Es geht wieder los!

8/20/2015

Erinnert ihr euch noch daran, als es hier noch um Sport und Ernährung ging? Ja, ich mich auch nur noch schwach.. Dass hier so wenig los war, hatte durchaus einen Grund. Es mag kein guter sein, aber irgendwie ging es einfach nicht anders...

Mein Jahr begann im Januar mit einem Lernmarathon, der ganze drei Monate angehalten hat. Nachdem ich meine letzte Prüfung hinter hatte, hatte ich nicht etwa Semesterferien, sondern stürzte mich direkt ins nächste Semester. Dieses Semester war der absolute Horror. Ich war kaum zu Hause, weil Pendeln, Arbeiten, Gruppenarbeiten und Uni einfach keine Zeit mehr ließen. Das war allerdings nicht der einzige Stress, denn dieses Semester bestand fast nur aus Gruppenarbeiten, bzw. Krieg. Die letzten Monate waren auch emotional anstrengend und ich bin echt froh, dass dieses Semester vorbei ist. Ab jetzt wird s in der Uni zum Glück wieder ruhiger..

Ich hatte absolut keine Geduld mich mit meiner Ernährung auseinander zu setzten, geschweige denn mit Sport. Das Ergebnis ist ein Plus von 10kg auf der Waage und ein muskelloser Körper. Schön ist definitiv etwas anderes. Meine gesamte Kleidung zwickt und zwackt, wenn sie denn überhaupt noch passt. Ich schnaufe bei jeglicher Anstrengung. Ich fühle mich nicht mehr wohl. Mein Rücken schmerzt immerzu. Es ist furchtbar!

Jetzt ist der Urlaub für dieses Jahr beendet und es wird Zeit sich wieder den gesunden Dingen zu widmen. Meinen ersten Lauf habe ich schon hinter mir. Es waren ganze 2km.. Aber die bin ich wenigstens durchgelaufen :D Nach einem Jahr ohne Sport war aber einfach auch nicht mehr drin.. Vermutlich mache ich auch bald Sport mit einer Freundin im Verein. Dann muss ich wenigstens einmal die Woche ran! Aber auch sonst habe ich mir einen Sportplan gemacht, der hoffentlich umsetzbar ist, und viel Obst und Gemüse eingekauft.

Ihr könnt euch also wieder auf mehr "gesunde" Posts freuen :) In diesem Sinne.. Ich bin dann mal sportlich :)

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Yay!

    Fast zeitgleich starten wir (hoffentlich) wieder durch :)
    Bin auch fast ein Jahr jetzt Sportfrei.
    Bis ich wieder laufen darf, ist es bestimmt voll. Ich hab echt Angst vor meinem ersten Lauf :D

    Freue mich schon auf die gesunden Posts :)
    Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass das mit dem Sport bei dir noch dauert :/ Aber der grobe Babyspeck geht bestimmt auch ohne weg! Stillen verbraucht ja schließlich viel Energie :)

      Hoffen wir mal, dass wir beide dieses Mal das letzte Mal von neu beginnen :)

      Löschen
  2. Hey,
    oje stressige Unizeiten kenne ich :-). Das Blöde bei Gruppenarbeiten ist halt auch, wenn man sich seine Gruppenmitglieder nicht aussuchen konnte und mehr damit beschäftigit ist, die ganze Gruppe an einen Tisch zu bekommen. Es freut mich sehr, dass es bei dir im kommenden Semester wieder etwas ruhiger wird und du so wieder Zeit für schöne Dinge hast :-).

    Interessant finde ich es, dass jeder unterschiedlich auf Stress reagiert. Ich wäre jetzt irgendwie davon ausgegangen, dass du das Essen vernachlässigst und so eher abnimmst. Ich wünsche dir, dass du dich bald wieder in deinem Körper wohlfühlst und die Motivation zum Sport machen findest :-).

    viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünschte, es wäre so :D Ich esse dann leider nur noch Süßigkeiten und so ungesundes Zeug, um wenigstens irgendwas schönes zu haben..

      Löschen
  3. Hey,
    vielleicht beruhigt es dich: Durch die viele Aufnahme von kcal (bei einem plus von 10kg hast du das ja :D) ist es eher unwahrscheinlich, dass Muskeln ernsthaft verschwinden. Musst sie nur wieder aktivieren, dann geht das :D Viel Glück

    AntwortenLöschen
  4. Ohja, auch bei mir dasselbe. So vieles schleifen lassen und jetzt kam die große Erkenntnis: Abends überbackenes essen nur im wenigstens 30 Minuten am Tag mit dem Partner in Ruhe sprechen zu können, macht defintiv fett. Ich habe auch das Problem, dass ich nur noch in eine einzige Hose gepasst habe - neues wollte ich mir aber auch nicht kaufen. Richtig ernsthaft bewusst ist es mir geworden, als ich mich für eine Party fertig gemacht habe und mich wirklich ohne Witz - 8 MAL!!!! - umgezogen habe, weil man in allen Sachen (auch die, die schon nicht betonen) irgendwelche Fettpölsterchen rausquillen sehen hat. Das war so ein widerliches Gefühl. Furchtbar. Und seitdem habe ich alles umgestellt, und mit Erfolg wieder 4 Kilo runter. Es klappt mal mehr, mal weniger gut, aber am Ende der Woche ist zum Glück mehr runter als wie es zum Anfang der Woche war. Schließlich will ich ja all meine Sachen auch wieder tragen können und die nicht wegschmeißen müssen. Schauen wir also weiter und halten an unserem Ziel fest :)

    AntwortenLöschen
  5. Du hast auf jeden Fall schon mal die ersten zwei wichtigen Schritte getan: du hast angefangen und bist wieder losgelaufen! ich freue mich auf viele sportliche Beiträge und wünsche dir vor allem bei der Umsetzung ganz viel Erfolg! Falls du mal einen Durchhänger hast: melde dich ruhig bei mri, denn gemeinsam ist man stärker! Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Immerhin erkennst du dass sich was ändern soll. Wieviele geben sich ihrem Schicksal hin und wollen nix ändern?!
    Wünsche dir viel Erfolg aber auch Spaß bei deinem Vorhaben!

    AntwortenLöschen
  7. Du bist nicht alleine. Morgen beginnt mein Examen (was mache ich eigentlich hier?^^) und ich habe die letzten Wochen nur am Schreibtisch oder auf dem Sofa vor Laptop und Büchern verbracht. Neben den paar Pfund, die ich zugenommen habe, plagt mich vor allem mein Rücken. Ich hatte wirklich noch nie solche Rückenschmerzen! Vielleicht magst du ja in deinen neuen Plan ein paar gesunde Rückenübungen einbauen und vorstellen? ;)

    Ansonsten wünsche ich dir viel Motivation! :))

    AntwortenLöschen
  8. Ich freu mich schon sehr darauf wieder mehr zu diesem Thema zu lesen! :)

    AntwortenLöschen