Mein SuB, mein Bücherregal & ich

5/18/2016

Wer mir bei Instagram folgt, hat es wahrscheinlich schon gesehen. Bei mir wurde es gestern mal wieder Zeit mein Bücherregal neu einzuräumen. Nicht etwa weil mir die Ordnung nicht mehr gefallen hat, sondern eher, weil es einfach keine Ordnung mehr gab. Durch zahlreiche "Want to read"-Listen und co. haben sich immer mehr Bücher auf unserem Gästesofa versammelt. Es wäre natürlich ein leichtes gewesen die Bücher einfach zurück zu stellen, wenn mein Regal nicht eh schon total voll gewesen wäre....



Deshalb habe ich gestern einfach mal alle Bücher rausgeholt, neusortiert und neu eingeräumt. Tatsächlich bin ich noch immer etwas erschrocken, wie viele Bücher in meinem Regal stehen, die ich UNBEDINGT haben wollte und doch noch nicht gelesen habe. Dabei rede ich nicht von Büchern, die erst ein paar Monate hier stehen.. Ich spreche von Jahren.. Ich wollte den Tag auch nutzen, um Bücher, die ich nicht mehr lesen möchte, auszusortieren, aber das war mir nahezu unmöglich. Ich will einfach jede dieser Geschichten lesen! Ich habe sie mir ja nicht ohne Grund gekauft..
Noch dazu ist mir aufgefallen, dass ich ein ganzen Regalbrett voller ausgeliehener Bücher habe.. Und auch die habe ich teilweise schon 1-2 Jahre. Das geht gar nicht! Die müssen dringend gelesen und ausgeliefert werden - schon allein, weil ich den Platz im Regal für meine Bücher brauche ;)




Nur damit wir uns nicht falsch verstehen: ich liebe meinen SuB! Ich finde es toll, dass ich soooo viele ungelesene und vermutlich wunderbare Geschichten in meinem Regal habe! Mir tut es nur etwas leid, dass viele Geschichten eben auch sehr lange darauf warten müssen gelesen zu werden.. Ich freue mich nach wie vor auf jedes dieser Bücher und möchte sie echt nicht hergeben! Mein SuB wäre für viele wohl ein Grund die Hände über dem Kopf zusammen zu schlagen und davon zu rennen. Aber für mich werden Bücher nicht schlechter, nur weil sie alt sind. Auf vielen Blogs sehe ich immer nur Bücher der letzten 2-3 Jahre, aber für mich müssen Bücher nicht immer so aktuell sein. Aber gerade deswegen möchte ich mich jetzt etwas beim Kaufen von neuen/aktuellen Büchern zurück halten. Obwohl mein eigentliches Problem wohl die Rezensionsexemplare sind. Ich versuche diese immer so schnell wie möglich wegzulesen, um dann Zeit für meine eigenen Bücher zu haben, aber dazu kommt es dann irgendwie doch nie...




