Meine Neuzugänge im September 2016

10/28/2016




Im September sind wieder einige neue Schätze eingezogen, aber das dürfte hier ja wohl niemanden wundern. Es sind immerhin (nur) acht Bücher, das ist für mich schon fast wenig ;) Vier der Bücher habe ich sogar schon verschlungen. Die anderen folgen mehr oder weniger bald. Ich freue mich aber auf jede einzelne Geschichte <3


Hier sind meine neuen Bücher:



Anonym von Poznanski & Strobel
Seitenzahl: 384; erschienen im: September 2016; ISBN: 978-3-8052-5085-6

Klappentext:
Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Ex-Frau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr... Es ist der erste gemeinsame Fall von Kommissar Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Internetforums "Morituri". Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Internet ist unendlich, die Nutzer schwer zu fassen. Nur der Tod ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben... (Quelle: rowohlt)





Der Kindersammler von Sabine Thiesler
Seitenzahl: 544; erschienen im: Oktober 2006; ISBN: 978-3-453-02454-0

Klappentext:
Anne und ihr Mann Harald erleben den Albtraum aller Eltern: Während eines Toscana-Urlaubs verschwindet ihr Kind beim Spielen spurlos. Die Suche der Polizei verläuft ergebnislos, und sie müssen ohne ihren Sohn nach Hause fahren. Zehn Jahre später kehrt Anne an den Ort des Geschehens zurück, um herauszufinden, was damals passiert ist. Sie ahnt nicht, wie nah sie dem Täter kommt – und er ihr. (Quelle: randomhouse)



Der Menschenräuber von Sabine Thiesler
Seitenzahl: 480; erschienen im: Oktober 2011; ISBN: 978-3-453-43525-4

Klappentext:
Zuerst verliert er durch einen schrecklichen Unfall seine Tochter. Dann seinen Job und schließlich seine Frau. Als der erfolgreiche Medienmanager Jonathan in einem einsamen Bergdorf in der Toskana ankommt, scheint er am Ende zu sein. Doch dann trifft er die junge Sophia und beginnt mit ihr ein neues Leben, bis ihn die Vergangenheit einholt. Aus Rache wird er zum Mörder, aber das ist erst der Anfang … (Quelle: randomhouse)




Der Sommer der uns trennte von Cat Jordan
Seitenzahl: 304; erschienen im: August 2016; ISBN: 9783959679626

Klappentext:
Die Gedanken wirbeln erbarmungslos durch Middies Kopf. Wenn es stimmt, bricht ihre Welt zusammen. Gemeinsam aufs College gehen, verloben, heiraten, all das würde es nie mehr geben. Niemand scheint Middie in ihrem Schmerz zu verstehen. Bis auf Lee – Nates besten Freund, mit dem sie nie gut klargekommen ist. Aber er ist der Einzige, an den sie sich anlehnen kann. Und plötzlich erwächst aus der gemeinsamen Sorge etwas Neues … (Quelle: Harper Collins)


Liebten wir von Nina Blazon
Seitenzahl: ; erschienen im: Juni 2015; ISBN:

Klappentext:
Verstohlene Blicke, versteckte Gesten, die Abgründe hinter lächelnden Mündern: Fotografin Mo sieht durch ihre Linse alles. Wenn sie der Welt ohne den Filter ihrer Kamera begegnen soll, wird es kompliziert. Mit ihrer Schwester hat sie sich zerstritten, von ihrem Vater entfremdet. Umso mehr freut sich Mo auf das Familienfest ihres Freundes Leon. Doch das endet in einer Katastrophe. Mo reicht es. Gemeinsam mit Aino, Leons eigensinniger Großmutter, flieht sie nach Finnland. Eine Reise mit vielen Umwegen für die beiden grundverschiedenen Frauen. Als Mo in Helsinki Ainos geheime Lebensgeschichte entdeckt, ist sie selbst ein anderer Mensch. (Quelle: Ullstein)




Das Café der guten Wünsche von Marie Adams
Seitenzahl: 336; erschienen im: September 2016; ISBN: 978-3-7341-0278-3

