Montagsfrage: Würdest du dein aktuelles Buch nach jetzigem Stand weiterempfehlen?

6/01/2015

Es ist wieder Montag und das heißt bei Buchfresserchen gibt es eine neue Montagsfrage. Die heutige Frage lautet: Würdest du dein aktuelles Buch nach jetzigem Stand weiterempfehlen?



 
 
 
Dazu müsste ich mich zuerst für eins entscheiden. Eigentlich bin ich nicht so der Fan davon mehrere Bücher gleichzeitig zu lesen, aber im Moment bin ich auch eher ein schwieriger Fall. Nach zu vielen Büchern, die mich nicht recht vom Hocker gehauen haben, brauche ich dringend mal wieder ein richtig gutes Buch und aus lauter Verzweiflung habe ich mein Glück gleich mit mehreren versucht..
 
1) Nele Neuhaus mit "Eine unbeliebte Frau"
Ich bin gerade auf Seite 110 von 380 und kann trotzdem noch nicht so recht sagen, ob es mir gefällt. Angefangen habe ich es, weil ich tatsächlich ziemlich hohe Erwartungen hatte und nach dem jetzigen Stand werden die wohl nicht erfüllt. Noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, aber es scheint wohl eher ein "kann man lesen - muss man aber nicht" zu werden..
 
 
2) Emma Healey mit "Elisabeth wird vermisst"
Dieses Buch habe ich angefangen, weil ich die Befürchtung hatte, dass "Eine unbeliebte Frau" ein Reinfall wird. Ich will jetzt einfach ein gutes Buch lesen, damit die Lust auf das Lesen wieder kommt :P Leider habe ich nur 10 Seiten gelesen, aber die haben mir einen guten Eindruck vermittelt. Meine Hoffnungen auf ein gutes Buch waren geweckt. Dann habe ich ziemlich viele schlechte Rezensionen dazu gesehen und war wieder entmutigt.. Ich freue mich trotzdem drauf und hoffe, dass es mich mehr überzeugt als die anderen Rezensenten. Es wird wohl aber nicht das erste Buch, das ich fertig lese..
 
 
3) Fausto Brizzi mit "100 Tage Glück"
Dieses Buch habe ich als letztes angefangen, weil es eigentlich echt nach einem schönen Buch klingt. Von der Machart ist es auf jeden Fall anders, als ich es erwartet habe, aber das muss ja nicht negativ sein. Es ist eigentlich eine ziemlich traurige Geschichte, die hier aber mit ein bisschen Humor verpackt ist. Ob es jetzt das super Buch wird, auf das ich gewartet habe, kann ich noch nicht sagen. ABER bisher (Seite 144 von 471) fühle ich mich sehr gut unterhalten und freue mich auf die kommenden Seiten!
 
 
Was lest ihr gerade und würdet ihr das Buch weiterempfehlen?
Was ist für euch ein Buch, das ihr mir für in Ende meiner Lesekriese empfehlen würdet?
 

You Might Also Like

16 Kommentare

  1. Huhu :)

    Man, du hast ja richtiges Schlechtes-Buch-Sicherheitsnetz. :D Mir sagen sie alle drei nichts, aber ich hoffe für dich, dass zumindest eines dabei ist, dass dich richtig begeistert. :)
    Ich lese gerade "Gottes Werk und Teufels Beitrag" von John Irving und würde es definitiv empfehlen, einfach, weil es ein Klassiker ist.

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Klassiker wollte ich mich auch mal wagen, aber ich bin nie in der richtigen Stimmung irgendwie :) Falls ich mich doch mal trauen sollte, merke ich mir das definitiv vor :)

      Löschen
  2. Hallo,
    bis auf das Buch von Nele Neuhaus sagen mir deine Titel nichts und von "Eine unbeliebte Frau" habe ich auch bloß eine Rezension gelesen. Schade, dass dich keines deiner drei Bücher so wirklich begeistern kann, aber manchmal ist das einfach so :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kommen hoffentlich auch wieder bessere Zeiten :)

      Löschen
  3. Ich lese grad "Silo von Hugh Howey" - Grandioses Buch. Ich bin jetzt bei etwa einem Viertel des Buches und es ist grandios. Ich liebe es wenn man nie weiß was gegen Ende passieren kann. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt auf jeden Fall interessant! Das schaue ich mir mal genauer an!