Mein SuB liegt aktuell bei 356 Büchern, wovon ca. die Hälfte eBooks sind und auch meine Rezensionsexemplare und Hörbücher mit dabei sind. Ja, das ist eine hohe Zahl, aber mich stört das wirklich nicht! Der einzige Grund, warum ich mich mit dem Kaufen etwas zurückhalten möchte ist, dass ich mir endlich Zeit für meine Schätze nehmen möchte. Ich möchte mir nicht wirklich ein Kaufverbot machen, denn dann verliere ich sehr schnell die Lust an meinem Vorhaben (bzw. geht das auch bis zur totalen Ignoranz des Vorhabens..). Aber ich möchte mich bei den Rezensionsexemplaren ein ganzes Stück zurückhalten. In der letzten Zeit hatte ich oft 4-5 Rezensionsexemplare im Monat hier liegen, was bei ungefähr 8 gelesenen Büchern ziemlich ins Gewicht fällt. Deshalb habe ich mir überlegt, dass ich im Monat nur noch 2 neue Bücher (Neuerscheinungen oder Rezensionsexemplare) kaufen/annehmen möchte. Ausnahmen machen da für mich gewonnene Bücher, weil ich mich über einen Gewinn einfach freuen möchte und mich nicht über den Verlust eines möglichen neuen Buches ärgern möchte ;) Allerdings möchte ich das Ganze auch erstmal für einen Monat ausprobieren, bzw. 1,5 Monate. Im Juni gibt es sowieso nur eine Neuerscheinung, die ich wirklich am liebsten sofort haben möchte, weshalb ich  mir diese kleine persönliche Challenge bis zum 30.06. vornehme. Sollte ich in der Zeit allerdings z.B. Bücher auf einem Flohmarkt finden, die ich unbedingt haben möchte, dann ist das so und die kommen dann auch mit! Mir geht es ja, wie gesagt, nicht um ein Kaufverbot. Schnäppchen werde ich einfach niemals liegen lassen ;) Aber es schadet eben auch nicht, wenn man ein Jährchen auf ein Wunschbuch warten muss, um es dann als Schnäppchen ergattern zu können! Ob ich dann im Juli weitermache, hängt davon ab, ob ich mich annähernd an mein Vorhaben halten konnte. Wenn ich es nur einen Monat schaffe, sind es trotzdem immerhin 6-7 Bücher, die ich von ihrem "ungelesen"-Status befreien konnte. Und wenn gar nichts klappt, ist das auch okay, dann habe ich ja sehr wahrscheinlich tolle neue Geschichten im Regal, die ich irgendwann mal verschlingen kann :)

Es fällt mir auf jeden Fall jetzt schon schwer nur 8 Bücher für den Juni rauszusuchen.. Ich will sie alle lesen und zwar sofort!


Wie hoch ist euer SuB? Wie steht ihr zu euren ungelesenen Büchern?
Verhängt ihr euch selbst Kaufverbote? Oder habt ihr andere Methoden, um euren SuB zu kontrollieren?





You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Ach Meiky, ich kann dich absolut verstehen! Mir kommt auch immer etwas dazwischen, um mich den Büchern von meinem SuB zu widmen. Ich bin mittlerweile auch etwas zurückgegangen mit den RE, aber dennoch sind irgendwie immer welche da und verdrängen meine SuB-Bücher.

    Meine Leseliste für Juni ist jetzt auch schon wieder voll und dabei habe ich noch so viele andere tolle Bücher, die ich gerne sofort lesen möchte. Vor allem würde ich auch gerne mal wieder einfach zu meinem Regal marschieren, ein Buch rausziehen und es sofort lesen. Doch immer bin ich verplant. :P

    Ich drücke dir die Daumen, dass du es schaffst und ein paar deiner SuB-Bücher befreien kannst! :)

    Nine <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache das manchmal einfach.. und dann habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich die Rezensionsexemplare ja nicht liegen lassen will. Das ist ziemlich doof irgendwie... Wir sollten viel öfter spontan etwas aus dem Regal nehmen ;) Obwohl ich mich jetzt auch erstmal den ganzen Leihgaben widmen werde.. Meine neuen Rezensionsexemplare quasi :D

      Löschen
    2. Oh Gott, ich habe zwar kein ganzes Regalfach, aber ich habe auch noch geliehene Bücher, die seit ein bis 2 Jahren bei mir liegen. :/ Die sollte ich auch endlich mal angehen.

