Mein SuB kommt zu Wort!

9/20/2016

"Mein SuB kommt zu Wort"

Auf diese tolle Aktion von Anna freut sich mein SuB den ganzen Monat. Die ganze Zeit murrt und nuschelt er sich einem im Regal einen zurecht, aber heute! kann er euch endlich mal wieder an seinem inneren Gefühlsleben teilhaben lassen! Aber nicht, dass ihr mich falsch versteht: mein SuB und ich sind dicke Kumpels! Im wahrsten Sinne des Wortes ;)



1) Wie groß/dick bist du aktuell?
Nachdem mein Frauchen im letzten Monat einen total Ausfall hatte, bin ich fast aus allen Nähten geplatzt. Naja, fast ist vielleicht untertrieben. Derzeit kann Frauen keine Übernachtungsbesuche mehr aufnehmen, weil das Sofa neben dem Bücherregal mit haufenweise Büchern überwuchert ist. Schön blöd, wenn nicht mehr alles ins Regal passt.. Aber ich schweife ab..

Zurzeit bin ich 213 Bücher dick (wir reden übrigens nur noch von realen Büchern. Frauchen ignoriert den wundervollen eSuB bei dieser Berechnung.. Ist vielleicht auch besser so :P)



2) Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!
Diesen Monat klappt das schon ein bisschen besser mit dem zurückhalten.. Aber die 22 Bücher aus dem letzten Monat reichen ja auch erstmal aus.. Leider bin ich gerade etwas irritiert, weil ich glaube, dass bisher nur 2 Bücher diesen Monat eingezogen sind (okay, ich habe mitbekommen es sind noch welche unterwegs - typisch -  aber zeigen kann ich euch die wohl noch nicht)..

Tatsächlich ist das erste auch direkt wieder vom SuB erlöst worden und zählt nicht mehr wirklich zu mir. Ich zeige es euch trotzdem, weil Frauchen es einfach verschlungen und geliebt hat. Vielleicht ist das ja auch was für eure Frauchens! Es handelt sich um "Liebe, Zimt und Zucker" von Julia Hanel aus dem Ullstein-Verlag! Hier kommt ihr zu der Rezension!


 
 
In das andere Buch wurde schon reingelesen, aber Frauchen hat gerade einen kleinen Tick und einfach hunderte von Büchern auf den Nachttisch gelegt und reingelesen. Fragt mich nicht, was sie da treibt, aber wenn sie so weitermacht, beendet sie wohl erstmal kein Buch mehr :D Manchmal spinnt die alte ein bisschen.. Aber egal darum geht es gerade nicht! Das zweite Buch wurde hier schon sehnsüchtig erwartet, denn es ist das zweite Buch, das Arno Strobel und Ursula Poznanski zusammen geschrieben haben. Da Frauchen das erste so toll fand, wird "Anonym" wohl auch bald beendet sein - da bin ich mir sicher!




3) Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? 
Da muss ich mich wohl leider wiederholen, aber bei dem Buch mache ich das gerne ;) "Liebe, Zimt und Zucker" von Julia Hanel ist als letztes ausgezogen und für sehr gut empfunden worden! Hier gibt es die Rezi dazu!


4) Lieber SuB, erinnerst du dich noch daran,wie und mit welchen Büchern du geboren wurdest? Wie hat das alles angefangen?
Puuuuuh.. wisst ihr wie lange das her ist? Ne, ich glaube da kann ich mich nicht dran erinnern. Ich erinnere mich allerdings an eine Zeit, in der Frauchen tatsächlich erst in den Buchladen gegangen ist, wenn das aktuelle Buch beendet gewesen ist. Komischerweise hat sie sich da immer Fantasyzeugs (Elfenfeuer von Monika Felten oder Die Weltenbaum-Saga von Sara Douglass) gekauft, von dem man hier heute kaum noch was findet. Trotzdem bleiben die Bücher mir immer in guter Erinnerung!

Vermutlich hat Frauchen damals mit 18-20 angefangen Bücher vermehrt zu horten, da sie damals sehr viel gependelt ist und auf den Zugfahrten natürlich Lesestoff brauchte. Trotzdem war das dann eher ein SuB von 2-3 Büchern. Und das waren dann so Frauenromane von Sophie Kinsella oder Meg Cabot, die super schnell weggelesen waren.

Vor 4-5 Jahren hat Frauchen dann die Flohmärkte für sich entdeckt und gekauft und gekauft. Und auch der Reader wurde immer voller - klar, die Bücher sieht man ja schließlich nicht.. Aber seit dem gibt es mich - den Super-SuB! Spätestens seit Beginn des Blogs ist wirklich Hopfen und Malz verloren.. Es gibt einfach zu viele tolle Bücher-Schätze...

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Hallo lieber Meiky SuB!

    hihihi das finde ich ja niedlich, dass du dich einfach mal auf dem Sofa ausgebreitet hast :D Da hast du es auf jeden Fall gemütlich möchte ich mal vermuten^^

    Auf deine Neuzugänge bin ich ja fast schon ein bisschen neidisch ^^ Von Liebe, Zimt & Zucker habe ich schon super viel gutes gehört und bin daher durchaus neugierig auf das Buch.
    Anonym steht ganz ganz oben auf meiner Wunschliste, allerdings versuche ich ich zurück zuhalten ... ich gehe am 07.10. nämlich zur Lesung der beiden und fände es eigentlich cooler das Buch noch nicht zu kennen, andererseits bin ich einfach schon soooo neugierig ^^

    An den konkreten Beginn meines SuBs kann ich mich auch nicht mehr erinnern, aber ich kann dir nur zustimmen, es gibt einfach zu viele tolle Bücher <3

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
  2. Ja, mir viele s auch schwer, mich an meine Entstehung zu erinnern!
    Und "Anynoym" hätte ich auch gerne als neues Geschwister-Buch bei mir liegen (=
    Und haben nicht alle unseren Frauen einen Tick? :D Sonst würden wir wohl kaum existieren & einige unter uns sind ja wirklich seeehr groß, da muss man doch nen Knall haben oder ;)

    Weiteres schönes Seitengeraschel wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, der Kampf gegen den SUB. :) Finde ich witzig die Aktion und dein Post dazu hat mich echt zum schmunzeln gebracht. Vielleicht sollte ich demnächst meinen SUB auch mal zu Wort kommen lassen.

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe, Zimt und Zucker ist sooo toll, Anonym auch. Kann beide echt empfehlen. Coole Idee mit dem Interview.

    Grüßchen

    Juliane


    AntwortenLöschen
  5. Lieber Meiky SuB,
    mein Bücherwurm ignoriert im Moment ebenfalls den E-SuB...warum bloß? :-P
    Die beiden vorgestellten Bücher müssen auch unbedingt bei mir einziehen, die klingen unglaublich toll! Mal sehen, ob ich es Katharina einflüstern kann!

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,
    Magnus und Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee ist wirklich toll und schon dass du da mitmachst. Du hast es auch gut geschrieben.

    AntwortenLöschen
  7. Du hast vielleicht ein Glück... ein Poznanski-Buch durfte bei dir einziehen? Da bin ich ja fast ein wenig neidisch! :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Véros SuB

    AntwortenLöschen