Klappentext:
Julia führt mit ihren Freundinnen Laura und Bernadette ein kleines Café mit einem ganz besonders charmanten Konzept: Jedem Gast wird heimlich ein guter Wunsch hinterhergeschickt. Julia wundert sich nicht, dass alle Gäste das Café glücklicher verlassen, schließlich glaubt sie an die Macht der guten Gedanken – die auch ihre große Liebe Jean zurückbringen soll. Alle anderen Männer hält sie deshalb auf Abstand – bis Robert sich mit (anfangs) unlauteren Mitteln in ihr Herz schleicht. Ist es seine Schuld, dass auf einmal manches schiefläuft? Oder braucht sie nicht nur Glück, sondern auch eine große Portion Mut, um sich wirklich auf die Liebe einzulassen? (Quelle: randomhouse)



Liebe, Zimt und Zucker von Julia Hanel
Seitenzahl: 416; erschienen im: September 2016; ISBN: 9783548287881

Klappentext:
Marit zieht für ihre große Liebe extra von Hamburg in die Kleinstadt. Doch dann verlässt Tobias sie von einen Tag auf den anderen und Marit steht vor dem nichts. Spontan nimmt sie einen Job im Coffeeshop an, was eigentlich so gar nicht ihr Ding ist. Und während sie sich mit ihrem dauerentspannten Kollegen Moritz und den anderen skurrilen Kleinstadtbewohnern herumschlägt, tritt plötzlich ein ganz neuer Mann in ihr Leben. Als sie im Coffeeshop einen USB-Stick findet, macht sie sich auf die Suche nach dessen Besitzer. Mit Julian hat sie zunächst nur per E-Mail Kontakt, doch Marit merkt, dass sie mehr möchte. Von Julian, vom Leben. (Quelle: Ullstein)




Das Ende vom Happy End von Emma Garcia
Seitenzahl: 448; erschienen im: November 2016; ISBN: 978-3-442-38082-4

Klappentext:
Was kommt nach dem Happy End? Das wahre Leben! Mit den Waffen einer modernen Frau hat Vivienne Summers ihre große Liebe Max dank Facebook und Co. erobert. Doch als sie endlich in seine Arme fliegt, ist ihr ein bisschen schwindelig – und das nicht nur vor Glück. Denn Schwangerschaftstests lügen nicht – zumindest dann nicht, wenn frau es am nötigsten hätte! Wird Max der guten Nachricht gewachsen sein? Und wie kann ihre Mutter in Sekundenschnelle zur Überoma in spe mutieren? Eines ist Vivienne bald klar: Nach dem Happy End ist vor dem Chaos … (Quelle: randomhouse)




Und nebenan warten die Sterne von Lori Nelson Spielman
Seitenzahl: 384; erschienen im: September 2016; ISBN: 978-3-8105-2471-3

Klappentext:
Als Annie erfährt, dass ihre Schwester Kristen bei einem Zugunglück gestorben ist, bricht eine Welt für sie zusammen. Sie sollten beide in diesem Zug sein – auf dem Weg zur Uni. Annie fühlt sich schuldig am Tod ihrer Schwester. Sie sucht Trost bei ihrer Mutter Erika, doch diese flüchtet sich in ihre Arbeit. Annie begreift nicht, was mit ihrer liebevollen Mutter passiert ist, die für jedes Tief einen Rat wusste, deren Lachen so ansteckend war und deren Liebe die Familie zusammenhielt. Erika weiß nicht wohin mit ihrer Trauer um Kristen, möchte aber vor Annie keine Schwäche zeigen – bis diese plötzlich verschwindet. In ihrer Verzweiflung denkt sie immer wieder an eine Lebensweisheit ihrer Mutter „Verwechsle niemals das, was wichtig ist, mit dem, was wirklich zählt“. Erika wird klar: Sie muss Annie finden! Sonst verliert sie auch noch ihre zweite Tochter. Sonst verliert sie vielleicht alles. (Quelle: Fischer Verlage)



Kennt ihr eines der Bücher?
Welches könnt ihr mir ans Herz legen?

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hallöchen,
    ich glaube im September bin ich genauso Eskaliert wie du :D
    bei mir waren es ca. 10 Bücher :O
    hast aber sehr schöne Bücher gekauft ;)

    Lg
    Justine von Buchfantasie

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen alle super aus! Und mit 4 von 8 liegst du ja auch ziemlich gut im Rennen. Im September hatte ich nicht so viele wie du, dafür kamen aber durch die Buchmesse noch einige bei mir an :D Viel Spaß beim lesen der anderen Hälfte!

    Allerliebste Grüße, Sandy

    AntwortenLöschen