      Löschen
  4. Ich glaube, wir haben völlig unterschiedliche Lesegeschmäcker - keins der Bücher, die du gerade liest, sagt mir etwas *schäm*, scheint aber (zumindest bei Nele Neuhaus weiß ich, dass sie eher Krimis schreibt?) einfach nicht mein Bücherbeuteschema zu sein.
    Im Moment lese ich als E-Book "Die flammenden Flüsse Eternas" von Jennifer Jager und das würde ich - genau wie den Vorgängerband - auf ALLE Fälle weiterempfehlen. Jennifer Jager hat eine sehr tolle Welt geschaffen...
    Als Printbook lese ich Band 7 aus der "Chronik der Unsterblichen" von Wolfgang Hohlbein - joa, ich glaube schon, dass ich die Reihe weiterempfehlen würde. Ist aber eher Unterhaltungsfantasy als wirklich tiefgründig. Aber ich mag die Schwertkämpfe :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fantasy lese ich durchaus auch, aber mein letztes davon war einfach eine Qual, sodass ich das wohl erstmal lasse :D Jennifer Jager werde ich mir mal genauer ansehen!

      Löschen
  5. Ich mag die Nele Neuhaus Bücher, aber sie sind ziemlich langsam und nicht seht aktionreich :) Die anderen Bücher kenne ich nicht. Wenn ich so eine Flaute habe, dann fange ich auch zig Bücher an, das hilft meistens.
    Lg Lara

    AntwortenLöschen
  6. Ich lese gerade ein Buch, das ich irgendwann mal aufgehört habe, da es mich nicht gefesselt hat: Julie weiß, wo die Liebe wohnt. Aber ich habe mir vorgenommen, es mal zu Ende zu lesen. Zum Einen, da kein Geld für neues Buch, zum anderen, weil es eigentlich doch ganz in Ordnung sein könnte ;)

    Aber ob ich das jetzt weiterempfehlen würde???....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber nicht schlecht! Was ich einmal abbrechen, fasse ich nie wieder an :D Ich finde, da kannst du stolz auf dich sein!

      Löschen
  7. Hmm... Ugly Love von Colleen Hoover würde ich empfehlen. Definitiv.
    Ritter Dunklen Rufs.. Hmm weiß ich noch nicht. Dazu habe ich da noch zu wenig von gelesen.

    Ich empfehle immer sehr gerne Paige Toon Bücher für Leseflauten. Locker, flockig, leicht, etwas Liebe und Humor. Eigentlich ist da alles dabei :)

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen :) <3

    Ich bin gerade durch die Montagsfrage auf deinen Blog Aufmerksam geworden :) Ich finde ihn richtig toll und bleibe daher gleich als Leserin Nr. 299 da!
    Nur noch eine Leserin zur 300! Da drücke ich dir die Daumen!

    Deine aktuellen Bücher kenne ich leider nicht, aber ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen :)

    Liebste Grüße,
    Nenya

    Nenyas Tinten Wunderland

    AntwortenLöschen
  9. Huhu!

    "Eine unbeliebte Frau" habe ich gerade gelesen und fand es soweit eigentlich nicht schlecht! Ich schaue mir auch gerade den ZDF-Film dazu an. :-) Gut, es war für mich jetzt auch nicht der absolute muss-man-gelesen-haben-Krimi, aber auf 4 Sterne hat es das Buch für mich schon gebracht. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  10. Wege zum Ultraläufer von Werner Sonntag. Wenn was zum Einschlafen brauchst nur zu ;)

    AntwortenLöschen
  11. "Elisabeth wird vermisst" habe ich mir gerade erst von Katharina Thalbach vorlesen lassen und es war ein Hörgenuss!!!

    AntwortenLöschen