      Nine <3

      Löschen
  2. Mir ist es auch ziemlich egal, wie alt ein Buch ist, wenn ich es lesen will.
    Ich denke immer, dass mein Sub relativ klein ist, aber eigentlich stimmt das wohl garnicht, vor allem, wenn man die 140 ungelesenen ebooks dazuzählt. Ups. Auf die meisten freue ich mich immernoch , aber es ist dann immer sehr von meiner Stimmung abhängig, nach welchem Buch ich greife. Und einige Bücher treffen halt sehr oft nicht meine Stimmung. Schade eigentlich, ich glaub, wenn ich sie erstmal anfangen würde, würden sie mir sicher gefallen.
    Zum Kaufverbot: hihi. Nee. Klappt bei mir sowieso nicht. Eher im Gegenteil: wenn ich mir vornehme, nichts oder nur ein Buch zu kaufen, hab ich meist irgendeinen seltsamen Kurzschluss im Hirn und kaufe dann extra und frag mich, sobald ich den Laden verlassen habe, was denn da jetzt bitte wieder passiert ist :D
    Da ich mir sowas eher nicht leisten kann, versuch ich es erst garnicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ja auch genug, die eBooks nicht zum SuB zählen, aber irgendwie würde ich mich dann ja selbst verarschen :D Ja, das mit der Stimmung ist immer so eine Sache.. Ganz doof ist, wenn du ein Reziex hast und dann gar keine Lust mehr darauf hast.. Zum Glück lässt sich meine Stimmmung meistens ganz gut überreden :D
      Komischer Weise landen bei mir auch immer am meisten Bücher, wenn ich mir vornehme keine mehr zu kaufen :D Da haben wir wohl den gleichen Defekt :D

      Löschen
  3. Hey :)

    Ach ja, der SuB ist ja immer so ein Thema, ich hab zu Beginn des Jahres auch mal durchgezählt und auch wenn ich ihn schon gern reduzieren würde, mag ich ihn haben ^^ Also so ohne SuB, das geht ja nicht ;)

    Ich finde auch, wie du, wenn man sich mal wieder mit den Büchern befasst, hat man auf sehr viele Titel wieder richtig Lust, das ist dann doch das tolle daran :)

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
  4. Meiky du sprichst mir aus der Seele!
    Ich habe derzeit einen SuB von etwa 60-70 Büchern was für meine Verhältnisse doch recht viel ist und wenn ich mich sozusagen dazu zwingen möchte keine weiteren Bücher mehr zu kaufen klappt das sowieso niemals! Das einzige was ich tun kann ist eigentlich mir immer mal wieder Inhaltsangaben oder Rezensionen zu den Büchern auf meinem SuB zu lesen, um einfach wieder richtig Lust auf das ein oder andere Buch zu erhalten. Dann bin ich eher in dem Modus mir weniger neue Bücher anzuschaffen ... :-)

    Liebst, Phyllis.
    http://zeilensehnsucht.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Meiky,

    wow! Das sind ganz schön viele Bücher :) Mein SUB umfasst aktuell 63 Bücher. Ich gebe mir aber im Moment auch richtig viel Mühe mit dem SUB Abbau. Jeden Monat mindestens 2 Bücher :) Neben den Rezibüchern ist das echt schwer, aber mir tat es auch so leid, dass ich viele tolle Geschichten im Regal stehen habe, die eigentlich gelesen werden wollen. Puh, das Regal neu sortieren habe ich gerade hinter mir. Ich war auch total geschockt, wie viele Bücher es waren. Wenn die sich auf einmal überall in der Wohnung stapeln, wirkt das auf einmal ganz anders. Aber ich wette dir macht das neu sortieren genauso viel Spaß wie mir. Mein Freund hat einen Anfall bekommen :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Meiky,

    ich mag deine Einstellung! Ich finde es toll, dass du deinen SuB liebst und dir keinen Druck machst, sondern einfach traurig bist, dass so viele Bücher warten... mir geht es genauso. Ich habe auf dem SuB aktuell 970 Bücher (ohne eBooks), also nochmal ein ganzes Stück mehr als du und auch ich habe längst aufgegeben, mir so viel Druck zu machen.

    Aktuell kaufe und besorge ich mir kaum neue Bücher, wodurch endlich mal Zeit für den SuB da ist. :) Das ist ein schönes Gefühl und ich hoffe, du schaffst dein Vorhaben! :)

    Übrigens, auf meinem SuB gibt es morgen eine SuB-Gemeinschaftsaktion, in der dein SuB zu Wort kommen kann und über seine Gefühle reden darf! Wenn es dich interessiert - schau gerne vorbei! Es ist so toll, zu lesen, wie alle SuBs so denken. :) Und ich denke, ihr beide würdet da auch gut zu passen. ;)

    Alles Liebe,
    Anna

    AntwortenLöschen