Mein Lesemonat für April 2016

5/03/2016

 Der April war für mich ein wahnsinnig toller Lesemonat!
Ich habe super viele schöne Bücher gelesen und tatsächlich auch einiges geschafft. Ich hoffe, ich kann im Mai noch einen drauflegen, aber alles in allem bin ich mit diesem Jahr bisher wirklich seehr zufrieden! Endlich konnte ich die Shadow-Falls-Camp-Reihe beenden und habe ganze drei neue Lieblingsbücher für mich gefunden.



Hier meine Bücher aus dem April:















Hattet ihr auch einen guten Monat?
Welche Bücher konnten euch diesen Monat begeistern?

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hy!

    Die letzte Tage von Rabbit Hayes war letztes Jahr mein Jahreshighlight. Es ist wirklich ein Buch, das die Herzen berührt.

    lg backmausi81

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    ich habe im April sehr wenig gelesen. Das hat mich selbst total erstaunt. Allerdings lag es auch daran, dass ich viel Zeit mit einem Fachbuch verbracht habe, mit dem ich jetzt aber erstmal pausieren werde.
    Von Rowam Coleman habe ich bisher nur "Zwanzig Zeilen Liebe" gelesen, was mich nicht ganz überzeugen konnte.
    Es freut mich zu lesen, dass "Mein bester letzter Sommer" in deiner Statistik so weit vorne liegt. Ich habe mir das Buch im April gegönnt und freue mich schon sehr, es bald beginnen zu können.
    viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen