dieses Jahr möchte ich viele neue Dinge sehen und erleben, neue Orte entdecken und Neues ausprobieren!

Blog:

In 2015 möchte ich vor allem aufhören ein Geheimnis aus euch zu machen, schon in 2014 wurde ein Teil der Familie und Freunde eingeweiht und ich muss sagen, dass das wirklich gut tat. Schließlich nimmt das Bloggen doch einige Zeit in Anspruch und ist damit ein Teil von mir, zu dem ich endlich stehen möchte.
Außerdem möchte ich, trotz Stress in der Uni und Arbeit, weiterhin regelmäßig bloggen und kommentieren. Letzteres kommt leider vor allem in stressigen Zeiten viel zu kurz, aber gerade davon lebt der Blog. Ohne Rückmeldungen, Diskussionen und Austausch, wäre es doch nur halb so schön, nicht wahr? Ich bin mir sicher, dass sich auch alle anderen so sehr über jedes Kommentar freuen und möchte daher regelmäßiger etwas zurück geben  :)
Als Letztes möchte ich mich mehr mit der Bearbeitung von Bildern auseinandersetzen. Ich selbst mag es total gerne mir schön gemachte Fotos auf anderen Blogs anzusehen und möchte meine nebenbei gemachten Bilder dann am liebsten verstecken. Hoffentlich findet sich die Zeit, dass ich mich wirklich mal damit beschäftigen kann..
Was wind eure Ziele für 2015?

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Huhu :-)

    Ich habe auch vor Sport zu treiben, aber im Fitnessstudio.
    Mal sehen was daraus wird. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Vorsätzen :-)

    Liebe Grüße, Tenzi

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    ich habe auch gerade einen Post zu dem Thema geschrieben. Grob gesehen könnte man sagen, ich möchte auch in diesem Jahr ein bisschen mehr zu dem Menschen werden, der ich sein möchte. Also quasi das Streben nach der (unerreichbaren) Perfektion, nur mit mehr Spaß und Gelassenheit.
    Ich wünsche dir ein gesundes und erfolgreiches Jahr :)

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Ziele =) Ich würd auch gerne öfter ins Kino, aber ich glaub das is finanziell leider nicht drin :D Aber ich denke auf die 6 mal pro Jahr, komm ich schon.

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Vorsätze :)) Ich persönlich habe keine, weil ich mich einfach nicht daran halten könnte sie konsequent durchzuziehen. :/

    Liebste Grüße
    Thu von justtakeamomentplease.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Ziele. Vor allem nicht übertrieben! So schaffst du das bestimmt!

    AntwortenLöschen
  6. du hast tolle ziele! ;)
    Ich möchte mehr ich selber werden, ich möchte mir nicht immer in mein leben reinreden lassen sondern endlich mal durchgreifen können und sagen können "mein leben - meine enscheidungen!" :)

    AntwortenLöschen
  7. Finde deine Vorsätze auch richtig klasse! Das mit den Bildern sehe ich wie du, daran würde ich auch gerne noch arbeiten, zudem macht es ja auch Spaß.
    Kino wäre auch mal eine Idee...ich war zuletzt 2006 im Kino!!!

    AntwortenLöschen
  8. Hey, ich finde es toll, wie entspannt du versuchst an die Sache mit den Zielen ranzugehen. Das erspart auf jeden Fall zu viel Druck und Enttäuschungen. ;) Ich habe vor allem Sport in jeglicher Form in meine Vorsätze aufgenommen. Mal sehen, wie lange die Motivation so anhält.

    Liebe Grüße
    Anna (fuerimmerabnehmen.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  9. Finde es auch super, wie du die Sache mit den Vorsätzen eher locker angehst. Auch ich habe gemerkt dass man dann viel eher Erfolg haben wird, wie wenn man sich selbst zu viel Druck macht! Darf ich fragen was du studierst?
    Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinen Vorsätzen und einen guten Start in die Woche, liebe Grüße aus Texas! :)

    AntwortenLöschen
  10. Bildbearbeitung steht ja auch irgendwo auf meiner Liste... aber ich hab doch so schon keine Zeit :D

    AntwortenLöschen