[Rezension] Siebenmeter für die Liebe von Dora Heldt

11/25/2015









Autor: Dora Heldt

Titel: Siebenmeter für die Liebe
Verlag: dtv
Seitenanzahl: 224
Genre: Jugendbuch
ISBN: 978-3-423-71586-7
Preis: 8,95€ 
Coverrechte liegen beim genannten Verlag

Inhalt


Paula kann es nicht fassen: Da steht ihr neuer Sportlehrer vor ihr und sie kriegt keinen Ton mehr raus. Ausgerechnet sie, die Vereinshandballerin. Aber genau das ist das Problem: Der Lehrer ist nämlich niemand anderes als Florian Hoffmann - Ex-Bundesligaspieler und Paulas Lieblingshandballer - mit Augen so grün wie das Meer. Höchste Zeit, dass Paula ihre Sprache wiederfindet, schließlich sind auch die anderen Mädchen nicht blind... (Quelle: dtv)


Meine Meinung

Für ehemalige Handballer - oder auch Aktive - ist dieses Buch ein Muss! Diese junge Liebesgeschichte über ein Mädchen, dass nicht nur dem Handball verfallen ist, ruft jede Menge Erinnerungen an die eigene Jugend wieder hervor! Das Hallenfeeling und das Gefühl des Spielens haben mich direkt wieder gepackt und haben dazu geführt, dass ich in eigenen Erinnerungen geschwelgt habe.
 
Paula hat eigentlich kaum etwas anderes im Kopf als Handball. Doch als sie mit ihren Eltern nach Hamburg ziehen muss, verliert sie neben ihren Freundinnen auch ihren geliebten Handballverein. Aus Trotz schließt sie mit dem Handball ab, zumindest so lange bis sie merkt, dass ihr neuer Sportlehrer eine Handballlegende ist.
 
Natürlich darf in so einer Jugendgeschichte aber auch der Zickenkrieg und die erste Liebe nicht fehlen. Die neuen Mädels in Paulas Klasse machen es ihr nämlich alles andere als leicht einen Anschluss zu finden, aber auch das hat die Autorin sehr sympathisch gelöst. Nur der Anteil der Liebesgeschichte hat mich nicht recht überzeugt. Für mich war das alles sehr überstürzt und recht realitätsfern.
 
Das Buch ist, wie alles was ich bisher von Dora Heldt gelesen habe, sehr locker und leicht geschrieben. Die Liebe zum Sport konnte sie in diesem Buch sehr gut vermitteln. Auch die Personen und der Verlauf der Geschichte sind sehr harmonisch und machen das Buch sehr sympathisch!
 
 

Fazit


Ein sehr gelungen Jugendbuch mit viel Liebe zum Sport!
Ein lockeres und leichtes Buch für zwischendurch :)
 
 
 

You Might Also Like

0 Kommentare