Neuzugänge im Mai.. immer diese Mängelexemplare..

5/23/2016

Anfang Mai bin ich mal wieder über eine Mängelexemplarkiste gestolpert.. Schweren Herzens (ich hätte locker 10 Bücher mitnehmen können) habe ich meine Auswahl auf 4 Bücher reduziert. Dazu sind noch zwei Rezensionsexemplare eingezogen. Es hätte besser laufen können diesen Monat, aber an sich ist die Anzahl ja noch überschaubar! Immerhin habe ich einen der Neuzugänge direkt vernichtet und die beiden Rezensionsexemplare werden spätestens im Juni ja sowieso gelesen. Also halb so schlimm :)



Willkommen im Wahnsinn von Pippa Wright

Von Pippa Wright habe ich schon zwei Bücher gelesen, die ich sehr unterhaltsam fand. Es handelt sich dabei um Chic-Lit-Geschichten, die einen wirklich zum Lachen bringen können. Für den Sommer sind das für mich immer die perfekten Bücher für zwischendurch! 


Inhalt: 
Montags: Yoga. Dienstags: Babysitten. Mittwochs: French Bar mit Lulu. Donnerstags: Italienisch-Kurs. Lizzy Harrisons Leben im Privaten wie auch in ihrem Job ist perfekt durchgeplant. Zu perfekt für den Geschmack ihrer besten Freundin Lulu. Und so treffen die zwei eines späten Mittwochabends in weinseliger Stimmung eine Abmachung: „Ich, Lizzy Harrison, vertrete hiermit ebenso wie Lulu Miller die Ansicht, ich sollte in Zukunft öfter die Kontrolle verlieren.” Eine Erklärung mit fatalen Folgen. (Quelle: randomhouse)





Verlorene Eier von Sam Scarlett

Ist ebenfalls so ein Fall, von dem ich mir leichte Sommer-Strandlektüre erhoffe. Der Klappentext las sich auf jeden Fall schon mal sehr gut! Zumindest habe ich noch nie ein Buch gelesen, bei dem sich ein Mann als Frau verkleidet. Ich bin wirklich gespannt auf die Geschichte!


Inhalt:

Eine Million Dollar soll Angela Huxtable, ihres Zeichens Autorin historischer Liebesromane, für ihre nächsten vier Bücher bekommen. Einzige Voraussetzung: eine Lesereise durch die USA. Doch der Deal ihres Lebens hat einen gewaltigen Haken: Angela Huxtable heißt eigentlich Bill Greefe. Während eines champagnerlastigen Mittagessens entsteht ein Plan. Aus Bill muss Angela werden! Sich als Frau verkleiden, sich wie eine Frau verhalten, gehen, sprechen und die Lesereise mit Anstand überstehen. Doch das ist leichter gesagt als getan … (Quelle: randomhouse)





Das Liebesleben der Suppenschildkröte von Theresia Graw

Dieses Buch habe ich sogar schon gelesen. Für mich war es, wie die anderen beiden Bücher eine schöne leichte Unterhaltung! Meine Rezension und genauere Infos zum Buch könnt ihr hier nachlesen!




Das Jahr der Wunder von Amy Hatvany*

Von dieser Autorin habe ich auch schon ein Buch gelesen, dass mir sehr gut gefallen hat. Ihre Bücher beschäftigen sich mit etwas ernsteren Themen und so geht es auch hier um den Verlust eines Menschen und Organspende. Für mich ist die Autorin eine Mischung aus Jojo Moyes und Jodi Picoult - also für Fans der Autorinnen vielleicht mal ein Tipp :)

Inhalt:

Hannah Scotts Welt zerbrach an dem Tag, als ihre Tochter Emily bei einem tragischen Unfall ums Leben kam. Nun, ein Jahr später, begegnet Hannah unerwartet der fünfzehnjährigen Maddie Bell, der Emilys Organspende das Leben rettete … Die Familie Bell jedoch hat ganz eigene Probleme. Maddies Mutter Olivia wird von ihrem Ehemann unterdrückt – doch wenn sie ihn verließe, würde sie ihre Tochter nie wiedersehen. Maddie wiederum sehnt sich nach Normalität. Gemeinsam erkennen die völlig unterschiedlichen Frauen, dass das Leben zwar voller Komplikationen steckt, manchmal aber auch voller Wunder … (Quelle: randomhouse)




