[Rezension] Ach wär´ ich nur zu Haus geblieben von Kerstin Gier

7/11/2015









Autor: Kerstin Gier

Titel: Ach wär´ ich nur zu Haus geblieben
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 204
Genre: Roman
ISBN: 978-3404157112
Preis: 8,99€ 
Coverrechte liegen beim genannten Verlag


Inhalt


Wie man Postkartentexte richtig deutet, warum es sinnvoll ist, die Sprache des Urlaubslandes zu sprechen, was man unter "authentischem Ambiente" versteht und wer einem in der schönsten Zeit des Jahres den letzten Nerv rauben kann ... (Quelle: Bastei Lübbe)


Meine Meinung


Mit „Ach, wär‘ ich nur zu Haus geblieben hat Kerstin Gier das perfekte Urlaubs-Sommer-Sonne-Strand-Buch geschrieben. Es ist ein Buch voller Urlaubsanekdoten, witzigen Erlebnissen und Humor. Dabei ist egal, ob es Urlaub mit Freunden oder an weit entfernten Stränden, bei Frau Gier ist einfach immer etwas los.

Die Geschichten sind sehr kurz gehalten, was hier aber überhaupt nicht stört. Trotz der Kürzer kann man sich an die handelnden Personen gewöhnen und mit ihnen lachen. An der einen oder anderen Stelle konnte ich mich durchaus wieder finden. Aber auch die anderen Geschichten haben mich oftmals zum Schmunzeln gebracht. Man fühlt sich schnell an eigene verrückte Urlaubserlebnisse erinnert, was einen immer mit einem schönen Gefühl zurück lässt. Das Buch ist sehr kurzlebig und leicht und macht Laune auf den nächsten Urlaub.



Fazit


Ein Buch, das auf keiner Urlaubsreise fehlen darf!




You Might Also Like

0 Kommentare