[Rezension] Verführt von Abbi Glines

7/22/2015









Autor: Abbi Glines

Titel: Verführt
Verlag: Piper
Seitenanzahl: 240
Genre: New Adult
ISBN: 978-3-492-30438-2
Preis: 8,99€ 
Coverrechte liegen beim genannten Verlag

Inhalt


Nach dem Tod ihrer Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich – und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.(Quelle: Piper)

Meine Meinung

Nachdem ich aus der Rush of Love-Reihe den zweiten Teil verwirrterweise zu erste gelesen hatte, musste ich den ersten natürlich noch nachholen. Ich habe mich zwar erst darüber geärgert, aber jetzt habe ich zum Glück festgestellt, dass ich mich dadurch eher wenig gespoilert habe. Wie viele Frauenromane oder New-Adult-Geschichten waren auch die Geschehnisse hier sehr vorhersehbar.

Blaire zieht vorübergehen zu ihrem Stiefbruder Rush, der sie alles andere als herzlich empfängt. Er ist unfreundlich, abweisend und macht aus der Unerwünschtheit Blaires auch  kein Geheimnis. Er ist der typische Bad-Boy, wie er sich in dem Genre ja gerne bedient wird. An sich habe ich mit den Bad-Boys auch kein Problem. Für mich sind eher die Reaktionen der Mädels absolut nicht nachvollziehbar, was es für mich immer wirklich schwer macht. Ich mag Bücher, in denen Frauen nicht so jämmerlich, naiv oder unschuldig sind. Aber gerade gegen Ende wurde Blaire mir immer sympathischer. Umso schlimmer finde ich, dass ich schon weiß, dass sich das wieder ändern wird..

Etwas, was mich an diesen ganzen New-Adult-Büchern echt stört ist, dass für mich alle Cover einfach gleich aussehen. Gerade die Bücher von Abbi Glines unterscheiden sich ja wirklich nur minimal. Da würde ich mich irgendwie ein bisschen mehr Kreativität wünschen. So aber ist es für mich nur ein Buch von vielen, das sich nicht aus der Masse abhebt. Ich habe die nächsten beiden Teile (und weil sie alle gleich aussehen, weiß ich nicht mal, ob das damit alle waren) schon bei mir auf dem Reader und ich freue mich die Geschichte weiter zu verfolgen. Gerade für den Sommer sind so leichte Bücher, finde ich, genau das richtige. Ich bin zwar nicht über alle Maße begeistert von diesen Büchern, aber so ein leichtes Buch für zwischendurch ist immer was gutes ;)


Fazit


Ein klischeehafter New-Adult-Roman ohne große Überraschungen!




You Might Also Like

0 Kommentare