Mondscheinzauber von Christina Jones

Dieses Buch ist ebenfalls aus der Mängelexemplarkiste.. Mich hat das Cover einfach total angesprochen und da ich im Moment sowieso total auf einem Liebesroman-Trip bin, musste es einfach mit! Bei der ganzen Strandliteratur, die ich gekauft habe, sollte ich dringend mal einen Urlaub buchen :D

Inhalt:

Als Cleo Moon in das beschauliche Dorf Lovers Knot zieht, hat sie von den Männern genug. Doch schon beim ersten Schritt vor die Tür stolpert sie über ein besonders attraktives Exemplar. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn Dylan Maguire hatte es sich auf ihrer Türschwelle bequem gemacht. Kein Wunder, dass die überrumpelte Cleo spontan ihre Mülltüte als Waffe einsetzt. Doch schon bald entdeckt sie Dylans Traummann-Potenzial. Wäre doch gelacht, wenn im zauberhaften Lovers Knot nicht auch Wunder geschehen könnten … (Quelle: randomhouse)



Upside Down von Lia Riley*

Das Buch habe ich jetzt schon auf einigen Blogs gesehen und auch mich hat es auch total angesprochen. In Australien war ich lesetechnisch noch nie und ich freue mich auf diesen Trip! Hoffentlich erwartet mich eine tolle Liebesgeschichte dabei :)

Inhalt:

Talias Leben ist ein Chaos. Sie hat ihre Schwester verloren, ihre Uninoten sind katastrophal und ihre Mutter hat die Familie gegen ein Leben auf Hawaii eingetauscht. In Australien will Talia für sechs Monate ein unbeschwertes Leben führen. Alles läuft nach Plan, bis sie Bran kennenlernt – einen sexy Typen mit unglaublich grünen Augen … Bran hat das mieseste Jahr seines Lebens hinter sich. Vor allem wegen eines Mädchens, das seine Träume in Scherben gelegt hat. Als er die Bruchstücke wieder zusammenfügen will, verdreht ihm ausgerechnet eine Austauschstudentin aus Kalifornien den Kopf. Soll er der Liebe eine zweite Chance geben? (Quelle: randomhouse)





Dass alle Bücher aus der Verlagsgruppe von Randomhouse sind, wird mir auch erst gerade bewusst. Das war keine Absicht, obwohl ich natürlich für die blanvalet-Challenge schon auf diesen Verlag geachtet habe :D Ich finde es gerade trotzdem ziemlich verrückt!


Kennt ihr eines der Bücher?
Könnt ihr mir eines empfehlen?

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Huhu,

    Mängelexemplare sind echt gefäährlich :D Die ziehen mich auch immer magisch an. Oder Schuber, ich bin ich ein richtiger Schuber-Fan. ^^

    Also von deinen Büchern kann ich nur sagen, dass ich leider keines kenne. Aber ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen :))

    Alles Liebe
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Schubern hat mich zum Glück noch nicht erwischt :D Aber ich kann deren Sucht-Wirkung durchaus verstehen!

      Löschen
    2. Immerhin kann ich mich noch zurückhalten, wenn ein Schuber erscheint, deren Bücher ich schon in meinem Regal stehen hab :D SO verrückt bin ich dann doch nicht ^^

      Liebst,
      Nele

      Löschen
  2. Haha, manchmal bin ich eigentlich richtig froh, dass Bücher hier in den USA so teuer sind, weil dadurch kaufe ich mir weniger...ich könnte sie ja vermutlich sowieso nicht mitnehmen, wenn ich wieder zurück fliege :D
    Aber das mit Randomhouse geht mir manchmal genau so.

    Machst du demnächst mal wieder ein Video? Die gucke ich immer so gerne :)

    LIebe Grüße aus New York,

    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe irgendwie lange keins gemacht.. stimmt! Das sollte ich dringend wieder ändern ;) Ich möchte ja nicht, dass du dich da drüben langweilt ;)

      Löschen